Hermann Löns Der Wehrwolf. Eine Bauernchronik / Der Wehrwolf. Eine Bauernchronik

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Wehrwolf. Eine Bauernchronik / Der Wehrwolf. Eine Bauernchronik“ von Hermann Löns

Die Bauern der Lüneburger Heide sind ein hartschädeliger Menschenschlag, der nicht so leicht den Rücken vor fremden Herren beugt. Das mussten schon die Römer erleben und auch den Franken unter Karl dem Großen gelang es erst nach blutigen Schlachten, die germanischen Stämme des Nordens zu unterwerfen. Im Dreißigjährigen Krieg schließen sich die Heidebauern zu einem Geheimbund, den "Wehrwölfen", zusammen, um ihre Familien und Höfe gegen die plünderden und mordenden Söldner und anderes Raubgesindel in deren Gefolge zu verteidigen. Der "Wehrwolf" hat trotz der kritischen Distanz, mit der er heute gelesen werden sollte, nichts von seinem sprachlichen Reiz verloren. Auch in Leinen oder Leder gebunden lieferbar.

Stöbern in Klassiker

1984

Ein Buch so wichtig und aktuell wie nie zuvor. Sollte jeder mal gelesen haben.

Antje_Haase

Das Fräulein von Scuderi

Sehr langweilig (ich musste es für die Schule lesen)

Dreamcatcher13

Stolz und Vorurteil

Ein viel gelesener Kult-Klassiker, der zu Recht von seinen Lesern bewundert wird!

FrauTinaMueller

Das Bildnis des Dorian Gray

Eines der Bücher, die mich am meisten beeindruckt haben:)

Hutmacherin

Buddenbrooks

Literaturgeschichte made in Germany - leider heutzutage zur Schul(qual)lektüre verkommen

MackieMesser229

Ulysses

Ich bin froh, dass ich es bis ans Ende geschafft habe! Vielleicht in ein paar Jahren nochmals.

sar89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bauernchronik

    Der Wehrwolf. Eine Bauernchronik / Der Wehrwolf. Eine Bauernchronik
    Arun

    Arun

    28. February 2014 um 21:14

    Der Wehrwolf von Hermann Löns. Ein moderner deutscher Klassiker aus dem Jahre 1910. Buchbeschreibung: Die Bauern der Lüneburger Heide sind ein hartschädeliger Menschenschlag, der nicht so leicht den Rücken vor fremden Herren beugt. Das mussten schon die Römer erleben und auch den Franken unter Karl dem Großen gelang es erst nach blutigen Schlachten, die germanischen Stämme des Nordens zu unterwerfen. Im Dreißigjährigen Krieg schließen sich die Heidebauern zu einem Geheimbund, den 'Wehrwölfen', zusammen, um ihre Familien und Höfe gegen die plündernden und mordenden Söldner und anderes Raubgesindel in deren Gefolge zu verteidigen. Der 'Wehrwolf' hat trotz der kritischen Distanz, mit der er heute gelesen werden sollte, nichts von seinem sprachlichen Reiz verloren. Meine Meinung: Der Autor Hermann Löns war mir bekannt durch seine Gedichte und Erzählungen die größtenteils mit Flora und Fauna zu tun haben. In diesem Buch erzählt er uns eine Bauernchronik aus Norddeutschland während dem 30 jährigen Krieg. Geschildert wird das Leben von Bauern und einfachen Leuten, welche in den Wirren des Krieges von allen Kriegsparteien Gräueltaten zu erleiden haben. Daraufhin schließen sich die Bauern zu einem Bündnis zusammen um sich selbst zu helfen. Über Jahre hinweg wird das Geschehen verfolgt und dargestellt. Dabei geht es nicht immer zimperlich zu. Das Buch ist in einer Sprache gehalten die wahrscheinlich dem Entstehungsdatum 1910 entspricht, zudem sind viele Begriffe und Umschreibungen enthalten die mir nicht unbedingt geläufig waren. Man merkt auch schön die Handschrift des „Heidedichters“ anhand einiger Tier- und Landschaftsbeschreibungen. Habe gelesen das dieses Buch von der alliierten Zensur auf den Index gestellt wurde weil das Werk durch die Propaganda des 3. Reiches missbraucht wurde. Nach der Lektüre des Buches kann man es aber nicht unbedingt nachvollziehen. Ich finde dieses Buch trägt dazu bei die hässliche Fratze des 30 jährigen Krieges etwas besser zu verstehen.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Wehrwolf" von Hermann Löns

    Der Wehrwolf. Eine Bauernchronik / Der Wehrwolf. Eine Bauernchronik
    Loki

    Loki

    04. February 2008 um 20:46

    Eine Geschichte aus dem 30 jährigen Krieg um Menschen, die