Das Kurze Leben Der Sophie Scholl

von Hermann Vinke und Inge Aicher-Scholl
4,1 Sterne bei90 Bewertungen
Das Kurze Leben Der Sophie Scholl
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

I

Super geschrieben und eine sehr spannende Geschichte!

WriteReadPassions avatar

Spannende Zeitgeschichte

Alle 90 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Das Kurze Leben Der Sophie Scholl"

Am 22. Februar 1943 wurde die 21-jährige Sophie Scholl hingerichtet. Sie war Mitglied der "Weißen Rose", einer Studentengruppe, die mit Flugblättern zum Widerstand gegen Hitler aufgerufen hatte. Hermann Vinke beschreibt ihr Leben in Form von Dokumenten, Zeugenaussagen, Briefen und Fotos.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783473580118
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:224 Seiten
Verlag:Ravensburger Buchverlag
Erscheinungsdatum:01.02.1997

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne31
  • 4 Sterne38
  • 3 Sterne19
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Melie99s avatar
    Melie99vor 3 Jahren
    Ein ganz besonderes Buch!

    Auf dem Cover sieht man Sophie Scholl. Das gleiche Bild von ihr befindet sich auch unter anderem in dem Buch. Dieses Buch ist ein Einzelband, allerdings hat der Autor noch andere Bücher über diese Zeit und über sie geschrieben.

    Ich muss zugeben, dass es mir sehr schwer fällt, dieses Buch zu bewerten und zu rezensieren. Mich interessiert die Zeit, in der Sophie Scholl gelebt hat sehr und ich finde, dass man viel über diese Zeit wissen sollte. Für mich ist nicht nur Sophie Scholl eine Heldin, sondern auch die anderen Anhänger "Der Weißen Rose".

    In dem Buch erfährt man unter anderem auch ein bisschen etwas über ihre Eltern, ihre Geschwister, die Anhänger ihrer Widerstandsgruppe und ihren Freund Fritz Hartnagel. Im Buch befinden sich viele Zeichnungen und Briefe. Außerdem berichten ihre zwei Schwestern Inge und Elisabeth über deren Kindheit.

    Mich hat dieses Buch sehr überrascht, da ich viele Sachen gelernt habe, die ich vorher noch nicht wusste. Das Buch hat mich auf jeden Fall sehr berührt, vor allem das Ende. Als berichtet wurde, dass die beiden Geschwister Sophie und Hans Scholl bis zum Ende stolz auf ihre Taten waren und rein gar nichts bereuten, fand ich das wundervoll. Die Frau, mit der sie sich am Ende im Gefängnis eine Zelle teilte, erzählte auch vieles über Sophie.

    Obwohl das Buch und die Zeit grausam waren, sollte man es lesen! Ich gebe dem Buch 5 Sterne und würde mir wünschen, dass alle dieses Buch lesen.

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    vb90s avatar
    vb90vor 4 Jahren
    Sehr interessant

    Sophie Scholl wurde nur 21 Jahre alt. Sie und ihr Bruder wurden hingerichtet, weil sie in FLugblattaktionen gegen den Krieg und Hitler waren.
    Das Buch ist sehr gut geschrieben, mit Zitaten, Briefen und Dokumenten und Aussagen der Schwester von Sophie und Hans Scholl.
    Sehr gut geeignet, wenn man sich für das Thema interessiert (dafür gibts für Lesefaule aber auch den Film Sophie Scholl, damit bekommt man genauso gute Informationen) oder aber auch empfehlenswert für den Schul- oder Studienunterricht.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    SchwarzeRoses avatar
    SchwarzeRosevor 5 Jahren
    Kurzmeinung: Das damalige Deutschland ließ zu wünschen übrig.
    Fürchtet euch nicht

    Wer kennt nicht die Geschwister Scholl. Ich habe mir sehr viel Zeit gelassen beim Lesen, ich glaube, wenn ich es nur schnell durch gelesen hätte, hätte ich den Inhalt nicht wirklich verstanden. Warum lehnt man sich gegen Dinge auf, die man nicht für richtig hält. Man möchte Dinge verändern, sich befreien. So sah es damals Sophie Scholl aus. Eine traurige, aber wahre Geschichte, die mich sehr bewegt hat. Sophie Scholl hat mit ihrem Leben bezahlt, weil sie sich, für was gutes einsetzte.

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren
    Das kurze Leben der Sophie Scholl

    Sophie Scholl war eine mutige, und junge tapfere Frau. Sie setzte sich gege die NS - Diktatur. Es wurde die Gruppe "Die Weiße Rose" gegründet. Doch am Ende bezahlte Sophie und ihr Bruder Hans Scholl mit ihren Leben.

    Kommentare: 1
    25
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren
    Rezension zu "Das kurze Leben der Sophie Scholl" von Hermann Vinke

    ein interessantes Buch wo man wirklich sehr viel über Sophies Leben und Ängste erfährt.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    P
    Prince Caspianvor 8 Jahren
    Rezension zu "Das Kurze Leben Der Sophie Scholl" von Hermann Vinke

    Ein wunderschönes, trauriges Buch über das Leben von Sophie Scholl mit vielen Erinnerungen von ihrer Schwester Inge. Es erzählt ihr Leben und gibt viele Eindrücke in das Leben Sophie's.
    Wer sich für Sophie interessiert, sollte das Buch unbedingt lesen.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    nics avatar
    nicvor 11 Jahren
    Rezension zu "Das kurze Leben der Sophie Scholl" von Hermann Vinke

    Hermann Vinke hat mich mit seinem Buch "das kurze Leben der Sophie Scholl" heute so in seinen Bann gezogen, dass ich alles geplante vernachlässigt habe und meinen Tag hauptsächlich mit Lesen verbracht habe.
    Zum Thema selbst muss nicht mehr viel gesagt werden, Sophie war Mitglied der Widerstandsgruppe "die weiße Rose" und wollte mit ihren Freunden das deutsche Volk über die grausamen Verbrechen durch Hitlers Regierung aufklären und wachrütteln und hat zusammen mit der Gruppe Flugblätter erstellt und sie verteilt.
    Hauptsächlich kommen die Informationen von Sopie Scholls Schwester Inge Aicher Scholl, stammen auch aus Briefen an Freunde und die Eltern.
    Von Inge Aicher-Scholl erfährt man vom Elternhaus der Scholls, wie offen und tolerant die Familie miteinander umgegangen ist und wie den Kindern schon anerzogen wurde, nicht alles einfach hinzunehmen, sondern zu hinterfragen und sich ein eigenes Bild von allem zu machen.
    Sophie Scholl wurde von ihren Eltern und Geschwistern in ihren künsterlischen Begabungen unterstützt und hatte zu Hause immer eine Insel der Ruhe und Sicherheit. Sie hat die Natur geliebt, sich schon als Kind für Gerechtigkeit eingesetzt und Freiheit ging ihr und ihrem Bruder Hans über alles.
    Beim Lesen dachte ich die ganze Zeit, warum seid ihr nur nochmal zurückgegangen, um die restlichen Flugblätter doch noch zu verteilen, hättet ihr es gelassen, wäre die Hinrichtung vielleicht erspart geblieben.... als könnte ich rückwirkend noch etwas daran ändern... es geht einfach unter die Haut.
    Allerdings scheint die Gestapo "die weiße rose" sowieso schon im Visier gehabt zu haben und früher oder später wäre es doch zur Verhaftung gekommen, jedenfalls schienen Hans und Sophie schon damit gerechnet zu haben.
    Ich bewundere den Ehrgeiz, den Mut und den Einsatz von Sophie Scholl und ihren Freunden und kann wieder einmal nicht fassen, welche Greueltaten in dieser Zeit durch die Regierung vollzogen wurden.
    Es hat mich fasziniert, mit welcher Ruhe Hans und Sophie ihr Todesurteil hingenommen haben.
    Ich bin immer noch ganz bei der Geschichte, obwohl ich es schon vor ein paar Stunden ausgelesen habe. Sehr empfehlenswert!!

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    I
    Isa1906vor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Super geschrieben und eine sehr spannende Geschichte!
    Kommentieren0
    WriteReadPassions avatar
    WriteReadPassionvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Spannende Zeitgeschichte
    Kommentieren0
    B
    Booknerd224vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: War sehr interessant und auch schockierend was einer so jungen und mutigen Frau passiert war.
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    muchobookloves avatar



    Hallo ihr Lieben!

    Wer kennt nicht die berühmte blaue Ecke mit der weißen Schrift? Vielen ist Ravensburger bestimmt durch die Spiele, Puzzles und Bücher aus Kindertagen bekannt. Die Ravensburger Taschenbücher sind für Millionen von Jugendlichen der Zugang zur Literatur – durch das Lesen in der Schule oder erste selbstgekaufte Bücher. Die Geschichten sollen die Leser bewegen, aufklären und gleichzeitig unterhalten. 

    Seit 1963 gibt es das beliebte Taschenbuchprogramm und mittlerweile blickt Ravensburger auf über 2700 Titel und über 900 Autoren zurück. In diesem Jahr feiert der Verlag also ein großes Jubiläum: 50 Jahre Ravensburger Taschenbücher. Gemeinsam mit Ravensburger haben wir mehrere tolle Aktionen geplant.

    Heute geht es mit der ersten Aktion von Ravensburger los: 



    Ravensburger hat zum Jubiläum zwanzig Meilensteine des Programms als Sonderedition zum Aktionspreis von 5 Euro herausgebracht. Das finden wir eine tolle Idee und eine super Möglichkeit die beliebten Titel als neues Lesefutter zu entdecken! 

    Aus diesem interessanten Programm haben wir 5 Bücher ausgewählt über die ihr bis zum 22. Mai 2013 abstimmen könnt! Das könnt ihr machen, in dem ihr unter diesem Thema kommentiert, zu welchem der Bücher es eine Leserunde geben soll und warum. Unter allen Leseratten, die abstimmen, werden 10 Buchpakete von Ravensburger verlost, in denen die drei Bücher enthalten sind, für die am häufigsten abgestimmt wurde. 

    Die Welle - Morton Rhue:
    Faschistoides Denken und Handeln ist immer noch und überall vorhanden. Ein Lehrer beweist es seinen Schülern in einem aufsehenerregenden Experiment, da sie es sich selbst nicht vorstellen können, wie so ein System funktioniert. Die Schüler teilen sich schnell in Opfer und Täter, bis die Situation schließlich eskaliert. 

    Der Drachenfisch - Pearl S. Buck:
    Lan-may weiß, dass Drachenfische Glück bringen. Deswegen freut sie sich, als sie einen Drachenfisch aus grünem Stein aus dem Fluss angelt. Das Glück lässt tatsächlich nicht lange auf sich warten: Lan-may trifft Alice und hat endlich eine Freundin.

    Charlie Bone und das Geheimnis der sprechenden Bilder - Jenny Nimmo:
    Charlie Bone ist ein ganz normaler Junge. Zumindest glaubt er das, bis eines Tages ein Foto zu ihm spricht. Grandma Bone freut sich: Ihr Enkel Charlie ist im Besitz einer magischen Gabe! Sie schickt ihn auf die Bloor-Akademie, eine Schule für sonderbegabte Kinder. Hier begegnet Charlie seinen neuen Freunden, Olivia und Fidelio, seinem ärgsten Widersacher, dem zwielichtigen Sohn des Direktors, und einem sehr großen Geheimnis...

    Als Hitler das rosa Kaninchen stahl - Judith Kerr:
    Berlin, 1933: Die Nazis stehen kurz vor ihrem entscheidenden Wahlsieg. In letzter Minute reist Anna mit ihrer Familie in die Schweiz. Doch ihr Vater, ein bekannter jüdischer Journalist, kann dort ebenso wenig Fuß fassen wie ein halbes Jahr später in Paris.

    Zebraland - Marlene Röder:
    Ein tragisches Unglück. Keine Zeugen. Ein Schweigegelübde, das für vier Freunde zur Zerreißprobe wird. Angst und Schuldgefühle wiegen immer schwerer - verkehren Vertrauen in Misstrauen und Liebe in Hass...

    Hier findet ihr auch nochmal alle 20 Meilensteine der Ravensburger Taschenbücher in einer Buchliste, wo ihr gerne für eure Lieblinge abstimmen könnt!

    Ich wünsche euch viel Spaß bei der Aktion und wir sind schon gespannt, welches Buch es werden wird! :-)

    Zum Thema

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks