Der Auschwitz-Prozess

Der Auschwitz-Prozess
Bestellen bei:

Inhaltsangabe zu "Der Auschwitz-Prozess"

Zwischen dem 20. Dezember 1963 und dem 20. August 1965 fand in Frankfurt am Main der Auschwitz-Prozess statt. Sein Thema war der vom Staat geplante und organisierte und von Amtspersonen durchgeführte Massenmord. Die Frage der Mitschuld an dem Verbrechen, für das der Name des Lagers als Synonym steht, führte erstmals zu öffentlichen Diskussionen in der Bundesrepublik; die Aufarbeitung der Vergangenheit sollte eine ganze Generation von Schülern und Studenten prägen.

Hermann Langbein hat den Prozess als Zeuge und Beobachter erlebt und verfolgt. Seine bereits 1965 vorgelegte Dokumentation ist ein Bericht über Leben und Sterben in Auschwitz. Die Vernehmungsprotokolle der Angeklagten sind zudem eine Lehrstunde zum Verständnis dessen, was Hannah Arendt als »Banalität des Bösen« beschrieben hat.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783801502836
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:1025 Seiten
Verlag:Neue Kritik
Erscheinungsdatum:31.12.1994

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks