Hermann Hesse Winter

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Winter“ von Hermann Hesse

»Es gibt in der weiten Welt nichts Unsichtbareres, Edleres und Schöneres als die Hochgebirgssonne im Winter. Von Schnee und Eis und Stein zurückgeworfen, spielt Licht und Wärme schwelgerisch in den unbeschreiblich durchsichtigen winterklaren Lüften – ein Licht und ein Strahlen feiner, zarter, trockener Wärme, von dem das Tiefland auch in den glänzendsten Tagen keine Ahnung hat.«
Die Schönheit des kristallklaren Winters hat Hermann Hesse in einer Vielzahl an Gedichten und Gedanken festgehalten, die von der Stille einer Schneelandschaft und der Sonnenluft im Februar erzählen. (Quelle:'Flexibler Einband/11.11.2012')

Stöbern in Romane

Der Abfall der Herzen

Klasse Mischung aus tollen Charakteren, 90er Nostalgie, Freundschaft, Sommer, Liebe & einer guten Portion Scheißegal. Mich hats begeistert!

katzenminze

Das Leben ist manchmal woanders

Gregor bringt Schwung in ein Mietshaus, in dem schon seit Jahren keiner mehr mit dem anderen spricht.

Bluesky_13

Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt

Bedächtig erzählte Geschichte. Klug, leise und doch packend. Hat mir gefallen!

katzenminze

Frau Einstein

brillant erzähltes Frauenschicksal im Schatten eines berühmten Mannes

Rebecca1120

All die Jahre

Familiengeschichte mit vielen Geheimnissen, die den Leser nach und nach verblüffen. Lesenswerter Roman !!!

Diana182

Die Geschichte des verlorenen Kindes

Großartige Saga über eine lange und undurchsichtige Freundschaft, die aber durch sehr exakte Beschreibungen greifbar wird.

Marie_Davids

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Lust am Winter

    Winter

    Duffy

    27. December 2017 um 13:36

    Auch die kalte Jahreszeit wird von Hesse ausführlich beschrieben und vom Insel-Verlag mit einem Büchlein bedacht. Wie in den anderen Jahreszeitenbüchern eine Auswahl von Texten und Gedichten, dazu einige ausgewählte Aquarelle des Autors, die den kleinen Band genauso wie die drei anderen zu einem liebevollen Begleiter durch den Winter machen.Hesses Naturbeobachtungen und Beschreibungen sind einmalig in ihrer Klarheit und Deutlichkeit, dass man sie förmlich am Körper spüren kann. Er ist in der Lage, nicht nur eine sinnliche Erfahrung hervorzurufen, sondern die Naturereignisse an das Leben zu koppeln. Daraus entsteht so mancher Gedanke, der uns unsere Endlichkeit zeigt und dass unsere Zeit nicht so großzügig bemessen ist, als dass wir die Geschenke, die uns die jeweiligen Jahresezeiten durch die Natur offeriert, einfach ignorieren können. Wer, wie Hesse, bereit ist, seine Zeit mit der Natur im offenen Austausch zu verbringen, wird belohnt, denn in diesem Austausch offenbart sich das Leben, wie wir es uns selbst nicht unter größten Mühen konstruieren können.Wer sich also darauf versteht, noch Wesentliches zu erkennen und mit offenen Augen durch ein Leben zu gehen, dass uns so viel geben kann, wenn wir es denn nur annehmen, wird auch in diesem Buch einen zuverlässigen Gefährten haben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks