Herr Schröder

 3.4 Sterne bei 11 Bewertungen
Autor von World of Lehrkraft, Instagrammatik und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Herr Schröder

Johannes Schröder ist Deutschlehrer und Comedian. Was sich wie ein Widerspruch anhört, ist letztlich eine Form der Selbstverteidigung. Nach zwölf Jahren Schuldienst hat der Wahlkölner alias »Herr Schröder« die Seite gewechselt und das Klassenzimmer gegen die Bühne eingetauscht. Mit seinem Debütprogramm „World of Lehrkraft – Ein Trauma geht in Erfüllung“ tourte der Comedian erfolgreich durch Deutschland, Österreich und die Schweiz, gewann zahlreiche renommierte Preise (u.a. Prix Pantheon 2018) und feierte seine erste Solo-Ausstrahlung bei RTL. Im Oktober 2019 veröffentlichte Herr Schröder sein erstes Buch. „World of Lehrkraft – Ein Pädagoge packt aus“ erschien im Ullstein Verlag und wurde Spiegel-Bestseller. Seit Herbst 2020 ist er mit seinem neuen Programm „“ unterwegs.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Herr Schröder

Cover des Buches World of Lehrkraft (ISBN: 9783548060941)

World of Lehrkraft

 (11)
Erschienen am 25.10.2019
Cover des Buches Instagrammatik (ISBN: 9783548064970)

Instagrammatik

 (0)
Erscheint am 02.08.2021

Neue Rezensionen zu Herr Schröder

Neu

Rezension zu "World of Lehrkraft" von Herr Schröder

Muss nicht sein.
Lena_Sophievor 4 Monaten

Herrn Schröder, den Korrekturensohn, kannte ich bisher zwar namentlich, wusste auch um seine komödiantische Karriere. Doch dass er sich auch als Autor versucht, war mir, bis ich das Buch gesehen habe, neu. Ich war spontan neugierig, wer interessiert sich schließlich nicht für den Alltag eines Lehrers gepaart mit einer Spur von Humor und Comedy. Es versprach ein kurzweiliges Leseerlebnis zu werden. 


Oft war das Buch auch ganz witzig. Doch ich habe mindestens genauso häufig ungläubig den Kopf geschüttelt wie ich geschmunzelt habe. Ich bin nicht sicher, ob ich irgendwo den Hinweis überlesen habe, dass ein Teil der erzählten Schulalltagsgeschichten erfunden ist, wie es ja häufig bei Stand-Up-Comedy der Fall ist, aber ich hoffe bei Gott, dass es der Fall war. Andernfalls wäre „Herr Schröder“ eindeutig ein Fall für die Fraktion „Wie zum Geier hat der es geschafft Lehrer zu werden und vor allem ZU BLEIBEN?“


Der Humor in dem das Buch geschrieben ist, ist typisch schlechte Stand Up. Sehr bemühte Wortwitze überall, übertrieben und gewollt lustige Sprüche und vermeintliche Situationskomik der Marke „Hahaha! ..nee, warte, war doch nicht lustig.“


Ich weiß nicht, wie viel davon das reale Leben geschrieben hat, aber es wirkte alles recht übertrieben. Dreistes Lehrerverhalten war an der Tagesordnung, ich kann und möchte mir ehrlich gesagt gar nicht vorstellen, dass jemand wie dieser Autor genau in dieser Art unterrichtet hat, wie es im Buch niedergeschrieben ist. Mit unfassbar miesen Witzen, dem Durchsetzungsvermögen einer weichgekochten Kartoffel und einer Aufmerksamkeitsspanne, die eine einzige Verletzung der Aufsichtspflicht darstellt, vermarktet Herr Schröder sich selbst nicht besonders ansprechend. Er bedient jedes einzelne Klischee bis hin zum Stoffel, der seine Beziehungsprobleme bei seinen Schülern auskotzt.  


Dass davon vieles eher Fiktion als Realität ist, setze ich jetzt einfach mal um meiner Seelenfrieden Willen voraus, jedoch hat das auch nicht dazu beigetragen, dass ich die beschriebenen Geschichten witziger fand. Ich habe sogar manche Kapitel übersprungen, weil mich schon die Überschrift abgeschreckt hat. 


Mein Fazit:
Ich habe mich beim Lesen nur bedingt unterhalten gefühlt, was hauptsächlich an der Selbstinszenierung von Herrn Schröder lag. Erwartet hatte ich humorvolle Anekdoten aus dem Unterricht eines Deutschlehrers, bekommen hat man überzogene Comedy in Buchform.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "World of Lehrkraft" von Herr Schröder

Naja...
carostrophevor 10 Monaten

Was soll ich sagen?
Ein Lehrer, der sich lustig findet, es aber nur manchmal ist.
Irgendwie war es als Erzähler nicht sehr liebenswert, zumindets meiner Meinung nach, denn mich hat er die größte Zeit über genervt.
In Person ist er bei weitem lustiger als beim lesen dieses Buches.
Alles in allem nichts weltbewegendes, aber auch immerhin nichts schlimmeres.

3 von 5 Sternen

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "World of Lehrkraft" von Herr Schröder

Grüße aus dem "Cholerikum"
Joywiefunvor einem Jahr

Wer Johannes Schröder, den ehemaligen Deutschlehrer kennt, liebt ihn für seine Wortakrobatik und seine Neologismen á la "Korrekturensohn". Wer sein Bühnenprogramm kennt, wird jedoch in dem Buch nicht viel neues entdecken. Das hat mich leider ziemlich enttäuscht, auch wenn der ein oder andere Lacher immer noch nichts von seinem Witz verloren hat. Die Rahmenhandlung in der diese Wortungetüme eingebettet sind, ist eher schwach. Häufig wirkt die Story einfach zu dick aufgetragen und die Geschichten von "Trillerpfeifen - Theo", "Kuschel - Ursel" und "Zeit - Axel" wirken eher zusammenhangslos und öde. 

Für diejenigen die "World of Lehrkraft" noch nicht kennen, könnte dieses Buch wirklich eine seichte Abendlektüre darstellen, für mich war es leider eher enttäuschend. Zudem sei gesagt, dass viele Pointen sich an eine spezifische Zielgruppe - nämlich andere Lehrende - richtet.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches LovelyBooks Spezial
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
867 Beiträge

Community-Statistik

in 22 Bibliotheken

auf 9 Wunschzettel

Worüber schreibt Herr Schröder?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks