Hertha Koenig Die kleine und die grosse Liebe

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die kleine und die grosse Liebe“ von Hertha Koenig

Hertha Koenig war dreiunddreißig Jahre alt, als "Die kleine und die große Liebe" 1917 im renommierten S. Fischer Verlag erschien. In ihrem zweiten Roman erzählt Hertha Koenig die Geschichte der jungen Gutsbesitzertochter Anna, die ihre Liebe zu ihrem Vetter Erich entdeckt und gegen Konventionen und die Unklarheit ihrer eigenen Gefühle ankämpfen muß. Von der traditionellen Frauenrolle und der aufkeimenden Emanzipationsbewegung gleichermaßen angezogen, entscheidet sich Anna für die große Liebe.

Stöbern in Romane

Und es schmilzt

Das Buch scheint kein anderes Ziel zu haben, als zu schockieren - und das ist für mich nicht genug.

wortkulisse

Vintage

Rasanter Rockroman, mit vielen Fakten rund um den Mythos Gitarre. Eine unterhaltsame Lektüre!

liesdochmaleinbuch

Das saphirblaue Zimmer

meine hohen Erwartungen wurden leider vollends enttäuscht - gute Idee, die leider nicht richtig umgesetzt wurde

Gudrun67

Phantome

Mich hat das Buch auf jeden Fall berührt, es wirkt nach, vor allem wegen der Teile des Bosnienkriegs.

readinganna

Sonntags fehlst du am meisten

Tragische Geschichte, die zeigt wie sich durch äußere Umstände ein Leben entwickeln kann.

dartmaus

Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge

Eine berührende Geschichte!

Fluffypuffy95

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen