Hermann Simon Die Gärten der verlorenen Erinnerung

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Gärten der verlorenen Erinnerung“ von Hermann Simon

Die in diesem Buch beschriebenen Ereignisse und Namen, beziehen sich überwiegend auf das Eifeldorf Hasborn. Aber die Phänomene des Wandels sind typisch für die ganze Eifel und andere ländliche Regionen Deutschlands. Insofern kann das Buch für einen weiteren Leserkreis von Interesse sein. Der Autor lädt ausdrücklich zu Kritik, Verbesserungsvorschlägen und ergänzenden Kommentaren ein. Die einzelnen Kapitel brauchen nicht in der vorgegebenen Reihenfolge gelesen zu werden. Vielmehr kann sich jeder die jeweils interessierenden Abschnitte heraussuchen und nach Belieben lesen.

Stöbern in Romane

Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden

Ganz ruhig und mit wunderbarer Sicht auf das Leben und Sterben, hat mich dieses Buch tief berührt! Klare Empfehlung!

LadyOfTheBooks

#EGOLAND

Egoland lohnt sich zu lesen!

Spirou

Kranichland

Einfühlsame und tragische Familiengeschichte.

NeriFee

So enden wir

Bietet Stoff zum Nachdenken, ist aber anstrengend zu lesen und lässt mich letztendlich eher ratlos zurück. Literarisch anspruchsvoll!

LitteraeArtesque

Dunkelgrün fast schwarz

Ich wollte nicht, dass es aufhört...

Chrissi83

Das Leben des Vernon Subutex 2

ruhig, aber eindringlich

thesmallnoble

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks