Hernán Rivera Letelier

(64)

Lovelybooks Bewertung

  • 100 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 20 Rezensionen
(22)
(21)
(19)
(1)
(1)

Bekannteste Bücher

La contadora de películas

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Liebestäuschung: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Liebestäuschung

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Filmerzählerin

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Traumkicker

Bei diesen Partnern bestellen:

Lobgesang auf eine Hure

Bei diesen Partnern bestellen:

El arte de la resurrección

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Onestep in Chile

    Die Liebestäuschung
    walli007

    walli007

    05. August 2017 um 09:15 Rezension zu "Die Liebestäuschung" von Hernán Rivera Letelier

    Ihr Vater ist etwas besorgt, mit fast dreißig Jahren hat seine Tochter Golondrina del Rosario noch jeden Verehrer abgewiesen. Im Chile des Jahres 1929 ist das schon ungewöhnlich. In der Salpeterstadt Pampa Unión noch mehr. Es bleibt zu hoffen, dass die jüngferliche Kinopianistin ihr Glück findet. Golondrina hegt indes eine heimliche Leidenschaft, nachdem sie vor einem halben Jahr einem Hallodri zur Flucht verhalf. Und nun im August soll in der Stadt ein Orchester gegründet werden, um zu Ehren des Besuchs des Präsidenten ...

    Mehr
  • Dem tristen Leben in der Wüste mit Worten Farbe geben.

    Die Filmerzählerin
    RitaLeseviel

    RitaLeseviel

    14. April 2017 um 16:36 Rezension zu "Die Filmerzählerin" von Hernán Rivera Letelier

    Zu Hause waren wir fünf Geschwister. Vier Jungs und ich. Als mein Vater auf die Idee mit dem Wettbewerb kam, war ich zehn Jahre alt und in der dritten Klasse Grundschule. Seine Idee bestand darin, uns nacheinander ins Kino zu schicken und uns dann den Film erzählen zu lassen. Wer ihn am besten erzählte, würde jedes Mal gehen dürfen, wenn ein guter Film lief Darf ich vorstellen? Maria Margarita, Tochter eines behinderten Minenarbeiters in der chilenischen Atacama-Wüste. Die Mutter hat sich beizeiten aus dem Staub gemacht, um nicht ...

    Mehr
  • Imagination

    Die Filmerzählerin
    Milagro

    Milagro

    Rezension zu "Die Filmerzählerin" von Hernán Rivera Letelier

    Der Buchdeckel war es, dieses Mädchen, wie eine Tänzerin schwebt sie über dem Boden, konzentriert und versunken in ihrer Welt; und dann erst der Titel: Die Filmerzählerin. Das ist eine Geschichte wie ich sie liebe, dachte ich und genau so war es. Maria ist zehn, Tochter eines gelähmten Mannes, der mit seiner vielköpfigen Familie in einer abgelegenen kleinen Ortschaft lebt, in der Atacama-Wüste in Chile. Das Geld ist knapp, aber alle lieben Filme und deshalb wird der Tochter eine Aufgabe zuteil, die ihre vier Brüder nicht gut ...

    Mehr
    • 7
  • Erzählkünstlerin

    Die Filmerzählerin
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. August 2014 um 19:36 Rezension zu "Die Filmerzählerin" von Hernán Rivera Letelier

    „Wie in jeder Salpetersiedlung in der Wüste, so konnte man auch in unserer an der Behausung gleich erkennen, zu welcher der drei sozialen Klassen die Bewohner gehörten: In den Wellblechhäusern lebten die Arbeiter, in den Häusern aus Lehmziegeln die Angestellten, in den Villen mit Holzveranda die Gringos.“ María Margarita ist zehn Jahre alt und lebt mit ihrem Vater und ihren fünf Brüdern in einer Siedlung der chilenischen Atacama-Wüste. Dort ist Kino das Spannendste, das es gibt und für diejenigen, die es sich leisten können, ein ...

    Mehr
  • Ein Leben voller Filme

    Die Filmerzählerin
    dicketilla

    dicketilla

    02. March 2014 um 11:44 Rezension zu "Die Filmerzählerin" von Hernán Rivera Letelier

    Inmitten der Atacama - Wüste lebt die kleine Maria mit ihrer Familie. Der Vater hatte einen Unfall, und konnte seitdem nicht mehr seine Beine bewegen. Die Mutter hatte danach ihren Mann und die Kinder verlassen.Sie wächst inmitten der vier Brüder auf, und interessiert sich wenig für Mädchensachen.Wenn nach dem Weinkonsum des Vaters noch etwas übrig bleibt,dann darf eines der Kinder ins Kino.Anschließend wird der Film erzählt, und wer es am besten macht, soll der Filmerzähler werden.Maria Margarita gewinnt diesen Wettstreit, sie ...

    Mehr
  • Verlosung & Diskussion: Welche Bücher werden die neuen Klassiker?

    muchobooklove

    muchobooklove

    Wir alle lieben die Klassiker unter den Büchern, die immer wieder von Generation zu Generation weitergegeben werden und die jeder kennt, egal wie alt man ist. Der Ravensburger Verlag hat mit Büchern wie "Die Welle" oder als "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" bewiesen, dass er immer wieder ein Gespür für Geschichten hat, die über Jahrzehnte hinweg Leser begeistern können. Aber welche aktuellen Bücher haben ebenfalls Potential, zu Klassikern zu werden? Wir haben aus dem interessanten Ravensburger Programm drei Bücher ...

    Mehr
    • 289
  • Hernán Rivera Letelier "Die Liebestäuschung"

    Die Liebestäuschung
    glasperlenspiel13

    glasperlenspiel13

    08. September 2013 um 21:16 Rezension zu "Die Liebestäuschung" von Hernán Rivera Letelier

    Hernán Rivera Letelier ist in Deutschland vor allem durch sein Roman "Die Filmerzählerin" bekannt geworden. Ich habe mich vor kurzem seinem letzten auf Deutsch erschienenen Buch "Die Liebestäuschung" gewidmet. Es ist eine Liebesgeschichte, die im Norden von Chile, genauer gesagt in den Gebieten der ehemaligen Salpeterminen, um die Jahrhundertwende angesiedelt ist. Als Kenner der Region schafft es Hernán Rivera Letelier den Leser in eine detailgetreue Welt zu entführen. Wer sich für das Land und seine Geschichte interessiert, ist ...

    Mehr
  • Fragefreitag am 12. April - stellt Debütautorin Lola Renn eure Fragen & Buchverlosung

    Daniliesing

    Daniliesing

    In dieser Woche möchte ich euch ganz herzlich einladen, bei unserem Fragefreitag die Debütautorin Lola Renn und ihren besonderen Jugendroman "Drei Songs später" kennen zu lernen. Dieser ist im Februar im neuen Bloomoon Verlag erschienen. Mehr zur Autorin: Lola Renn wurde in Berlin geboren. Sie hat in London und Freiburg Kunst studiert und arbeitet seit 1998 als Illustratorin. In ihrem Beruf macht sie Bilder für Bücher und Zeitschriften, und gestaltet außerdem Postkarten und Geschenkpapier. "Drei Songs später" ist ihr erster ...

    Mehr
    • 259
  • Rezension zu "Die Filmerzählerin" von Hernán Rivera Letelier

    Die Filmerzählerin
    parden

    parden

    28. October 2012 um 00:41 Rezension zu "Die Filmerzählerin" von Hernán Rivera Letelier

    DER WIRKLICHKEIT ENTKOMMEN... Etwas Aufregenderes als Kino gibt es nicht in der entlegenen Minensiedlung inmitten der chilenischen Atacama-Wüste. Die Hollywoodfilme mit Marilyn Monroe, John Wayne oder Charlton Heston und die mexikanischen Melodramen mit viel Gefühl und Musik bieten eine willkommene Abwechslung vom Alltag der Dorfbewohner. Doch eines Tages erlebt die Siedlung etwas noch Schöneres als Kino: Maria Margarita, ein zehnjähriges Mädchen, kann Filme so anschaulich und dramatisch nacherzählen, dass das ganze Dorf ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Filmerzählerin" von Hernán Rivera Letelier

    Die Filmerzählerin
    Gruenente

    Gruenente

    10. September 2012 um 19:23 Rezension zu "Die Filmerzählerin" von Hernán Rivera Letelier

    Ein kleines Minendorf in der chilenische Wüste. Die Menschen sind arm, eine der wenigen Abwechslungen bietet das marode Kino im Ort. Eine Familie hatte schon einige Schicksalsschläge hinter sich, das Geld reicht höchstens für eine Kinokarte. Maria Margaritha, die einzige Tochter sieht sich die Filme an und erzählt, singt und spielt sie nachher den anderen vor. Erst der Familie, dann vergrößert sich das Publikum. Bis noch einige Schicksalsschläge eintreffen: sie verliert den Vater und alle Brüder und dann hält der Fernseher Einzug ...

    Mehr
  • weitere