Hermann Markau

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(5)
(3)
(1)
(0)
(0)
Hermann Markau

Lebenslauf von Hermann Markau

Schule: Abitur Mai 1967 Bundeswehr: April 1968 bis März 1972 Leutnant der Reserve, nachträgliche Kriegsdienstverweigerung Kinder: Sohn, geboren 1972 Heirat: 1. 1973, Scheidung 1975 2. 1978 Studium: 1972 bis 1975 Pädagogische Hochschule Flensburg, Grund- und Hauptschule, Deutsch, Kunsterziehung, Soziologie Schreiben: Erste Anfänge 1960, Gedichte und Kurzgeschichten Beruf: 1. 1975 bis 1978 Lehrer in Leck und Westerland 2. 1978 bis 1997 Gastwirt in Niebüll 3. 1998 bis 2002 vier Überwinterungen in Spanien 4. 2002 bis 2006 Geschäftsführer einer Computerfirma 5. 2006 bis 2009 Betreiber eines Druckerpatronennachfüll-Ladens. 6. Ab 2009 Rentner u. Gastsänger in einer Rockband

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Hermann Markau
  • Ein toller Reisebericht...

    Kreta: Erinnerungen an eine Reise

    buecherwuermli

    15. September 2017 um 14:35 Rezension zu "Kreta: Erinnerungen an eine Reise" von Hermann Markau

    Titel : Kreta - Erinnerung an eine ReiseAutor : Hermann MarkauSeitenzahl : 125Klappentext: Dieses Büchlein hat die Absicht, dem Leser den einzigartigen Charme Kretas nahezubringen, ihn teilhaben zu lassen an der besonderen Atmosphäre, die der Autor dort erlebt hat, und über unvergleichliche Gastfreundschaft der Bewohner zu berichten.Meine Meinung:Beim lesen des Buches bekam ich richtiges Fernweh:-)Der Autor des Buches hat einen tollen Schreibstil. Es lässt sich flüssig und in einem Rutsch lesen.Die Geschichte ist ein liebevoller ...

    Mehr
  • Reise in die Vergangenheit

    Kreta: Erinnerungen an eine Reise

    Frank1

    02. September 2017 um 17:25 Rezension zu "Kreta: Erinnerungen an eine Reise" von Hermann Markau

    Klappentext: Ich erlag dem einzigartigen Charme Kretas. Wenn man meinem Versuch, diese eine Reise zu beschreiben, eine Absicht unterstellen wollte, dann wäre es die, dem Leser diesen Charme nahezubringen, ihn teilhaben zu lassen an der ganz besonderen Atmosphäre, die ich dort erlebt habe, dieser außergewöhnlichen Mischung aus liebenswürdiger Direktheit und überbordender Gastfreundschaft seiner Bewohner. Rezension: Diese Reisebeschreibung führt den Leser nach Kreta, doch nicht ins Kreta unserer Tage, sondern ins Kreta des Jahres ...

    Mehr
  • Eine Reise nach Kreta

    Kreta: Erinnerungen an eine Reise

    Euridike

    31. August 2017 um 16:22 Rezension zu "Kreta: Erinnerungen an eine Reise" von Hermann Markau

    "Dieses Büchlein hat die Absicht, dem Leser den einzigartigen Charme Kretas nahezubringen, ihn teilhaben zu lassen an der besonderen Atmosphäre, die der Autor dort erlebt hat, und über die unvergleichliche Gastfreundschaft der Bewohner zu berichten." Anmerkung des AutorsDieser Satz drückt genau das aus, was ich beim Lesen empfunden habe. Ich habe mich gleich wieder von Kreta verzaubert gefühlt, habe die Blüten und Kräuter, die einzigartigen Aromen Kretas gerochen. Ich bin wieder am Strand von Rethymon in der Sonne gelegen oder ...

    Mehr
    • 2
  • Ein wunderschöner Reisebericht

    Kreta: Erinnerungen an eine Reise

    Halen

    30. August 2017 um 17:27 Rezension zu "Kreta: Erinnerungen an eine Reise" von Hermann Markau

    Zum Inhalt:Vor 39 Jahren wagt ein nordfriesisches Paar einen Abenteuerurlaub auf die Insel Kreta. Nur mit dem Nötigsten im Rucksack und einem groben Plan im Kopf landen sie in Griechenland und das Abenteuer beginnt. Mit geliehenen Mofas kurven sie über die Insel, lassen die Touristenroute links liegen und begeben sich auf unbekannte Pfade. So erleben sie die malerische Natur mit allen Sinnen, schlafen unter dem Sternenzelt und duschen an einem Wasserfall. Sie kommen in Ortschaften, winzig und unscheinbar. Doch die Bewohner nehmen ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Kreta: Erinnerungen an eine Reise" von Hermann Markau

    Kreta: Erinnerungen an eine Reise

    Markau

    zu Buchtitel "Kreta: Erinnerungen an eine Reise" von Hermann Markau

    Liebe Lesegemeinde! Ich bin der Autor des Buches und möchte es zur Diskussion stellen. Da das Manuskript "überschaubar" ist (125 Seiten im TB), denke ich, dass man sich nicht über einzelne Kapitel unterhalten muss. Ich mache das hier zum ersten Mal. Bin also völlig ohne LOVELYBOOKS-Erfahrung. So seht mir bitte nach, wenn mir irgendwelche Patzer unterlaufen oder ich gewisse Fragen im Vorfeld nicht sachgemäß oder gar nicht erwähne. Weist mich bitte darauf hin oder fragt mich einfach! Für die 3 Taschenbuchausgaben würde ich eine ...

    Mehr
    • 60
  • Schöne Reiseerinnerung

    Kreta: Erinnerungen an eine Reise

    brauneye29

    27. August 2017 um 14:03 Rezension zu "Kreta: Erinnerungen an eine Reise" von Hermann Markau

    Zum Inhalt:Eibe Reiseerinnerung an eine Reise in den 70er nach Kreta.Meine Meinung:Das war so schön! Ich hätte ewig weiter lesen können. Ich selbst war zum ersten Mal 2004 auf Kreta und komme von der Insel nicht mehr los. Fühlt sich wie eine zweite Heimat an. Die beschriebenen Begegnungen mit den Kretern kamen mir total vertraut vor, da die Kreter trotz des ganzen Tourismus immer noch extrem herzlich und gastfreundlich sind. Sehr gerne wäre ich auch zu der noch ursprünglicheren Zeit da gewesen. Aber durch das Buch hat man einen ...

    Mehr
  • Rezension zu Kennwort: Roter Mohn

    Kennwort: Roter Mohn

    Buecherwurm1309

    03. January 2017 um 16:09 Rezension zu "Kennwort: Roter Mohn" von Hermann Markau

    Das Cover finde ich passend zum Titel des Buches gestaltet, was mir gut gefällt. Das Buch ist in zwei Teile gegliedert. Im ersten Teil des Buches ("Erstes Buch") fand ich die verschiedenen Daten und Uhrzeiten anfangs sehr verwirrend, jedoch hab ich mich nach einiger Zeit daran gewöhnt und hatte dann keine größeren Probleme mehr beim lesen. Leider hat sich die ganze Geschichte, meiner Meinung nach, sehr gezogen. Wobei das Ende dann für mich wiederum zu aprubt war. Das Ende des Buches versprach den Grad an Spannung, der mir im ...

    Mehr
  • Geschmackssache

    Kennwort: Roter Mohn

    BookOwl94

    16. November 2016 um 13:17 Rezension zu "Kennwort: Roter Mohn" von Hermann Markau

    Veruntreuung, Skandal, Treiben im Dunkeln. Das Buch versprach vom Klappentext ein spannendes Abenteuer rund um das Hauptthema des Skandals: Geld. Der Titel hörte sich spannend an, der Klappentext weckte in mir die Erinnerung an einen mitreißenden Kriminalroman oder ein Enthüllungsbuch.   Nunja, was kann ich sagen: Es hat mich nicht mitgerissen. Es las sich gut, hatte durchaus starke Stellen und das Ende war gut geschrieben. Allerdings klebte ich nicht, wie ich es mir gewünscht hätte, an den Seiten. Es war ein gutes Buch für ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks