Hilari Bell Der Zorn der Kobolde

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(8)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Zorn der Kobolde“ von Hilari Bell

Fand das Buch sehr gut für zwischen durch !

— booksblood
booksblood

Stöbern in Fantasy

Grünes Gold

Spannender, überraschender und sehr gelungener Abschluss der Dark Fantasy-Reihe!

NicoleGozdek

In Between. Das Geheimnis der Königreiche

3,5 Sterne für einen wirklich super Sprachstil und eine Geschichte, bei der es noch Luft nach oben gibt.

Lila-Buecherwelten

Karma Girl

Grandioser Reihenauftakt mit 100%tigem Superhelden-Feeling

Lielan

Black Dagger Legacy - Tanz des Blutes

Ich liebe die Spinoffreihe und der 2. Teil ist genausogut wie der erste. Wilkommen zurück in der Familie <3

Michi_93

Die 11 Gezeichneten: Das dritte Buch der Sterne (Die Bücher der Sterne 3)

Eine magische Geschichte, die einen nur mitreißen kann.

BooksofFantasy

Schwert & Flamme

Toller Abschluss

LisaliebtBuecherde

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Zorn der Kobolde" von Hilari Bell

    Der Zorn der Kobolde
    Ezri

    Ezri

    16. April 2011 um 10:39

    "Der Zorn der Kobolde" ist ein sehr süßes Buch aus dem Genre der Kinder- und Jugendfantasy. Makenna ist eine junge Heckenhexe, die als Kind hilflos dabei zusehen muss, wie ihre Mutter von den Priestern ertränkt wird. Sie selber versteckt sich und findet Zuflucht bei den Kobolden. Doch auch die Kobolde werden von den Priestern verfolgt. Der junge Ritter Tobin dagegen wird von den Priestern ausgeschickt, um eine "mächtige Zauberin", die die Kobolde anführt zu stellen. Bald schon kreuzen sich Makennas und Tobins Wege und alles kommt ein wenig anders. Mir hat das Buch gefallen. Es ist vor allem eine in sich abgeschlossene Geschichte. Besonders niedlich fand ich die Streiche der kleinen Kobolde. Dieses Buch ist sehr gut für leseinteressierte Kinder geeignet, aber auch als Erwachsener hat man seine Freude damit.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Zorn der Kobolde" von Hilari Bell

    Der Zorn der Kobolde
    GeschichtenAgentin

    GeschichtenAgentin

    22. March 2007 um 19:56

    Tolle Figuren, urkomischer Showdown voller unerwarteter Wendungen und eigenwilliger Schluss. Nebenbei die Frage, ob man Natur immer zähmen muss oder sie nicht einfach wuchern lassen kann.