Hermann Schulz Zurück nach Kilimatinde

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zurück nach Kilimatinde“ von Hermann Schulz

Nick bekommt von einem Jugendfreund seines Vaters den Auftrag, den Vater in Afrika zu besuchen, da dieser Hilfe benötigt. Fast sechzehn Jahre lang hat Nick nichts mehr von ihm gehört. Er macht sich auf den Weg in die eigene Vergangenheit, in ein Land, das er nur aus seiner Kindheit kennt. Und er findet in Tansania seinen Vater als schwerkranken und gebrochenen Mann, den fast alle Welt verlassen hat. Fünf Nächte lang redet und streitet Nick mit ihm und muss am Ende seine eigene Welt völlig neu ordnen, denn durch die Gespräche mit seinem Vater haben sich seine Vorstellungen grundlegend geändert. (Quelle:'Flexibler Einband')

Stöbern in Kinderbücher

Pogo und Polente

Pogo Patzke darf als Kind von Punks nicht brav sein und dann zieht ausgerechet Polizistentochter Vanessa nebenan ein! Irrer Kinderkrimi!

danielamariaursula

Podkin Einohr - Der magische Dolch

Leseabenteuer für kleine Helden

Jonas1704

Sternschnuppengeflüster

Tolles, zeitgemäßes Jugendbuch für die Ferien.

Verlobte

Der zauberhafte Wunschbuchladen - Die wilden Vier

Wieder einmal ein super Band dieser zauberhaften Reihe!

sparkly_booksdream

Nevermoor

Wunder existieren! Wenn Wunder, Flüche, Raben und eine Morrigan zusammentreffen ergibt das dieses zauberhaftes Buch! Ich liebe es! ♥️

Lily911

Stella Montgomery und die bedauerliche Verwandlung des Mr Filbert

Charmante Szenerie und Charaktere

Lese_Hamster

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Zurück nach Kilimatinde" von Hermann Schulz

    Zurück nach Kilimatinde

    blancaimboden

    21. August 2011 um 12:46

    Ich lese ja nahezu alles über AFRIKA, das ich finden kann. Dieses Buch habe ich auf dem Flohmarkt gekauft und es ist wohl eines der authentischsten Afrikabücher, die ich je gelesen habe. Ein Sohn macht sich auf die Suche nach seinem Vater, der als Missionar in Afrika vermisst wird. Nein, es ist bestimmt kein Krimi. Eher eine tief gehende, berührende Vater-Sohn-Geschichte. Das Buch besteht zum grossen Teil aus Vater-Sohn-Gesprächen. Aber ich habe dem Auotr Hermann Schulz geschrieben. Er liebt wohl das gleiche Afrika wie ich. Er beschreibt es mit viel Feingefühl und grosser Beobachtungsgabe, ohne es zu "verkitschen". Für mich war dieses Buch ein echter Glücksgriff und ich habe beschlossen, mehr Bücher von Hermann Schulz zu lesen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.