Hermann Schulz Mandela und Nelson

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mandela und Nelson“ von Hermann Schulz

Mein lieber Herr Gesangsverein, da würde sich Kaiser Franz seine spärlichen Haare raufen: ein staubiger Fußballplatz, über den grasende Kühe latschen, ein planloser Trainer und ein Stürmer, der während des Angriffs pinkeln geht. Wie soll man so ein Länderspiel gewinnen? Mitten in Afrika. Und das gegen die Favoriten aus dem fernen Germany! Nelson, der Kapitän der Truppe, ist sonst eher ein ruhiger Typ. Aber jetzt platzt ihm der Kragen. Zum Glück hat seine Schwester Mandela mehr auf dem Kasten als so mancher Bayern-Spieler. Na ja, fast.

Stöbern in Kinderbücher

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein tolles Buch in dem ein Mädchen sich in eine missliche Lage manövriert und der steinige Weg aus dem Dilemma wieder heraus zu finden

Angelika123

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Für Dino-Fans auf jeden Fall lesenswert!

Tine_1980

Der Weihnachtosaurus

Ein absolutes Must-Have. Überzeugt in allen Bereichen und sollte in jedem Kinderzimmer vorhanden sein.

lexana

FAYRA - Das Herz der Phönixtochter

Nina Blazon schafft es wieder einmal uns zu verzaubern.

Nora_ES

Die verkehrte Stadt. Die wahrscheinlich seltsamste Geschichte, die du je gelesen hast

Eine phantasievolle Geschichte die mir sehr gefallen hat

Nachtschwärmer

Die Geheimnisse von Ravenstorm Island - Der schlafende Drache

Spannung, Magie, fantasievolle Wesen, es fesselt mit seiner Geschichte, begeistert mit seinen Charakteren- ein wahres All-Age Kinderbuch

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Fussballspiel in Tansania ...

    Mandela und Nelson

    Bücherfüllhorn-Blog

    01. November 2015 um 22:27

    Ein tolles Kinderbuch nicht nur für Fußballfans. Mandela und Nelson sind Zwillinge aus Tansania, sie wohnen in einer Großstadt. In der Geschichte werden einige afrikanische Lebensumstände ganz nebenbei beschrieben. Z.B. das viele Kinder arbeiten müssen, Geld verdienen müssen, dass sie keine Fußballschuhe haben, usw. Interessanterweise hat der Vater der beiden Zwillinge eine Schlangenfarm, dies wird jedoch nur kurz erwähnt und hier hätte ich mir eine ausführlichere Erzählweise gewünscht (einfach aus persönlichem Interesse). Ich darf aber nicht vergessen, dass es ein Kinderbuch ist und dafür ist die Textmenge und die leicht verständliche Geschichte sehr gut. Die Geschichte handelt von einem Fußballspiel und den Vorbereitungen dazu. Es spielen deutsche Kinder gegen afrikanische Kinder. Dies ist sehr spannend geschildert. Zur Besonderheit dieses Buches tragen die Alltagssituationen aus Tansania bei.   Fazit: Vorneweg - ich bin kein Fußballfan. Aber diese Geschichte mit der Kombination zwischen Fußball und afrikanischer Lebensweise  war wirklich sehr interessant geschrieben. In einfachster Form, kurz und knapp zum lesen. Lesefaule Jungs werden dies zu schätzen wissen. Aber auch Erwachsene. Ich werde das Buch für meinen 9jährigen Sohn kaufen. Empfehlenswert.   Es gibt eine Fortsetzung, hier die Reihenfolge: Band 1: Mandela und Nelson – Das Länderspiel Band 2: Mandela und Nelson – Das Rückspiel

    Mehr
  • Rezension zu "Mandela und Nelson" von Hermann Schulz

    Mandela und Nelson

    goldfisch

    30. March 2010 um 10:54

    Stellt Euch vor es ist Fußball WM...und niemand schreibt ein Buch zum Thema..... Dieses Buch ist allerdings etwas ganz BESONDERES. Mandela & Nelson sind Zwillinge. Nelson, auch Mister Nelson,spielt mit seiner Schwester Fußball in Bagamoyo.Dieser Ort liegt in Tansania...nördlich von Daresssalam. Tansania gehört zu den ärmsten Ländern der Welt und so ist das Leben in Bagamoyo nicht immer leicht. Nelson und Mandela haben allerdings Eltern die eine Arbeit haben und so können die Beiden vor dem Besuch des Fußballplatzes zur Schule gehen. Eines Tages kündigt sich Besuch an aus "einer grossen Stadt, die aus vielen Städten besteht" und in Deutschland liegt. Klar ist....da soll es ein Fußballspiel gegen die deutsche Mannschaft geben. Nelson soll sich darum kümmern, dass dieses Spiell ein ganz besonderes Spiel für Bagamoyo und seine Bewohner wird. Das ist gar nicht so leicht. Spielen in deutschen Mannschaften auch Mädchen mit? Wird dort nach dem Spiel gebetet, auch wenn die Spieler unterschiedlichen Religionen angehören ? Darf man während des Spiels essen ? Was ist, wenn der wichtigste Spieler Fische putzen muß, damit seine Familie Geld zum Leben hat ? Die Unterschiede zwischen armen und reichen Ländern werden hier kindgerecht deutlich gemacht.So ganz nebenbei erfährt man, dass der Besuch einer Schule nicht selbstverständlich ist, dass nicht jeder Fußballplatz eine ebene Rasenfläche ist und viele Dinge mehr. Das Buch ist gut lesbar, die Protagonisten allesamt liebenswert und der Humor kommt nicht zu kurz.Wer mag kann Bagamoyo virtuell besuchen über die Homepage vom "Freundeskreis Bagamoyo". Meine Kinder haben sich bereits auf das Buch gestürzt,obwohl sie wenig Begeisterung für Fußball übrig haben, sich aber für Afrika interessieren. Sehr lesenswertes Buch !

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks