Hermann Scherer Wie man Bill Clinton nach Deutschland holt

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie man Bill Clinton nach Deutschland holt“ von Hermann Scherer

Erfolgreiches Networking ist gar nicht so schwer und kann richtig Spaß machen – wenn man die Tricks und Ideen von Networking-Experten Hermann Scherer kennt! Für ihn bedeutet Netzwerken nicht, Kontakte nur für das eigene berufliche Fortkommen zu nutzen –
für ihn ist es intelligentes Beziehungsmanagement, von dem beide Seiten profitieren. Der Autor zeigt, wie und wo man Kontakte knüpft und pflegt, und berichtet von erfolgreichen Kooperationen, die auf Netzwerke zurückgehen.

Nette Ideen mit Umsetzungspotential

— Zwinkerling

Stöbern in Sachbuch

9 1/2 perfekte Morde

Faszinierend und interessant werden die Lücken im Rechtssystem aufgedeckt!

catly

Adele Spitzeder

Das bunte Bild einer Frau, die als größte Betrügerin Deutschlands in die Geschichte eingeht

Bellis-Perennis

Das geflügelte Nilpferd

Vor diesem Buch war ich mir nicht mal bewusst, dass ich auf der Jagd nach dem „geflügelten Nilpferd“ bin - jetzt höre ich auf damit!

Sarahamolibri

Ganz für mich

Ich selbst bin zwar seit Jahren glücklich vergeben, finde dieses Buch aber dennoch zauberhaft. (Auch eine tolle Geschenkidee.)

StMoonlight

Das verborgene Leben der Meisen

Ein zugleich unterhaltsames und informatives, gut verständliches Sachbuch zum Thema Meisen, bestehend aus Beobachtungen und Fakten.

Barbara62

Was das Herz begehrt

Ein sehr tiefgreifendes Buch, welches viele Aspekte gründlich beleuchtet. Leider hat es mich ab und an verloren.

Siraelia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nette Ideen mit Umsetzungspotential

    Wie man Bill Clinton nach Deutschland holt

    Zwinkerling

    15. November 2014 um 00:11

    Das Buch "Wie man Bill Clinton nach Deutschland holt: Networking für Fortgeschrittene" hat mir mein damaliger Chef empfohlen, als wir von einer Messe nach Hause fuhren. Ich arbeitete damals im Sales Marketing und wollte wissen, wie ich am besten mein berufliches Netzwerk aufbaue. Jetzt als Studentin in den Semesterfereien hörte ich mir das Ebooks an. Ich bin solchen Ratgebern immer sehr offen gegenüber, hinterfrage sie jedoch auch kritisch. Zu Beginn des Buches erklärt Hermann Scherer dem Leser, welche Bedeutung ein Netzwerk hat und wie wichtig es ist, gut vernetzt zu sein. Gerade in der heutigen Zeit, wo sich die starren Strukturen auflösen und Wikiarbeitsplätze u.ä. immer gefragter werden, ist es wichtig sich dieser Veränderung bewusst zu werden.  Der zweite Teil des Buches befasst sich dann mit den unterschiedlichen Möglichkeiten ein Netzwerk aufzubauen und sich als Experte im Markt zu positionieren. Untermauert werden all seine Ideen mit praktischen Beispielen und dem Ziel Bill Clinton nach Deutschland zu holen. Als ich das Buch fertig gehört habe, war ich ganz enthusiastisch und wollte sofort loslegen und das gelernte in die Tat umsetzen. Jetzt jedoch kommt ein großes "aber", was mir bei der Umsetzung im Wege steht. Das Buch ist hauptsächlich an die Zielgruppen im Bereich der Mitarbeiter in  Führungspositionen, Freelancer und Geschäftsführer gerichtet, die bereits einen Gewissen Erfahrungsschatz in ihrer Branche mitbringen, einiges an Berufserfahrung vorweisen und noch dazu die nötigen Mittel einbringen können, die Ideen in die Tat umzusetzen. Azubis, Studenten, Berufseinsteiger oder normale Angestellte können zwar einige Ideen aus diesem Buch ziehen sowie das Bewusstsein für bestimmte Dinge stärken; die wirklich ausschlaggebenden Dinge jedoch nicht umsetzen. Ihnen fehlen in diesem Zusammenhang die Kompetenz, die Mittel oder die Einflussmöglichkeiten. Dennoch ist mir dieses Buch ein guter Ratgeber, denn ich habe mir nun neue Ziele gesteckt, die ich nach meinem Studium erreichen werden. Ich gebe diesem Buch drei von fünf Smilies, weil ich nicht durch eigene Erfahrung belegen kann, wie erfolgreich die einzelnen Vorschläge umgesetzt werden können. Einen Pluspunkt muss ich dem Autor auf jeden Fall zu Gute halten. Ich habe ihm meinen Kritikpunkt geschildert, ihm eine Frage zu meiner Herausforderung gestellt und eine kurze Antwort erhalten. Zitat: "Sie glauben, dass Qualität sich durchsetzt? Sicher, da haben Sie Recht. Qualität ist eine wichtige Voraussetzung für Erfolg. Doch was passiert, wenn niemand weiß, dass Sie, Ihr Produkt, Ihre Leistungen gut sind? Kommunikation und Networking sind wichtige Säulen, auf die Sie bauen müssen. Wenn Sie ein Produkt, eine Leistung aktiv bewerben, dann kann das teuer werden: Agenturhonorar, Kosten für Anzeigen und Spots. Aber selbst dann können Sie nicht restlos sicher sein, ob Sie Ihre Zielgruppen auch wirklich erreichen. Die Kosten-Nutzen-Relation des Networkings fällt da deutlich günstiger aus!"

    Mehr
  • Rezension zu "Wie man Bill Clinton nach Deutschland holt" von Hermann Scherer

    Wie man Bill Clinton nach Deutschland holt

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. May 2009 um 17:52

    „Wie man Bill Clinton nach Deutschland holt – Networking für Fortgeschrittene“ offeriert Ansichten, Erfahrungen, Tipps und Tricks des Netzwerkers Hermann Scherer zu vielen Aspekten rund ums Networking. Was wohl in einem Buch für Netzwerk-Anfänger stünde, wenn die Zielgruppe dieses Buches so explizit Fortgeschrittene sind…? Autor Hermann Scherer teilt sein Spezialgebiet Networking in sechs Kapitel ein: 1. Die Vorteile des Networking, 2. Wie Sie Kontakte pflegen, die Sie bereits haben, 3. Wie Sie Kontakte pflegen, die Sie (noch) nicht haben, 4. Wie Sie die richtigen Leute kennen lernen, 5. Wie Sie sich Profil geben und als Experte bekannt werden und 6. Die Königsklasse des Networkings: Kooperationen. Ganz zum Schluss folgt der Appell: Und nun Sie! Dass es neben den traditionellen Netzwerken wie Berufsverbände, Existenzgründernetzwerke, elitäre Zirkel und Alumni-Clubs auch virtuelle Networks gibt und wie sie funktionieren, erfahren die Leser… wie sie Kontakte knüpfen, hegen und pflegen... Auf den Punkt gebracht: Netzwerken von A bis Z. Gut gefallen hat mir dabei vor allem der flüssige, locker-leichte Schreibstil. Zitat von Hermann Scherer aus „Und nun Sie!“: „Dass mir zum Thema Networking nichts mehr einfallen würde, kann ich zwar nicht behaupten – Sie wissen ja, seine kompletten Erfahrungen sollte man in einem Buch nicht preisgeben, will man sich als Experte nicht ganz überflüssig machen-, eines jedoch kann ich Ihnen versichern: Sie haben das Entscheidende erfahren.“ Dieser Satz aus dem abschließenden Kapitel mutet in meinen Augen merkwürdig an, ja, er ist mir persönlich negativ aufgefallen. Experten-Koketterie à la: Ich weiß ja mehr und sag es aber (noch) nicht?! Immerhin kostet das Buch 24,90 Euro. Auch die „Dreier-Brief-Strategie“ hinterließ bei mir einen zwiespältigen Eindruck: Hier gibt Hermann Scherer den Tipp, einen Brief zur Kontaktanbahnung an drei Empfänger gleichzeitig in einem Unternehmen zu senden mit dem Satz: „Sehr geehrter Herr XY, da wir nicht ganz sicher sind, ob wir unser Anschreiben an die richtige Stelle in Ihrem Unternehmen adressiert haben, erlauben wir uns, diesen Brief zeitgleich auch noch in der Geschäftsführung an Frau / Herrn… sowie an Ihre Kollegen im Vertrieb, Frau / Herrn… zu senden.“ Auch hier habe ich mich nach der Außenwirkung solcher Schreiben gefragt. Scherers Erfahrung nach bringe diese Strategie gute Ergebnisse. Der Anwender findet heraus, wie alle Adressaten genau und korrekt heißen, ist aber gleichzeitig außer Stande, im Vorfeld den richtigen Ansprechpartner für sein Anliegen zu recherchieren? Ist dies vielleicht eher der Zugang zu Unternehmen und Kontaktpersonen durch manipulatives Betätigen eines „Angstknopfes“? Achtung, bloß nichts verpassen, Geschäftsführung liest mit… Fazit: in jedem Falle lesenswert für Netzwerk-Einsteiger. Den Erfahrenen empfehle ich, erst einen virtuellen Blick ins Buch zu werfen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks