Hermann Saile , Barbara Vollmer Doppelstunde Volleyball

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Doppelstunde Volleyball“ von Hermann Saile

Warum ist Volleyball in der Schule ein sehr beliebtes Sportspiel? Vielleicht weil man sich nicht so viel bewegen muss, wie viele glauben? Aber an sich ist das Volleyballspiel ein schnellkräftiges und dynamisches Spiel, wodurch es auch seine Faszination gewinnt. Oder weil man als Spieler keinen direkten Körperkontakt hat, sondern seine Spielhandlungen „ungestört“ durchführen kann? Auf der anderen Seite ist das „Volley“ spielen eines Balles technisch kompliziert und die mangelnde Technik unterbricht sehr häufig den Spielfluss und das Miteinander spielen.
Die spielerische und spielnahe Vermittlung des Volleyballs steht in der Doppelstunde Volleyball im Mittelpunkt, d.h. es wird ein methodischer Weg aufgezeigt, in dem früh und schnell trotz schwieriger und noch nicht optimaler Technik gespielt werden soll. Vor allem sollen lange Standzeiten durch viele Spielunterbrechungen vermieden werden, wozu die Kleinfeldspiele vom 1 gegen 1, über das Duo-, Mini- und Quattrovolleyball optimal eingesetzt werden können.
Die technischen und taktischen Fähigkeiten und Fertigkeiten werden vom Anfänger in der Klasse 5 und 6 über die Klassen 7 bis 9 hin zum „universellen Volleyballer“ in den Klassen 10 bis 12 schrittweise entwickelt. Der Fünft- und Sechstklässler wird vor allem im 1 gegen 1 und im Duo-Volleyball sein notwendiges „Handwerkszeug“ erlernen, was in der Mittelstufe dann über das Mini- zum Quattrovolleyball weiterentwickelt wird. In der Oberstufe steht das Zielspiel 6 – 6 im Mittelpunkt.

Stöbern in Sachbuch

Meinungsfreiheit!

Sollte an allen Schulen gelesen werden! Trotz Kürze sehr interessant!

Raven

Die Zukunft der Rebellion

Ein langatmiger Essay, der meine Fragen nicht beantwortet hat und sich alles andere als leicht durchdringen lässt.

seschat

Generation Kohl

eine kurze Beschreibung was in den 80er und 90er Jahren unter "Kohl" so passiert ist und wie der Autor es im Rückblick empfunden hat.

Sigrid1

Ess-Medizin für dich

bin total enttäuscht - soll wohl als Werbung in eigener Sache dienen

Gudrun67

Rattatatam, mein Herz

Informativ, unterhaltsam und gut veranschaulicht! Ein Buch, das zum Nachdenken anregt.

Bambisusuu

Jagd auf El Chapo

Spannender Erfahrungsbericht, der teilweise fast schon wie die Steilvorlage für einen Actionfilm wirkt.

Luthien_Tinuviel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks