Neuer Beitrag

Insel_Verlag

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Eine Frau in den besten Jahren – auf dem Weg in die Zukunft!

Herrad Schenk, die Euch vielleicht noch wegen ihres letzten Romans Für immer Schwestern bekannt ist, hat einen neuen Roman herausgebracht – und wir möchten ihn gern mit Euch lesen: Alle meine Kinder.

Ganz kurz zum Inhalt: Friederike Beaufort, eine Frau in ihren besten Jahren, steht kurz davor, ihr Landhaus mit Garten gegen eine seniorengerechte Wohnung in der Stadt einzutauschen. Beim Räumen und Ausmisten des großen Hauses werden Erinnerungen wach und sie lässt die prägenden Momente ihres Lebens Revue passieren: die wilden Studienjahre mit feucht-fröhlichen Festen und wechselnden Liebhabern; die Demos der Frauengruppen; den Verlust von geliebten Menschen – vor allem aber den quälenden Kinderwunsch, der ihr Leben zunehmend beherrschte und lange begleitet hat.
Zwischen Umzugskisten und alten Tagebüchern, schwankend zwischen der bewegten Vergangenheit und dem Aufbruch in eine neue Episode ihres Lebens berichtet die Erzählerin vom Jetzt und vom Früher.

Aber lest doch einfach kurz rein: Hier geht’s zur Leseprobe »

Wir laden Euch gemeinsam mit Herrad Schenk ein, ihren Roman Alle meine Kinder im Rahmen dieser Leserunde zu entdecken. Die Autorin nimmt an der Leserunde teil und freut sich auf Eure Fragen und Kommentare. Wenn Ihr Lust auf die Geschichte der Friederike Beaufort habt, dann bewerbt Euch bis zum 10. August über den blauen „Jetzt bewerben“-Button* und beantwortet uns folgende Frage:

Stadt oder Land, Dorf oder Metropole – was scheint Euch im Alter die bessere Wohnsituation und warum?


Über die Autorin: Herrad Schenk wurde 1948 geboren. Sie studierte Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in Köln und York (England) und war wissenschaftliche Assistentin am Institut für Sozialpsychologie der Universität Köln. Sie veröffentlichte zahlreiche Romane und Sachbücher und lebt als freie Autorin in der Nähe von Freiburg.

* Im Gewinnfall verpflichtet Ihr Euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Veröffentlichen einer ausführlichen Rezension auf LovelyBooks.de, nachdem Ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet Ihr vor Eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir die Bücher nur innerhalb Europas verschicken.

Autor: Herrad Schenk
Buch: Alle meine Kinder

Rosen-Rot

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich bin vor kurzem von der Stadt aufs Land gezogen. Hier haben wir jetzt ein Haus mit Garten und alles ist sehr schön. Allerdings brauche ich hier für alles ein Auto und es ist schon ein wenig umständlicher. Deshalb denke ich, dass fürs Alter die Stadt besser ist, weil man dort kurze Wege hat und alles leichter erreichbar ist.

Das Buch klingt sehr interessant und ich wäre gern bei de Leserunde dabei.

Tulpe29

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Gern versuche ich wieder mein Glück und beantworte die Frage:
Im höheren Alter würde ich eindeutig eine Stadtwohnung bevorzugen. Eine Stadt bietet gerade Senioren eindeutig mehr Wohnkomfort und Lebensqualität als ein Wohnsitz auf dem Land. Das geht schon bei den öffentlichen Verkehrsmitteln und Einkaufsmöglichkeiten los, auch in puncto Kultur und ärztlicher Betreung hat eine Stadt eindeutig mehr zu bieten. Solange man selbst noch mobil ist oder viel Hilfe durch Familie, Bekannte usw. hat, kann das Landleben natürlich auch sehr idyllisch sein.

Beiträge danach
251 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

KleineLulu

vor 1 Jahr

Mit 60 noch mal durchstarten – wäre das auch was für Euch?

Reisen und andere Dinge unternehmen sehr gerne, nur umziehen möchte ich nicht mehr in dem Alter. Mag vielleicht auch daran liegen das ich in 8 Jahren 3 mal umgezogen bin. Einmal mussten dabei sogar 2 Wohnungen gleichzeitig aufgelöst werden, die von meinem Mann und mir. Das reicht erst mal für hoffentlich ein sehr sehr lange Zeit

KleineLulu

vor 1 Jahr

Eure Lieblingsstellen / Zitate

Ich fand die Szene schön als Ika im Regen steht und sich vom Haus und der Vergangenheit verabschiedet. Und der Himmel weint mit. Sehr schön

KleineLulu

vor 1 Jahr

Fazit / Deine Rezension

Herzlichen Dank das ich dabei sein durfte. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich habe einen Tag gebraucht um es durchzulesen. Gerade das Thema Kinderwunsch war interessant für mich und ich habe mich in einigen Situationen wiedererkannt.
Hier meine Rezensionen:

https://www.lovelybooks.de/autor/Herrad-Schenk/Alle-meine-Kinder-1207425629-w/rezension/1325397133/

https://www.weltbild.de/artikel/buch/alle-meine-kinder_21090096-1

monethi

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 1: WER IST IKA BEAUFORT? | Kapitel 1-10 (S. 1-51)

Erst jetzt komme ich dazu,meine Gedanken zu formulieren,obwohl ich den Roman schon bis zum Ende gelesen habe..

Über den Anfang: es hat mir ganz gut gefallen.
Vieles kann ich gut nachvollziehen, nur eine Dreiecksbeziehung wäre nichts für mich,aber diese Kapitel haben mich nachdenklich gemacht.

monethi

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 2: LEBEN IM DREIECK | Kapitel 11-19 (S. 52-106)
Beitrag einblenden

Langeweile schreibt:
Langsam entwickelt die Geschichte einen richtigen Sog, ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen.Die Beschreibung der vergeblichen Versuche ein Kind zu bekommen , waren sehr realitätsnah.Sowas ist wohl eine große Belastungsprobe für die Beziehung.Der stetige Wechsel zwischen " Früher und Heute "gefällt mir auch sehr gut. Besonders in Erinnerung geblieben ist mir der Spruch auf Hildes Toilette ( gab es keinen besserenPlatz?). "Eure Kinder sind nicht eure Kinder, sie sind die Söhne und Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sich selbst. Sie kommen durch euch , aber nicht von euch. Und obwohl sie mit euch sind, so gehören sie euch doch nicht..."

Ich stimme völlig zu. Die Beschreibungen finde ich auch realistisch und der zitierte Spruch hat mir auch sehr gut gefallen.

monethi

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 3: WARTEN AUF DAS KIND | Kapitel 20-25 (S. 107-149)
Beitrag einblenden

Bibliomarie schreibt:
Wie meine beiden Mitleserinnen geht es mir auch. Die ausufernden Beschreibungen der Zyklen mit ihren Auf-und Abs waren auch mir zu dominant. Ich dachte, wenn ich noch einmal von Follikel lese, schreie ich! Ika erscheint mir in diesem Lebensabschnitt eine egoistische Frau gewesen zu sein, mir scheint, sie hat es auch später erkannt. Es war nur schade, dass sie kaum noch Gelegenheit hatte, mit Ernst die späten Jahre zu genießen. Der Satz der totkranken Mutter, als Trost gedacht, dass es gut, das nicht alles machbar ist, finde ich sehr wahr. Mir graut von den Auswüchsen der Reproduktionsmedizin, wie wir sie erleben. Oft dachte ich mir, was wäre das für ein Leben für ein Kind, dass nach soviel Mühen und Qualen auf den Weg gebracht wurde. Kann man dieses Kind überhaupt loslassen? Kann man ihm Raum geben, den es braucht sich auszuprobieren? Das Geschwisterverhältnis zwischen Florentine, Gregor und Ika finde auch sehr interessant und gut beobachtet.

Ich muss mich hier anschließen.. Dieser Teil des Buches war wirklich anstrengend zu lesen, aber das Kapitel mit der Prosecco-Fraktion hat mir gut gefallen.

monethi

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 4: NEUE WOHNUNG, NEUES GLÜCK? Kapitel 26-31 (S. 150-188)
Beitrag einblenden

Langeweile schreibt:
Der letzte Abschnitt gefiel mir sehr gut, er spielte überwiegend in der Gegenwart. Es wurden zwar auch noch negative Ereignisse aus der Vergangenheit aufgearbeitet, der Tod von Ernst und Timmy war schon sehr tragisch. Es überwog jedoch der positive Blick in die Zukunft, in der durch den unerwarteten Familienzuwachs von Conny und Carsten , eine neue Aufgabe auf Ika wartet.

Ja, dieser Abschnitt hat mir auch am besten gefallen.
Die Erzählung über den tragischen Unfall von Ernst und Tommy war eine Überraschung für mich,obwohl ich schon früher geahnt habe,dass sowas hätte passieren können.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks