Die Stadt

von Hermann Hesse 
3,0 Sterne bei2 Bewertungen
Die Stadt
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

pardens avatar

Ein eher unbekanntes Werk Hesses - aber dennoch von frappierender Aktualität...

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Stadt"

In atemberaubender erzählerischer Raffung gibt diese bereits 1910 entstandene Fabel einen kompletten kultur- und entwicklungsgeschichtlichen Abriß unserer Zivilisation. Wie aus der Perspektive eines Historikers oder Naturwissenschaftlers, dem erst seine Unbefangenheit und innere Distanz vom Untersuchungsobjekt die größtmögliche Objektivität erlaubt, wird hier in ebenso charakteristischer wie tragikomischer Reihenfolge der Aufstieg und Verfall eines menschlichen Siedlungsgebietes dargestellt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783458319368
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Insel, Frankfurt

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    pardens avatar
    pardenvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Ein eher unbekanntes Werk Hesses - aber dennoch von frappierender Aktualität...
    Fabel, Parabel, Märchen? Jedenfalls nach wie vor aktuell...

    FABEL, PARABEL, MÄRCHEN? JEDENFALLS NACH WIE VOR AKTUELL...

    Die Stadt, die anfänglich nur eine Gründung gewesen war, begann eine Heimat zu werden. Es gab hier eine Art, sich zu grüßen, eine Art, sich im begegnen zurückzunicken, die sich von den Arten in anderen Städten leicht und zart unterschied.


    Meine Ausgabe des Märchens 'Die Stadt' von 1977 wurde anlässlich des 100. Geburtstages von Hermann Hesse herausgebeben, liebevoll illustriert von Walter Schmögner.

    In atemberaubender erzählerischer Raffung gibt diese bereits 1910 entstandene Fabel einen kompletten kultur- und entwicklungsgeschichtlichen Abriss unserer Zivilisation. Wie aus der Perspektive eines Historikers oder Naturwissenschaftlers, dem erst seine Unbefangenheit und innere Distanz vom Untersuchungsobjekt die größtmögliche Objektivität erlaubt, wird hier in ebenso charakteristischer wie tragikomischer Reihenfolge der Aufstieg und Verfall eines menschlichen Siedlungsgebietes dargestellt.
    Walter Schmögner hat, Seite für Seite, dieses große Thema in farbigen Bildern dargestellt. Sensibel und intelligent hat er die Themen 'Aufstieg und Fall der Zivilisation', 'Überheblichkeit und Bescheidenheit' und 'Fortschrittsglaube und Natur' gekonnt in Szene gesetzt.

    Ob nun Märchen, Fabel oder Parabel - jedenfalls ein Buch, das zu denken gibt. Ein eher unbekanntes Werk Hesses - aber dennoch von frappierender Aktualität. Beeindruckend.


    © Parden

    Kommentare: 4
    22
    Teilen
    A
    anirathakvor 9 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks