Hermann Schulz

(60)

Lovelybooks Bewertung

  • 87 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 14 Rezensionen
(20)
(21)
(13)
(5)
(1)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schwere Zeiten lassen einen über sich hinauswachsen

    Auf dem Strom

    claudi-1963

    23. May 2018 um 13:53 Rezension zu "Auf dem Strom" von Hermann Schulz

    "Die wirksamste Medizin ist die natürliche Heilkraft, die im Inneren eines jeden von uns liegt." (Hippokrates)Der Missionar Friedrich Ganse lebt mit seiner Familie in einem abgelegenen afrikanischen Dorf. Als er eines Tages von einer Reise in seine Missionsstation zurückkommt, ist seine Frau Eva tot und seine Tochter Gertrud lebensgefährlich krank. Der Heiler des Dorfes hilft Gertrud, so gut er kann, rät aber Friedrich sie ins Krankenhaus in die Stadt zu bringen. Doch diese 5-tägige Bootsfahrt ist nicht ungefährlich, nicht nur ...

    Mehr
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 3278
  • Afrikanisces Märchen über den Tod

    Die schlaue Mama Sambona

    Ramgardia

    28. December 2017 um 19:25 Rezension zu "Die schlaue Mama Sambona" von Hermann Schulz

    Auf einer Insel mitten im Victoria-See, der hier afrikanisch Ukerewe-See heißt, wohnt Mama Sambona. Sie ist die Königin der Insel Ukerewe und wohnt, weil ihr das Schloss zu stickig ist in einem Holzhaus. Der Tod, ein Buchhalter im Anzug, schickt den Hasen zu ihr um zu sehen, ob sie zu Hause ist. Denn der Tod hat nur drei Mal die Möglichkeit sie zu holen, wenn es ihm nicht gelingt, muss die nicht zu ihren Ahnen. Da der Besuch des Hasen in Afrika nicht Gutes bedeutet, belügt ihn der Nachbar und macht ihm Angst. So kommt es, dass ...

    Mehr
  • Tolle Geschichte über Toleranz

    Wenn dich ein Löwe nach der Uhrzeit fragt

    Sweetpril

    31. August 2017 um 16:03 Rezension zu "Wenn dich ein Löwe nach der Uhrzeit fragt" von Hermann Schulz

    Das Buch "Wenn dich ein Löwe nach der Uhrzeit fragt" von Hermann Schulz macht schon alleine durch den ungewöhnlichen Titel neugierig. In dem Buch geht es um Thomas, der mit seinem deutschen Vater, seiner afrikanischen Mutter und seinen Geschwistern in Tansania lebt. Als sein Vater, der ein angesehener Geologe ist, einen Unfall hat, macht Thomas sich auf dem Weg, um finanzielle Hilfe zu erbitten. In dem Buch wird uns ein Afrika gezeigt, das nicht nur aus Hunger und Krieg besteht. In der Geschichte leben die verschiedensten ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Unsichtbare Wunden" von Astrid Frank

    Unsichtbare Wunden

    Astrid_Frank

    zu Buchtitel "Unsichtbare Wunden" von Astrid Frank

    >>… Manchmal wünschte ich, sie würden mich schlagen. Denn wenn man geschlagen wird, gucken die Leute hin! Nur wegen ein paar gemeiner Worte oder böser Blicke greift niemand ein. Wenn sie mich schlagen würden, dann hätte ich sichtbare Wunden! Dann könnte ich sagen: »Schaut her, diesen blauen Fleck hat Manu mir zugefügt! Und diese Beule Nina! Der blutende Kratzer stammt von Chiara, und die Platzwunde an der Lippe, das war Paul …« Aber ich habe keine blauen Flecken, keine blutenden Kratzer, keine Beulen oder Platzwunden. Meine ...

    Mehr
    • 645
  • Vom Auf und Ab des Lebens

    Paternoster - Vom Auf und Ab des Lebens

    Igelmanu66

    10. December 2015 um 21:54 Rezension zu "Paternoster - Vom Auf und Ab des Lebens" von Gerd Haehnel

    »Wenn Dinge mal nicht laufen wie du dachtest, schier entgleiten vielleicht und dich trifft fast der Schlag: Dann ärgere dich nicht, steht ja auch so auf dem Pappkarton dieser Heimsuchung von Spiel. Ist doch mancher Ärger die Vorstufe zu echter Erkenntnis und wahrhafter Größe.« Das "Auf und Ab des Lebens" - was bedeutet das? Für jeden Menschen etwas anderes. Auch für die Autoren und Künstler, die Texte und Graphiken zu diesem Buch beigetragen haben. Allesamt honorarfrei, der Erlös aus dem Verkauf kommt dem Kinderhospiz Burgholz ...

    Mehr
    • 7
  • Ein Fussballspiel in Tansania ...

    Mandela und Nelson

    Bücherfüllhorn-Blog

    01. November 2015 um 22:27 Rezension zu "Mandela und Nelson" von Hermann Schulz

    Ein tolles Kinderbuch nicht nur für Fußballfans. Mandela und Nelson sind Zwillinge aus Tansania, sie wohnen in einer Großstadt. In der Geschichte werden einige afrikanische Lebensumstände ganz nebenbei beschrieben. Z.B. das viele Kinder arbeiten müssen, Geld verdienen müssen, dass sie keine Fußballschuhe haben, usw. Interessanterweise hat der Vater der beiden Zwillinge eine Schlangenfarm, dies wird jedoch nur kurz erwähnt und hier hätte ich mir eine ausführlichere Erzählweise gewünscht (einfach aus persönlichem Interesse). Ich ...

    Mehr
  • Unnötig in die Länge gezogenes Buch

    Warum wir Günter umbringen wollten

    MrsSanders

    25. May 2015 um 21:01 Rezension zu "Warum wir Günter umbringen wollten" von Hermann Schulz

    Dieses Buch hatte ich letztes Jahr als Schullektüre. Ich muss sagen, das ich das Cover und die Illustrationen fantastisch finde, das war's dann aber auch schon. Die Geschichte ist verdammt langweilig und es werden total viele unnötige Charaktere genannt, welche in der Geschichte größtenteils nicht einmal eine Rolle spielen. Das Buch zieht sich hin und ich war sehr erleichtert als wir es endlich durchgelesen hatten. 

  • Schuld und Sühne im Wendland

    Warum wir Günter umbringen wollten

    OelemannC

    16. February 2014 um 15:12 Rezension zu "Warum wir Günter umbringen wollten" von Hermann Schulz

    Donnerwetter, was für ein liebevoll ausgestattetes Buch Hermann Schulz bzw. sein Verlag Aladin da herausgebracht hat! Und was für eine Geschichte! ist sicherlich kein Kinderbuch; mir fällt als Gattungsbezeichnung sofort Novelle ein, denn erzählt wird von einer unerhörten Begebenheit aus dem Jahr 1947. Kein Kinderbuch, aber auch Zehnjährige können dieses Buch mit Gewinn lesen! Zu Beginn wird zwar behauptet, wie man es hinlänglich kennt, dass Ähnlichkeiten mit lebenden oder verstorbenen Personen rein zufällig seien, doch darf man ...

    Mehr
  • Rezension zu "Flucht durch den Winter" von Hermann Schulz

    Flucht durch den Winter

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. December 2012 um 08:48 Rezension zu "Flucht durch den Winter" von Hermann Schulz

    Als Ännchen heimlich erfährt das ihr Bruder Christian im Russlandfeldzug vermisst wird, bricht die noch kleine heile Welt Familie Schwalbe zusammen. Der Vater, nie ein Freund der Nazis, protestiert auf seine sehr eigene Weise und klebt auf all seine Bücher, die der Buchhändler im Schaufenster stehen hat, große gelbe Judensterne. Er wird abgeholt und kommt ins Lager. Ännchens Mutter will ihren geliebten Mann aus dem Lager holen und kommt nicht zurück....Ännchen steht nun ganz allein in der kriegerischen Welt und wird nun in einem ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.