Hermann Hesse Das erste Abenteuer

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(5)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das erste Abenteuer“ von Hermann Hesse

Die Erzählungen des dritten Bandes stammen aus Hesses 28. bis 30. Lebensjahr. Nur vier dieser Schilderungen (die Gerbersau-Geschichten »Walter Kömpff« und »Schön ist die Jugend« sowie die Schilderung einer »Fußreise im Herbst« und das Erzählfragment »Berthold«) hat er in seine Bücher aufgenommen. Die zwölf anderen fanden sich im Feuilletonteil von Zeitungen und Zeitschriften. Zu den bedeutsamsten von ihnen zählen die beiden lange unbekannt gebliebenen autobiographischen Gerbersau-Erzählungen »In einer kleinen Stadt« und »Hans Dierlamms Lehrzeit« sowie das heitere Bravourstück »Casanovas Bekehrung«. Die autobiographische Geschichte »Schön ist die Jugend« ist diejenige von Hesses frühen Erzählungen, die der Autor selbst am höchsten schätzte.

Zum zweiten Mal gelesen und die Spannung hört nie auf ab der ersten Lektüre...ich empfehle es gern.

— Adam496
Adam496

Stöbern in Romane

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen