Herrad Schenk Das Haus, das Glück und der Tod

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Haus, das Glück und der Tod“ von Herrad Schenk

"Wir besaßen kaum handwerkliche Fertigkeiten, dennoch waren wir entschlossen, soviel wie möglich selber zu machen, um Geld zu sparen und auch, um unser Haus besser kennenzulernen." Herrad Schenk erzählt von der Sehnsucht nach Geborgenheit und Heimat, die ein Paar in mittleren Jahren nach einem eher ruhelosen Leben dazu bringt, ein altes, denkmalgeschütztes Bauernhaus im Markgräfler Land zu erwerben und dieses in Erinnerung an seine jahrhundertealte Geschichte liebevoll zu restaurieren. Das Unternehmen droht den beiden über den Kopf zu wachsen und sie in den Ruin zu treiben. Doch sie bestehen den Kampf mit Architekten, Handwerkern, Behörden und Banken - das gemeinsame Glück aber währt nur kurz... "Eine schlichte, persönliche, ja private Erzählung, die viel wagt in ihrer radikalen Ehrlichkeit und dem Leser nicht nur Respekt abfordert, sondern ihn zum Teilnehmer an einer tiefen Erschütterung macht; aus solcher Teilhabe geht man nicht unberührt hervor." (Martin Ebel im Rheinischen Merkur)

Stöbern in Romane

Kukolka

"Kukolka" ist keine einfach Lektüre, fordert den Leser heraus und ist gerade deswegen ein vorzügliches Vergnügen.

Marina_Nordbreze

Ein irischer Dorfpolizist

Ein irisches Dorf, dunkle Familiengeheimnisse, ein einsamer Polizist ... und die Geschichte entfaltet eine starke Spannung. Mein Lesetipp!

sunlight

Der Sommer der Inselschwestern

Toller Sommer-Roman mit einer guten Geschichte

Odenwaldwurm

Der Junge auf dem Berg

Wenn dich ein Buch verstört, fasziniert und einfach sprachlos zurück lässt...

joojooschu

Ein Gentleman in Moskau

Ein grandioses Meisterwerk, einer vergangenen Epoche,Lebendig und Kraftvoll erzählt

Arietta

Die goldene Stadt

Es benötigt viel Aufmerksamkeit,die Infos aus dem Buch aufzunehmen und in die Handlung einzutauchen,eher an freien Tagen lesen und ausgeruht

Kallisto92

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Berührend

    Das Haus, das Glück und der Tod
    Hallorin

    Hallorin

    24. June 2013 um 22:03

    Ein großartiges Buch, welches mich sehr berührt hat und einen Ehrenplatz in meinem Bücherregal innehat. Es handelt sich nicht um einen Roman mit fiktiver Handlung, sondern eher um eine autobiographische Schilderung eines Abschnittes aus Herrad Schenks Leben. Ein sehr intensiver Abschnitt, in dem - wie der Titel schon sagt - Glück und Leid nahe beieinander lagen. Ich habe mitgefiebert. Und Monate nach dem Lesen des Buches zwei Apfelbäume in den Vorgarten gepflanzt. 

    Mehr