Hermann Mensing Sackgasse 13

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sackgasse 13“ von Hermann Mensing

Tim zieht mit seiner Familie in die Sackgasse 13, eine alte verwitterte Villa, in der es angeblich spukt. Und tatsächlich: Bereits in der ersten Nacht sind im Haus schabende, kratzende Laute zu hören. Außerdem bemerkt Tim dunkle Schatten an den Wänden und eines Morgens hat sein Kaninchen George eine merkwürdige Bisswunde. Dann passiert es: Auf einer Halloweenfete wird im Keller plötzlich eine Riesenspinne gesichtet! Die Gäste halten das Insekt für eine Attrappe und sind begeistert. Für Tim und seine Schwester allerdings besteht kein Zweifel: Die Spinne ist echt! Da nach und nach fast alle Zimmer mit dicken Spinnweben bedeckt sind, müssen auch die Eltern zugeben, dass in der Sackgasse 13 etwas Unheimliches lauert...

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Penny und ihre Freunde gruseln sich köstlich auf Klassenfahrt, unbedingt lesenswert!

meisterlampe

Almost famous - Wie ich aus Versehen fast berühmt wurde

Eine schöne Geschichte über Freundschaften und deren Wert, wenn man alles auf einer Lüge aufbaut.

Moreline

Schokopokalypse

Ein lustiges und schokoladiges Abenteuer mit einem amüsanten und interessanten Plot und gut ausgearbeiteten Charakteren.

IvyBooknerd

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Kinderbuch für die Weihnachtszeit!

Larii-Mausi

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Buch, dass Kinder und Eltern zum Mitmachen auffordert.

Nora_ES

Pandora und der phänomenale Mr Philby

Ein toller Kinderkrimi, der besonders Enid Blyton Fans begeistern wird! Spannend, schräg und humorvoll, ein richtig schönes Ferienabenteuer!

CorniHolmes

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Sackgasse 13" von Hermann Mensing

    Sackgasse 13
    boekvink

    boekvink

    31. July 2011 um 12:46

    Tim zieht mit seinen Eltern, seiner Schwester Emily und seinem Kaninchen George in ein altes, renovierungsbedürftiges Haus am Wald ein. Unheimlich ist es hier, mit den eigenartigsten Geräuschen, schwarzen Schatten an den Wänden, Heulen und Weinen. Sind das nur HIrngespinste? Wird Tim langsam verrückt? Doch dann wird das Leben in der alten Villa zum Albtraum für ihn und seine Familie ... Dies ist ein kleines gruseliges Kinderbuch. Das Ende war ein bisschen abrupt, aber trotzdem ein "unheimlicher" Lesegenuss :-)

    Mehr