Hermann H. Schmitz Das Buch der Katastrophen

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(0)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Buch der Katastrophen“ von Hermann H. Schmitz

Niemand mehr kennt den skurrilen Düsseldorfer, der sich mit nur 33 Jahren 1913 das Leben nahm, weil er sich sonst eh nur tot gehustet hätte. Seine Kurzgeschichten sind Satiren aus dem bürgerlichen Leben, eine komischer als die andere.

Stöbern in Romane

Das Mädchen aus Brooklyn

Eine Geschichte mit vielen Unstimmigkeiten

Yolande

Britt-Marie war hier

Ein Buch mit einer Protagonistin zum Verrücktwerden....

Bosni

Und Marx stand still in Darwins Garten

Wissenswert, spannend und zum Nachdenken anregend

junia

Das Glück meines Bruders

Eine Geschichte um zwei Brüder und die Bewältigung der Vergangeheit

Ay73

Der Dichter der Familie

Keine leichte Sommerlektüre. Aber von der Sprache her ein typischer Delacourt!

Isador

Heimkehren

Ein beeindruckender Roman, der ein realistisch ehrliches Bild der schwarzen Bevölkerung in den USA und Afrika liefert.

Buchina

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen