Hermann Schulz , Anja Mikolajetz Wenn dich ein Löwe nach der Uhrzeit fragt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wenn dich ein Löwe nach der Uhrzeit fragt“ von Hermann Schulz

Temeo ist elf Jahre alt und lebt in Tansania. Seine Mutter ist Afrikanerin, sein Vater als deutscher Geologe in der ganzen Umgebung bekannt. Als er auf der Suche nach Edelsteinen verunglückt, gerät die Familie in finanzielle Not und Temeo muss Geld auftreiben. Das ist in Tansania genauso unangenehm wie überall sonst auf der Welt. Aber Temeo ist erfinderisch. Irgendwie schafft er es, die unterschiedlichsten Menschen für seinen Zweck zu gewinnen. »Wenn dich ein Löwe nach der Uhrzeit fragt« war 2003 für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.

Stöbern in Kinderbücher

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Absolut gelungene Geschichte mit diesem ersten Band, der einfach nur Klasse ist und super umgesetzt wurde!!! 💖💖💖

Solara300

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Ein spannendes neues Abenteuer um einen unheimlichen Fluch und einen schwarzen König

Kinderbuchkiste

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Diesmal wird es für Penny gruselig - hat mir sehr gefallen. Tolle Geschichte wieder einmal

lesebiene27

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Sams 😃

anke3006

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolle Geschichte über Toleranz

    Wenn dich ein Löwe nach der Uhrzeit fragt
    Sweetpril

    Sweetpril

    31. August 2017 um 16:03

    Das Buch "Wenn dich ein Löwe nach der Uhrzeit fragt" von Hermann Schulz macht schon alleine durch den ungewöhnlichen Titel neugierig. In dem Buch geht es um Thomas, der mit seinem deutschen Vater, seiner afrikanischen Mutter und seinen Geschwistern in Tansania lebt. Als sein Vater, der ein angesehener Geologe ist, einen Unfall hat, macht Thomas sich auf dem Weg, um finanzielle Hilfe zu erbitten. In dem Buch wird uns ein Afrika gezeigt, das nicht nur aus Hunger und Krieg besteht. In der Geschichte leben die verschiedensten Menschen miteinander, sie unterscheiden sich durch viele Dinge wie Hautfarbe und Religion. Es ist beeindruckend zu sehen, wie diese sich Menschen miteinander arrangieren und über Unterschiede und Vorurteile hinwegsehen. Darüber hinaus erhält man einen Einblick in das Leben einer Familie in Tansania. Die Geschichte wird aus der Perspektive von Thomas erzählt, daher ist der Zugang zur Geschichte kindgerecht und an manchen Stellen auch zum Schmunzeln. Ein tolles Buch, das man unbedingt mit Kindern lesen sollte. Es fördert Toleranz und lässt Kinder Afrika besser kennenlernen.

    Mehr