Das Zweite Gesicht

von Hermann Löns 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Das Zweite Gesicht
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Das Zweite Gesicht"

Dieses Werk ist Teil der Buchreihe TREDITION CLASSICS. tredition veröffentlicht mit den TREDITION CLASSICS Werke aus zwei Jahrtausenden, die zu einem Großteil vergriffen oder nur noch antiquarisch erhältlich sind, wieder als gedruckte Bücher. Mit den TREDITION CLASSICS verfolgt tredition das Ziel, 100.000 Klassiker der Weltliteratur verschiedener Sprachen wieder als gedruckte Bücher in den Buchhandel zu bringen - und das weltweit! Die Inhalte für die Buchreihe erhält tredition von größtenteils gemeinnützigen Literaturprojekten, deren Arbeit finanziell aus Buchverkäufen unterstützt wird.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783842408999
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:240 Seiten
Verlag:Tredition Gmbh
Erscheinungsdatum:26.10.2011

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Perles avatar
    Perlevor 5 Jahren
    Das zweite Gesicht von Hermann Löns

    Dieses Buch erwähnte ein Radiomoderator in seinen Gedichte-Sendungen und hatte als Thema "Das zweite Gesicht" und sprach sehr begeistert davon. Er erzählte von Hermann Löns und dem Grab in der Haide in Niedersachsen. Ich war mal dort in der Nähe, 1994. Schade, dass ich nicht bis dort hinkam. Ich habe diesen tollen Roman gerade vor paar Minuten in genau 4 Tagen gelesen und war sowas von begeistert. Ich las es mit einer Wonne wie sonst kein anderes Buch. Hätte es am liebsten an einem Tag aus gelesen, doch 300 Seiten auf einmal ist doch etwas viel. Es könnte fast meine Geschichte sein von 1992-1997 erlebte ich ähnliches mit einem Mann, der in mich verliebt war und sich nicht traute und ich irgendwann Feuer fing, aber ich lies ihn gehn, da er Frau und Kind hatte und so konnte ich ihn nicht lieben und war auch mit Mann und Frau fast 5 Jahre befreundet und heute leider nur noch Hass und Feindschaft. Ich konnte Hermann Löns gut verstehn, denn so muss wohl mein "Helmond" sich gefühlt haben, dass gibt es heute überall. Nur heute weiß ich, was man liebt soll man festhalten und sich schnappen, lieben und heiraten und festhalten. Man bereut es sonst, wenn man die große Liebe laufenlässt. Man sollte mit dem Herzen denken und fühlen und nicht mit dem Kopf. Das ist falsch! Ich konnte das Ende kaum erwarten, konnte es mir aber fast denken. Es war zu erwarten. Diesen wunderbaren spannenden Roman  von Hermann Löns` Leben, sollte es als Film geben, wenn es das nicht schon auf irgendeine Art gibt. Ich wäre genauso begeistert und angetan von dem Film wie vom Buch und jetzt möchte ich erst Recht zu seinem Grab in der Lüneburger Heide. Denn ich habe schon viele Gedichte von ihm gehört und gelesen, da ich ja selber Autorin bin. Ist ja klar, dass mir dieses sehr zusagt und ich in große Begeisterung ausbreche. Ich kann diesen Roman von Hermann Löns sehr empfehlen, wer sich für Poesie und Dichter und das Leben des Autors interessiert. 5 gut-verdiente und gut-gemeinte Sterne. Würde er noch leben, wäre er sicher begeistert darüber. R.I.P.

    Kommentieren0
    9
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks