Hermann Hesse Der Steppenwolf

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(8)
(6)
(1)
(0)
(3)

Inhaltsangabe zu „Der Steppenwolf“ von Hermann Hesse

Brillant führt Dieter Mann als Erzähler durch die Gedankenwelten Harry Hallers. Bei Manfred Zapatka hört man die Verlorenheit des Steppenwolfs und Anna Thalbach leiht der Kurtisane Hermine ihre Grazie. Ein Hörspiel - bizarr und abgründig, vielstimmig und reich an Klangfarben. (3 CDs, Laufzeit: 3h 20)

Stöbern in Romane

Der verbotene Liebesbrief

Sehr schönes Buch...

Lavazza

Das Haus ohne Männer

Ein wunderbarer Roman über die Liebe und das Leben, die angesprochene Musik habe ich in Hintergrund laufen lassen, toll.

Campe

Die Lichter von Paris

konnte mich überhaupt nicht mit anfreunden

Rebecca1120

Das saphirblaue Zimmer

Ein spanneder Roman über eine Familiengeschichte voller Geheimnisse, der bittersüß und dennoch hoffnungslos romantisch ist.

RaccoonBooks

Kleine Fluchten

Für jeden Fan ein Muss und ein super ''Lückenfüller'' bis zum nächsten Buch :)

Faltine

Die Tänzerin von Paris

Mitreißend - Niederschmetternd- Großartig! (Leider sind Coverdesign & Titel der deutschen Ausgabe ein vollkommener Fehlgriff)

Absentha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Steppenwolf" von Hermann Hesse

    Der Steppenwolf

    Sokrates

    13. December 2011 um 13:09

    Eine sehr gut gelungene Umsetzung eines sehr guten Romans: den richtigen Ton finden, die richtigen Passagen für das Hörbuch dem Buch entnehmen, ohne dass der Sinn des Romans (der doch ein recht tiefer ist) verloren geht. Das ist den Regisseuren und Drehbuchschreibern sehr gut gelungen; ebenso die szenische Umsetzung.

  • Rezension zu "Der Steppenwolf" von Hermann Hesse

    Der Steppenwolf

    HeikeG

    18. April 2007 um 18:47

    Ein düster berauschendes Fest der Farben Harry Haller, der Steppenwolf, der von sich denkt, zum einen Teil Mensch, zum anderen Wolf zu sein, ein ewig innerer Kampf, denn nur selten sind sich Mensch und Wolf einig, weshalb die Glücksmomente auch eher rar sind. Und er erkrankt immer mehr an dieser Wahnvorstellung, wird immer deprimierter... Verachtung für die Welt und für sich selber. Bis er Hermine findet oder sie ihn und sie ihm hilft, die kleinen Dinge des Lebens zu lernen. Harry lebt sozusagen nur das Geistliche - sie lernt ihm das Tanzen, zeigt, dass es außer Wolf und Mensch noch viel mehr Aspekte in ihm gibt, die er ignoriert hat, die noch nicht ausgebildet sind. Für mich war es auch kein pessimistisches, gesellschaftskritisches Selbstbekenntnis des Künstlers zu der Welt, wie es manchmal dargestellt wird. Um das Konstrukt der Persönlichkeit von Harry Haller, übrigens mit vielen psychoanalytischen Überlegungen erstellt, rankt sich eine Geschichte von überwältigender Schönheit und Poesie, ein berauschendes Fest der Farben, die zwischen den Zeilen nicht von Verzweiflung, sondern von einem tiefen Verständnis für das Leben durchdrungen ist. Der Steppenwolf, eine Geschichte höchster Vollendung, die in keinem Bücherregal fehlen darf. Ein Werk, das nachdenklich macht, das zutiefst anrührt und daran erinnert, dass es nicht selbstverständlich ist, eine Heimat im Leben zu finden. Will Quadflieg ist für mich in diesem Hörbuch die Idealbesetzung. Seine einfühlsame, tief unter die Haut gehende Stimme spiegelt akustisch die Zerrissenheit Harry Hallers wieder. Ein tolles Hörbuch!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks