Hermien Stellmacher Cottage mit Kater

(75)

Lovelybooks Bewertung

  • 83 Bibliotheken
  • 10 Follower
  • 1 Leser
  • 42 Rezensionen
(47)
(12)
(16)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Cottage mit Kater“ von Hermien Stellmacher

Schwere Zeiten für die Krimiautorin Nora: die Mutter gestorben, der Lebensgefährte auf und davon. Da kommt ihr die Einladung in ein Cottage an der Küste Cornwalls gerade recht. Endlich alles hinter sich lassen, Spaziergänge durch leuchtend bunte Blumenwiesen, Sonnenuntergänge am Strand und in Ruhe schreiben – wunderbare Aussichten! Doch wieder einmal macht das Leben ihr einen Strich durch die Rechnung. Ein kleiner Kater, den sie von einer Klippe rettet, weicht ihr fortan nicht mehr von der Seite. Immer wieder schmuggelt er sich heimlich ins Haus und wirbelt ihren Alltag durcheinander. Mit dem neuen Manuskript geht es auch nicht wie erhofft voran. Es ist zum Verzweifeln! Aber da ist noch Phil, der nette, gut aussehende Nachbar, der immer wieder seine Hilfe anbietet.

Das wahre Leben mit einer Katze ;-)

— zusteffi

Schöne Unterhaltungslektüre, aber eine sehr vorhersehbare Entwicklung.... daher ***

— sunlight

Urlaub, Kater, Liebe, Landschaft, Entspannung - super

— Binchen80

Ein super tolles Buch, das mich nicht mehr losgelassen hat

— Antje-Katrin_Schmidt

kurzweilig

— Gartenkobold

Wahr sehr spannend, hoffe gibts noch mehr von denen.

— Hasi242

Für mich einfach verzaubernd- berührend, beglückend und auch mit einigen ernsten Themen angereichert.

— bri114

Viele Einsichten in das Autorendasein, tolle Beschreibungen Cornwalls, süßer Kater und auch ein paar ernste Untertöne. Gelungen & kurzweilig

— Schlehenfee

Ein kleiner Kater als Glücksbringer - süß!

— tragalibros

So schön.

— MargareteRosen

Stöbern in Romane

Schloss aus Glas (Filmausgabe)

Gäbe es die Möglichkeit hätte ich definitiv mehr Sterne vergeben!

Jule_Frost

Vintage

Ein wirklich aussergewöhnliches Buch!

Mira20

Der Frauenchor von Chilbury

Tolles Buch über starke Frauen in einer schwierigen Zeit!

Stephi90

Die Phantasie der Schildkröte

Ganz langsam schlürfen, äh lesen - und mit Edith er/aufwach(s)en :)

Cappukeks

Sieben Nächte

Gute Ansätze und schöne Sprache.

Lovely90

QualityLand

Bitterböse, saukomisch und einfach nur genial!

Estel90

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • wunderschön

    Cottage mit Kater

    Antje-Katrin_Schmidt

    17. August 2017 um 11:39

    Die Autorin versteht es, einen mitzunehmen auf eine wunderbare Reise näch Cornwall. Die Geschichte ist stimmig von vorne bis hinten. Ich habe mit Nora gelitten und mich auch unbändig gefreut, wenn sie schöne Dinge erlebte. Smuggler wurde so toll beschrieben, dass man sofort bemerkt hat, dass hier eine KatzenliebhaberIn am Werk ist. Ich kann dieses Buch nur empfehlen, denn es weckt Emotionen und hät mich am Ende zu Tränen gerührt. Ich werde Hermien Stellmacher auf jeden Fall weiter folgen und hoffe noch auf viele weitere spannende und schöne Bücher 😺

    Mehr
  • Ein großartiger Roman lesenswert

    Cottage mit Kater

    Gartenkobold

    28. July 2017 um 21:15

    Klappentext: Schwere Zeiten für die Krimiautorin Nora: die Mutter gestorben, der Lebensgefährte auf und davon. Da kommt ihr die Einladung in ein Cottage an der Küste Cornwalls gerade recht. Endlich alles hinter sich lassen, Spaziergänge durch leuchtend bunte Blumenwiesen, Sonnenuntergänge am Strand und in Ruhe schreiben – wunderbare Aussichten! Doch wieder einmal macht das Leben ihr einen Strich durch die Rechnung. Ein kleiner Kater, den sie von einer Klippe rettet, weicht ihr fortan nicht mehr von der Seite. Immer wieder schmuggelt er sich heimlich ins Haus und wirbelt ihren Alltag durcheinander. Mit dem neuen Manuskript geht es auch nicht wie erhofft voran. Es ist zum Verzweifeln! Aber da ist noch Phil, der nette, gut aussehende Nachbar, der immer wieder seine Hilfe anbietet. Die Protagonistin des Romans Nora reist nach Cornwall, um dort im Cottage ihres Freundes Paul ihren Krimi zu schreiben und die Lücke zu füllen, die der Tod ihrer Mutter hinterlassen hat. Hermien Stellmacher beschreibt die wunderschöne Landschaft Cornwall lebendig und die zeichnet die dort lebenden Menschen so wie sie sind. Der Schreibstil ist leicht und flüssig, lebendig beschreibt sie die Rettung des Katers Smuggler und vorsichtig zart die vorsichtigen Flirtversuche zwischen Nora und Phil, dem Nachbarn des Cottages. In diesem Buch vereinen sich gekonnt eine Vielzahl verschiedener Emotionen, die den Leser auch dazu anregen, vielleicht einmal das Leben auf sich zukommen zu lassen, offen zu sein für Neues, Veränderungen anzunehmen und entsprechend den eigenen Möglichkeiten umzusetzen, ein Roman, indem der Leser zwischen den Zeilen lesen kann, so er denn möchte.Ein wunderschöner Roman, entweder einfach nur für zwischendurch oder zwischen den Zeilen gelesen mit einem sich länger andauernden Nachhall, lächeln und weinen….

    Mehr
  • Eine Enttäuschung auf ganzer Linie

    Mord im Cottage: Ein Krimi mit Katze

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    »Mir war natürlich bewusst, dass ich unter einer schrecklich kitschigen Anwandlung von Verliebtheit litt. Ich kannte die Symptome. Die Heftigkeit überraschte mich ein wenig, aber ändern konnte und wollte ich nichts daran.« (S. 253)Kurz zum InhaltEigentlich ist Aoife eine typische Großstadtfrau und kann mit dem Landleben wenig anfangen. Doch nach der Trennung von ihrem langjährigen Freund hat die erfolgreiche Schriftstellerin eine Schreibblockade. Auf Anraten ihres Verlegers zieht sie sich mit ihrem Kater Dr. Jingles in ein Cottage in das kleine irische Dorf Ard Carraig zurück. Doch die erhoffte Ruhe bleibt aus, denn schon am nächsten Tag findet Aoife ein zerstörtes Exemplar eines ihrer Romane im Garten. Als weitere Bücher folgen, ist klar, dass jemand die Schriftstellerin bedroht. Doch wer könnte das sein? Aoife schreibt unter einem Pseudonym, und ihre Identität ist niemandem bekannt. Zum Glück findet die Autorin bei den Dorfbewohnern unerwartete Unterstützung. Gemeinsam mit dem örtlichen Pubbesitzer Tom versucht sie, dem Täter auf die Spur zu kommen. (Quelle: Ullstein)Meine MeinungAls ich dieses Buch auf der Plattform vorablesen gewonnen hatte, habe ich mich als bekennender Irland- und Katzenfan natürlich riesig gefreut. Dementsprechend hoch waren auch meine Erwartungen an die Geschichte, zwar nicht unbedingt dahingehend, dass sie besonders originell oder tiefgreifend sein würde, aber dennoch, dass ich mich ein bisschen nach Irland träumen konnte. Leider wurde grad gar keine dieser Erwartungen erfüllt und das Buch war eine Enttäuschung auf ganzer Linie.Ich hoffe schwer, dass dieser Beitrag nicht allzu bösartig wird, aber leider konnte ich bis auf die Tatsache, dass anstatt Menschen Bücher ermordet werden, nichts Originelles an dieser Geschichte entdecken. Denn sowohl in ihren Orts- und Personenbeschreibungen, wie auch in Sachen Humor oder Spannungsaufbau wandelt die Autorin auf ziemlich abgelutschten Pfaden.Ard Carraig und seine Bewohner triefen nur so vor Klischees (obwohl ich aus eigener Erfahrung sagen kann, dass viele dieser Klischees absolut zutreffend sind), idyllische Cottages reihen sich aneinander und in Tweed und Grün gekleidete Menschen begegnen einem auf der Strasse. Alle sind freundlich, neugierig und immer für einen Schwatz zu haben. Das Pub ist natürlich der zentrale Treffpunkt des Ortes und der Pubbesitzer ist der Inbegriff eines gutmütigen Menschen. Btw erinnerte er mich stark an Luke aus der TV-Serie Gilmore Girls, einfach in irisch, mit einer Baskenmütze aus Tweed und Cordhosen. Und natürlich hat dieses Dorf auch einen eigenen Druiden, der energetische Fussabdrücke wahrnimmt und mit Feuerwesen kommuniziert. Nicht zu vergessen die misstrauische Nachbarin, die das ganze Geschehen hinter den Gardinen ihres Wohnzimmers beobachtet.So weit, so gut. Über all das könnte ich ja noch hinweg sehen, wenn wenigstens die Handlung einigermassen etwas hergeben würde, aber weit gefehlt. Ich habe also ganz lange nach diesem Krimi gesucht und ihn leider nicht so richtig gefunden. Für mich ist das ganze eher ein Landhausroman mit Krimielementen. Und auch die Katze, die im Untertitel so angepriesen wird, ist nur Statist in der Geschichte selbst.Zu allem Übel ist dann auch die Auflösung so vorhersehbar, wie an den Haaren herbeigezogen. Aus Mangel an wirklichen Verdächtigen hat der Leser ziemlich schnell zwei Personen im Visier, die für die „Morde“ in Frage kommen, was an und für sich ja nicht schlimm wäre, wenn die Autorin eine plausible Erklärung für das Warum geben könnte. Aber auch da wurde ich enttäuscht, denn das Warum war einfach nur haarsträubend und für mich als Leser absolut unbefriedigend.Meine vollständige Rezension findet ihr auf meinem Blog Livricieux

    Mehr
    • 9
  • Herzerwärmend mit viel Humor und auch Tiefgang!

    Cottage mit Kater

    bri114

    17. May 2017 um 15:38

    Langsam wird es wieder für viele Zeit, ihre Koffer für den Urlaub zu packen oder diese freien Tage auf dem Balkon oder der Couch zu verbringen. Durch einen Vorschlag auf der amazon-Seite wurde ich auf dieses Buch aufmerksam (die Parameter bei amazon sind gefährlich ^^) Das Cover und der Titel haben mich sofort angesprochen und ich hatte mich auf eine leichte Lektüre mit den Themen Cornwall, Urlaub und Katze gefreut. Doch die dahingehende Überraschung ist Autorin Hermien Stellmacher mehr als gelungen- so verbrachte ich einige überwältigende Stunden, die sicher noch lange in mir nachklingen werden. Die Schriftstellerin Nora kommt nach Cornwall, um Abstand von ihrem Alltag zu finden, neue Kraft zu schöpfen und vor allem, endlich den Krimi zu beenden, auf den ihr Verlag so dringend wartet. Ruhe findet sie nur selten- schuld daran sind ein schwarz-weißer Kater, den sie vor dem sicheren Tod rettet (obwohl sie keine Katze will), ein überaus anziehender Nachbar (obwohl sie keinen Mann will und dieser scheint schwul zu sein) und die Verstrickungen beim Schreiben des Romans (den sie fertigstellen muß, doch bedauerlicherweise nicht zu ihren Bedingungen). Zudem stellt sie sich ihrer Vergangenheit und schließt endlich Frieden, um einige Wunden heilen lassen zu können. Der Schreibstil ist angenehm leicht lesbar und so taucht man in die Geschichte ein- kommt Nora erstaunlich nahe, fühlt sich im Spiel von Smuggler (dem Kater) anwesend und beobachtet das zarte Flirten zwischen Phil und Nora. Neben der einzigartigen Beschreibung Cornwalls, die sehr bildhaft daherkommt, überzeugte mich vor allem die tiefgründige Darstellung der Beziehungen zwischen den Protagonisten. Ungereimtheiten sucht man in diesem Buch vergeblich, es ist sehr stimmig und immer vollständig nachvollziehbar. Neben der Liebesgeschichte, die nie ins Schnulzige abrutscht und der zauberhaften Entwicklung zur Katzenliebhaberin (eher Smuggler-Liebhaberin ^^) begleiten wir Nora auch bei den Schwierigkeiten, die sie als Autorin bewältigen muß. Das fand ich sehr reizvoll. Hermien Stellmacher versteht es gekonnt, eine Vielzahl von Emotionen zu wecken. Ein Buch, das noch lange in mir nachklingen wird- mit einer starken Protagonistin, die auch mal schwach sein darf, einem Kater, in den man sich sofort verliebt, einer Liebesgeschichte und einer Art Sachroman, der Einblicke in das Autorenleben schafft. All das in einem Taschenbuch- eine grandiose Leistung! Unbedingt lesen und weiterempfehlen! :)

    Mehr
  • Rezension zu "Cottage mit Kater" von Hermien Stellmacher

    Cottage mit Kater

    tragalibros

    30. January 2017 um 12:47

    Buchautorin Nora flüchtet aus ihrem Alltag in Berlin nach Cornwall. Im Cottage ihres besten Freundes möchte sie Ruhe und Frieden finden und ihr neuestes Buch zu Ende bringen. Doch ihre Pläne werden von einem kleinen Katerchen durchkreuzt, der Nora nicht mehr von der Seite weichen möchte. Als sich dann auch noch der attraktive Nachbar in Noras Leben einschleicht, werden alle ihre Vorsätze auf die Probe gestellt und auf die Autorin  wartet doch noch das große Glück... Dieser Roman ist tolle Unterhaltung für zwischendurch. Die Geschichte ist nicht sehr anspruchsvoll und auch sprachlich eher einfach geschrieben, sodass man das Buch sehr schnell lesen kann. Die Charaktere sind amüsant und liebenswert, aber leider nicht besonders tiefgründig. Dafür sind die Ortsbeschreibungen, meiner Meinung nach, ansprechend und wunderbar bildhaft. Ich konnte mir die beschriebene Umgebung und Landschaft Cornwalls gut vorstellen. Trotzdem ist und bleibt das Buch eher Durchschnitt und für mich nicht unbedingt ein Lesehighlight. Wie oben schon erwähnt, ist "Cottage mit Kater" ein angenehmer Zeitvertreib für zwischendurch: Schnell zu lesen, mit sympathischen Protagonisten, einem süßen Kater vor der atemberaubenden Landschafts Südenglands.Ich vergebe daher ein "Gut" mit drei Sternen.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 24.09.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   239 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  646 Punkte Beust                                          ---   302 Punkte Bibliomania                               ---   201 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  397,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 253 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   130,5 Punkte Code-between-lines                ---  136 Punkte eilatan123                                 ---   53 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   168 Punkte Frenx51                                     ---  82 Punkte glanzente                                  ---   82 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   157 Punkte Hortensia13                             ---   130 Punkte Igelchen                                    ---   25 Punkte Igelmanu66                              ---  178 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   122 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   78 Punkte Katykate                                  ---   110 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   142 Punkte Kuhni77                                   ---   114 Punkte KymLuca                                  ---   103 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   259 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   226 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   92 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  131 Punkte Nelebooks                               ---  235 Punkte niknak                                       ----  285 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   213 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   115 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 65 PunkteSandkuchen                              ---   205 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   178 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   279 Punkte SomeBody                                ---   178,5 Punkte Sommerleser                           ---   198 Punkte StefanieFreigericht                  ---   213,5 Punkte tlow                                            ---   149 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   61 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   179 Punkte Yolande                                       --   171 Punkte

    Mehr
    • 2381
  • Katzenfreunde-Buchverlosung aus dem Insel Verlag

    Der Gast im Garten

    TanjaMaFi

    26. July 2016 um 14:54

    „Das erste Mal, als sie zusammengerollt auf dem Sofa einschlief, hielt eine tiefe Freude Einzug…“ So beschreibt Takashi Hiraide den Zauber der Katzen. Ganz gleich, ob sie herumtollen, schmusen oder ihre Krallen ausfahren, Samtpfoten üben eine ganz besondere Faszination aus. Natürlich gibt es dieses Gefühl auch in Buchform. Wolltet ihr schon immer wissen, wovon Katzen eigentlich träumen, oder wie sie unser Leben noch so unbewusst beeinflussen? Lest ihr gerne gefühlvolle Romane, in denen Katzen eine besondere Rolle spielen, oder interessiert ihr euch für ihre besondere Beziehung zu uns? Wir haben für euch die schönsten Katzenbücher aus dem Insel Verlag in einem Buchpaket vereint. Wenn ihr eines von 5 Buchpaketen randvoll mit Katzenliebe gewinnen möchtet, bewerbt euch einfach bis zum 10.08.2016 über den "Jetzt-bewerben"-Button* und löst folgende Aufgabe:Wir möchten eure Katzen sehen! Egal, ob ihr eine eigene Katze habt oder mit denen von euren Freunden schmust, postet eure Lieblingsbilder mit eurer Katze!  Die fünf Katzenbücher im Überblick "Wovon Katzen träumen" von Nicola BayleyWovon träumen eigentlich Katzen? Von unerschöpflichen Milchtöpfen oder von unwiderstehlich riechendem Fisch? Von einem warmen Plätzchen auf der Couch? Nicola Bayley erschafft in ihren detailreich bebilderten Geschichten eine ganz eigene Traumwelt: Die fünf Kätzchen stellen sich vor, mit bunt bemaltem Pelz wie ein Papagei von Baum zu Baum zu fliegen, sie träumen vom Elefantenleben, vom Krebsgang im Sand und Schaukeln im Spinnennetz oder wie es wäre, als Eisbär durch den Schnee zu stapfen. Und am Ende? Ist das Plätzchen auf der Couch vielleicht doch am schönsten … In Nicola Bayleys zauberhaften Illustrationen werden Katzenträume lebendig – ein hinreißendes Bilderbuch zum Verschenken oder doch lieber Selberbehalten.                                                        "Der Gast im Garten" von Takashi HiraideEin junges Paar, erschöpft vom Lärm der Großstadt, bezieht ein Gartenhaus außerhalb Tokyos. Als eines Tages ein kleines Kätzchen auftaucht, unterbricht es die beschauliche Stille des weitläufigen Gartens, es räkelt sich verspielt inmitten der Blumenbeete im Schatten der Bäume, tollt mit Schmetterlingen und Libellen herum und streift durch das Unterholz. Mehr und mehr öffnen sich die beiden dem unverhofften Gast und bemerken dabei kaum, was die Katze tatsächlich für ihr Leben bedeutet – bis sie eines Tages verschwindet. Ein Haus und ein Garten von anmutiger verblichener Schönheit. Ein Paar, das einen neuen Anfang sucht. Eine scheue Katze, die die Freiheit liebt. Ein verzaubernder, zutiefst ergreifender Roman über die Liebe und die Zerbrechlichkeit des Lebens.                       "Katzen und ihre Frauen" von Detlef BluhmDie Verbindung zwischen Frauen und Katzen ist eine besonders innige und besteht schon seit Jahrtausenden. Auch in der Malerei ist das Motiv »Frau und Katze« eines der ältesten und häufigsten Sujets, von dem sich Malerinnen und Maler aus allen Jahrhunderten immer wieder inspirieren ließen. Ob Muse, Gefährtin oder Seelenverwandte – Detlef Bluhm unternimmt eine Reise durch die Geschichte der Malerei und erzählt anhand von über 50 Gemälden von den verschiedensten Facetten dieser ganz besonderen Freundschaft zwischen Frauen und Katzen. Kurze Texte kommentieren die Abbildungen mit Interpretationen, Anekdoten und biographischen Hinweisen.                       "Katzentreffen" von Eva Demski»In mein Menschenleben passten viele Katzenleben. Manche waren lang, andere endeten viel zu früh, aber alle trugen zu einer Geschichte bei, meiner Geschichte. In ihr findet sich Komisches und Trauriges, gereimt und ungereimt, und immer von neuem der Versuch, dem auf die Schliche zu kommen, was mich lebenslang an der Katzenseite gehalten hat. Ich liebe Hunde, Elefanten, Schmetterlinge, Goldhamster, Rotkehlchen, Häuschenschnecken und noch viele andere Tiere. Darwins ganzer großer Farbkasten ist für mich eine ständige Quelle des Staunens und der Freude. Was kommt bei Katern und Katzen dazu, das mich immer wieder zu ihnen zieht? Oder sie zu mir?«                       "Cottage mit Kater" von Hermien StellmacherSchwere Zeiten für die Krimiautorin Nora: die Mutter gestorben, der Lebensgefährte auf und davon. Da kommt ihr die Einladung in ein Cottage an der Küste Cornwalls gerade recht. Endlich alles hinter sich lassen, Spaziergänge durch leuchtend bunte Blumenwiesen, Sonnenuntergänge am Strand und in Ruhe schreiben – wunderbare Aussichten doch wieder einmal macht das Leben ihr einen Strich durch die Rechnung. Ein kleiner Kater, den sie von einer Klippe rettet, weicht ihr fortan nicht mehr von der Seite. Immer wieder schmuggelt er sich heimlich ins Haus und wirbelt ihren Alltag durcheinander.*Bitte beachte, dass wir die Gewinne nur innerhalb Europas und nur einmal pro Haushalt verschicken können.

    Mehr
    • 209
  • Challenge: Literarische Weltreise 2016

    Euphoria

    Ginevra

        Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr Lust, im Jahr 2016 auf Weltreise zu gehen – literarisch gesehen? Dann begleitet mich durch 20 verschiedene Lese- Regionen! Die Aufgabe besteht darin... -  12 Bücher in einem Jahr zu lesen;-   Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen);-   Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen.-   Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen;-   Auch Buchtipps ohne Rezension sind jederzeit willkommen;-   Am Ende des Jahres zählen Eure 12 Rezensionen - bis zu zwei Kurzmeinungen sind erlaubt!-   Eure Beiträge werde ich verlinken;-   Einstieg und Ausstieg sind natürlich jederzeit möglich;-   Genre und Erscheinungsjahr sind egal:-   Hörbücher, Graphic Novels, Biographien, Krimis, Literatur – bei dieser Challenge ist alles erlaubt!Gut geeignet sind z.B. die Bücher verschiedener Literaturpreise oder Empfehlungslisten (Booker- Preis, Preis des Nordischen Rats, ZEIT- Liste zur Neuen Weltliteratur, usw.).Diese Challenge eignet sich also auch hervorragend dazu, den SuB abzubauen, oder um andere Challenges damit zu kombinieren.Unter den TeilnehmerInnen, die die Challenge erfolgreich beenden, verlose ich am Ende des Jahres drei Bücher aus meinen Beständen - natürlich passend zum Thema!Ich freue mich sehr auf Eure Beiträge und werde zu jeder Region ein Unterthema erstellen, so dass es etwas übersichtlicher wird. Einige Tipps und Empfehlungen werde ich schon mal vorab anhängen - Ihr müsst davon natürlich nichts lesen. Dann wünsche ich uns allen...Bon voyage – Buon viaggio - Have a nice trip - Tenha uma boa viagem - Приятной поездкиСчастливого пути - ¡Qué tengas un buen viaje! -旅途愉快!- すばらしい旅行をなさって下さい。-Gute Reise! TeilnehmerInnen:abaAberRushAmayaRoseAriettaArizonaarunban-aislingeachBellastellaBellisPerennisBibliomaniablack_horseBonniereadsbooksBuchraettinBücherwurmBuchinaCaroasCode-between-linesConnyMc CorsicanaCosmoKramerDaniB83DieBertaDunkelblauElkeelmidiGelindeGinevraGingkoGruenentegstGwendolinahannelore259hexepankiInsider2199IraWirajasbrjeanne1302kopikrimielseKruemelGizmoleiraseleneleseratteneuleseleaLeonoraVonToffiefeelesebiene27leucoryxLexi216189lieberlesen21LibriHollylittleowllouella2209MaritaGrimkeMinnaMminorimiss_mesmerizedmozireadnaninkaNightflowerOannikiOrishapardenPetrisPMelittaMPostboteRyffysameaSchlehenfeeschokolokoserendipity3012Sikalsnowi81StefanieFreigerichtstefanie_skysursulapitschiSvanvitheTalathielTanyBeeTatjana89Thaliomeevielleser18wandablueWanderdueneWedmawerderanerWollywunderfitz

    Mehr
    • 1702
  • Ein wundervoller Roman , mit einem Kater als heimlichen Star darin

    Cottage mit Kater

    Buchraettin

    20. May 2016 um 08:26

    Cornwall. Allein dieser Name lässt in meinem Kopf Bilder entstehen. Das tosende Meer, Steinmauern mit alten Bauernhäusern und Stockrosen, Klippen und auch mal Regenwetter. Eigentlich Entspannung pur, genau das sucht auch die Protagonistin in diesem Buch. Nora fährt 2 Monate in ein  Haus um ihr Buch endlich zu beenden und den Kopf frei zu bekommen. Ihr folgen die Schatten der Vergangenheit. Ich konnte in diese Geschichte schon mit den ersten Zeilen des Lesens eintauchen. Bei Nora spürt man diese dunklen Wolken aus der Vergangenheit, die sie zu verfolgen scheinen. Es gibt immer wieder Andeutungen, aber ich erfahre als Leser erst spät, was passiert ist. Interessant fand ich die Einbettung des Schreibvorganges an ihrem Krimi. Die Ich- Erzählerin berichte ausführlich wie ein Roman aufgebaut werden sollte. So erfahre ich als Leser nebenbei noch, worauf man achten muss beim Schreiben eines Romans, wie Spannung gesetzt wird und wie sich eine Geschichte entwickelt. Das fand ich sehr gelungen und eine originelle Idee. Konflikte sind hierbei ein zentrales Thema. Diese finden sich auch im Buch. Der Kater, der für Unruhe sorgt, den Nora auf keinen Fall behalten will und der sich langsam in ihr Herz schleicht. Die geheimnissvolle Vergangenheit. Andeutungen auf ein schlimmes Erlebnis in der Vergangenheit. Was hat Nora erlebt? Genau diese Details haben mich als Leser neugierig gemacht und mich fesselnd lesen lassen. Ein weiteres schönes Detail ist der Stil der Autorin. Diese anschaulichen Beschreibungen der Umgebung, die mich auf eine Kopfkinoreise in eine Art Urlaub im Buch mitnehmen. Es war eine besondere Atmosphäre im Buch. Natürlich darf auch das Thema Herzklopfen nicht fehlen und da taucht der Nachbar auf. Ein weiterer Aspekt in diesem rundumgelungenen Buch sind die humorvollen Szenen, die vor allem mit dem Kater auftreten und  mich schmunzeln ließen. Der Kater ist für mich der heimliche Star des Buches. Ein wundervoller Roman , der mich lachen lässt, der mich traurig macht, der mich fesselt und mich auf eine wundervolle Kopfkinoreise nach Cornwall mitnimmt. Absolute Leseempfehlung.

    Mehr
  • Cornwall erleben mit Nora und Smuggler

    Cottage mit Kater

    AngiF

    Die Krimiautorin Nora Beck ist nach zwei derben Schicksalsschlägen psychisch und physisch angeschlagen. Daher nimmt sie gerne das Angebotes eines Freundes an, sein Haus in Cornwall zu hüten. Nora erhofft sich, dass sie ihren Kopf frei bekommt und endlich ihr neuestes Werk fertig stellen kann. Gleich am ersten Tag erstellt sie sich eine To-do-Liste. Doch diese selbstauferlegten Vorsätze werden sabotiert, als erstes von einem schwarz-weißen Kater, dem Nora den Namen Smuggler vergibt, und dann auch noch von Noras neuem Nachbarn, dem Kameramann Phil Benning. Wird sie sich erholen und vor allem, kann sie ihren Kriminalroman rechtzeitig fertigstellen? Denn die Lektorin macht bereits kräftig Druck... Von den ersten Zeilen an konnte ich mich Wegträumen nach Cornwall und der sympathischen aber gestressten Nora nach Cornwall folgen. Es ist schön ihre Entwicklung mitzuerleben, die sie in der Geschichte durchlebt. Die Autorin Hermien Stellmacher schreibt intensiv und warmherzig mit einer guten Portion Witz versehen. Ihr Schreibstil ist flüssig und in einem guten Tempo. Ihre Sprache gefällt mir ausgesprochen gut. Das alles macht das Lesen durchaus angenehm. Ein Buch zum die Seele baumeln lassen. Die Autorin lässt Nora ihre Erlebnisse mit Smuggler geschickt in deren fiktiven Krimi einbauen, dies gibt uns Lesern gleichzeitig einen Einblick in die Vorgehensweise und Überlegungen eines Schriftstellers. Eine geschickte wie - positiv - bemerkenswerte Idee. Die Figuren sind allesamt auf ihre Art und Weise liebenswert und perfekt angelegt. Nur zu gerne vergebe ich diesem Buch seine mehr als wohlverdienten fünf Sterne von fünf möglichen Sternen und empfehle es unbedingt weiter an Leser, die sich entführen lassen möchten an die südwestliche Küste Englands und in Noras und Smugglers Abenteuer hinein tauchen möchten. Ich habe grandiose Lesestunden erlebt und mich jederzeit sehr gut unterhalten gefühlt. Aber Obacht, es sei zu beachten, dass Nicht-Katzenbesitzer nach der Lektüre des Buches eine große Sehnsucht nach einem gerade solchen Vierbeiner verspüren! http://angisbuecherkiste.blogspot.se/2016/05/cottage-mit-kater-von-hermien.html

    Mehr
    • 3
  • Buchverlosung zu "Cottage mit Kater" von Hermien Stellmacher

    Cottage mit Kater

    HermienStellmacher

    Cornwall- und Katzenfans aufgepasst!Bald werden viele von euch die Urlaubskoffer packen oder die freie Tage auf Balkon oder Couch verbringen. Damit diese Zeit noch schöner wird, verlose ich 5 Exemplare meines Romans "Cottage mit Kater".Ein Buch, in dem es um Cornwall, eine eigensinnige Katze, das Schreiben von Thriller und die Liebe geht. Eine gute Kombi zum Entspannen, oder? Wenn du eines der Bücher mit Wunschsignatur gewinnen möchtest, verrate mir bitte, was du mit Cornwall verbindest. Außer Rosamunde Pilcher, versteht sich (-; Mitmachen könnt ihr bis 25. 4.Ich bin sehr gespannt auf eure Kommentare!

    Mehr
    • 278
  • kleiner Kater erobert Noras Herz

    Cottage mit Kater

    Engelchen07

    22. March 2016 um 20:04

    Nora ist Schriftstellerin und befindet sich derzeit in keiner einfachen Lage. Ihr Lebensgefährte  hat sie verlassen, ihre Mutter ist gestorben und an dem Krimi den sie derzeit schreibt, kommt sie überhaupt nicht vorwärts. Da kommt der Anruf von ihrem Bekannten Paul doch gar nicht so ungelegen. Paul muß geschäftlich für ein Jahr weg aus seinem geliebten Cottage in Cornwall und bittet Nora doch dieses für sie eine Zeitlang zu bewohnen und sich um das Cottage zu kümmern. Was kann einer Schriftstellerin denn besseres passieren, als im beschaulichen Cornwall ein ruhiges, idyllisches Cottage angeboten zu bekommen. Nora sagt zu und hofft, dass ihr Krimi dort gut vorankommt. In Cornwall angekommen genießt sie erstmal die Zeit und erkundet die Gegend. Dabei rettet sie einen  kleinen Kater vor dem Absturz in die Tiefe des Ozeanes… in letzter Sekunde kann Nora ihm das Leben retten. Dieser möchte seine Dankbarkeit zeigen, in dem er Nora nicht wieder aus den Augen läßt. Der kleine Racker verschafft sich immer wieder Zugang zum Haus von Nora und später auch zu ihrem Herzen. Ein ganz goldiger und lesenswerter Roman für zwischendurch. Und wie es sich für Cornwall gehört, kommt auch hier die Liebe nicht zu kurz…

    Mehr
  • Nicht überragend, aber etwas Nettes für zwischendurch.

    Cottage mit Kater

    DarkReader

    Nachdem ich die Inhaltsangabe gelesen hatte, wünschte ich mir das Buch zu Weihnachten, bekam es und freute mich über eine nette Geschichte. Ich mochte den Schreibstil der Autorin, die ich bisher noch nicht kannte, die Schriftsprache war klar und flüssig zu lesen. Ich mochte auch ihre Beschreibungen von Orten und Plätzen, ich konnte mir auf Grund ihres Schreibstils sehr gut alles vorstellen. Auch Schmunzeln und Lachen kamen nicht zu kurz und so konnte ich das Buch nach dem Ende zufrieden ins Regal stellen. Ich kann es jedem empfehlen, der ein paar Stunden abtauchen möchte in eine nette Story.

    Mehr
    • 2
  • Nette Geschichte, allerdings nichts außergewöhnliches

    Cottage mit Kater

    jasbr

    07. November 2015 um 23:39

    Das Cover dieses Buch macht Lust darauf, es zu lesen, genauso wie der Titel: Denn ein süßer Kater und eine tolle Umgebung sind schon einmal beste Voraussetzungen für ein nettes Buch. Und genau das ist es: Eine nette Geschichte für zwischendurch, die etwas fürs Herz bietet, etwas mitleiden lässt und nebenbei noch über die Entstehung eines Krimis erzählt. Gerade die Passagen, in denen erzählt wird, wie ein Buch entsteht, wie lange es dauert, wie viele Ideen verworfen oder aufgrund von Vorschriften des Verlags geändert werden müssen, war sehr interessant. Allerdings kam mir an dieser Stelle die Protagonisten Nora auch etwas naiv vor: Denn das sie die bereits gestorbene Figuren in späteren Kapitel wieder zum Einsatz bringt wirkte für mich eher wie ein Anfängerfehler als etwas, das einer erfahrenen Krimiautorin passiert. Die Passagen mit dem Kater Smuggler sind amüsant und ich denke, Katzenfans oder -besitzer werden hier das ein oder andere Katzenverhalten wiedererkennen. Alles in allem ist das Buch schön zu lesen, sehr flüssig geschrieben und deswegen genau das richtige für einen kuscheligen Leseabend. Nicht erwarten darf man allerdings Spannung oder Überraschungen. Das Buch ist sehr vorhersehbar. Auch die vermeintliche falsche Fähre, auf die der Leser gelenkt werden soll, ist leicht zu durchschauen. Weil es ein nettes Buch ist, aber nichts außergewöhnliches, gibt es von mir 3 Sterne.

    Mehr
  • Große Verlosung zum Leserpreis 2015: 5 Buchpakete mit je 50 Büchern!

    Ein ganz neues Leben

    Daniliesing

    Lust auf eins von 5 riesigen Buchpaketen zum Leserpreis 2015? Es ist wieder soweit - für den Leserpreis 2015 suchen wir eure Lieblingsbücher. Wir sind schon wahnsinnig gespannt, welche Bücher euch in diesem Jahr am meisten begeistern konnten und können das Ergebnis, das am 26. November feststehen wird, gar nicht erwarten! PS: Die Gewinner stehen mittlerweile fest! Hier könnt ihr alle Preisträger und Platzierungen sehen! Unsere große Verlosung für euch! Jedes Jahr, wenn der Leserpreis näher rückt, dann kommt bei uns eine ganz besondere Stimmung auf. Es ist ein bisschen, als würde Weihnachten einfach mal 2 Monate nach vorn gezogen und würde ganz lange dauern :-) Deshalb möchten wir euch neben den tollen Buchempfehlungen und der Möglichkeit selbst mitzuentscheiden, auch eine ganz besondere Verlosung bieten. Wir werden nach der Bekanntgabe der Leserpreis-Gewinner insgesamt 5 Buchpakete mit jeweils 50 Neuerscheinungen verlosen. Fünf Gewinner dürfen sich also über eine ordentliche Ladung neuen Lesestoff freuen! Und mal ehrlich - davon kann man doch nie genug haben, oder? 1. Um an der Verlosung teilzunehmen, gibt es verschiedene Möglichkeiten - 3 der 5 Buchpakete verlosen wir unter allen Bloggern, die auf ihrem Blog über den Leserpreis berichten und darauf verlinken. Bitte teilt uns den Link zu eurem Blogbeitrag hier mit, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt! http://www.lovelybooks.de/leserpreis/ Grafikmaterial findet ihr hier! 2. Wenn ihr keinen Blog habt, könnt ihr alternativ auf den Social Media Kanälen wie Facebook, Twitter, Google + und ähnlichen auf den Leserpreis hinweisen. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 2 Buchpakete mit jeweils 50 Büchern. Wichtig ist hier, dass ihr euren Beitrag öffentlich teilt und ihn uns hier verlinkt. Bitte verlinkt, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt, direkt auf eurer Posting und nicht auf euer gesamtes Profil. Außerdem müssen in eurem Social-Media-Posting unbedingt der Link zum Leserpreis und der Hashtag #Leserpreis enthalten sein. http://www.lovelybooks.de/leserpreis/ 3. Ihr habt weder einen Blog, noch seid ihr auf einem der Social Media Kanäle aktiv? Dann verratet uns, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt, ein Buch, das ihr durch den diesjährigen Leserpreis entdeckt habt und das ihr jetzt unbedingt lesen möchtet. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 5 einzelne Bücher, die die jeweiligen Gewinner auf ihren Wunschzetteln haben. Ihr dürft natürlich auch 1 & 2 oder 1, 2 & 3 kombinieren und so eure Chancen steigern :-) Die Teilnahme ist bis einschließlich 29. November möglich! Wir wünschen euch ganz viel Spaß & schaut doch mal rein, welche Bücher in diesem Jahr das Rennen gemacht haben! PS: Die angehängten Bücher sind ein paar Beispiele, was sich im Buchpaket befinden könnte. Wir haben hier aber eine ganz bunte Auswahl und ihr könnt euch dann von einem riesigen Überraschungsbuchpaket begeistern lassen!

    Mehr
    • 1599
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks