Hilary Duff

 3.5 Sterne bei 82 Bewertungen
Autorin von Elixir, True (Elixir) und weiteren Büchern.
Hilary Duff

Lebenslauf von Hilary Duff

Hilary Duff erblickt am 28. September 1987 in Houston, Texas der Licht der Welt. Hilary Duff startet bereits im Alter von 6 Jahren ihre Karriere als Schauspielerin. Mittlerweile gilt sie als Multitalent und macht internationa Karriere. Bekannt wurde sie durch diverse Auftritte als Schauspielerin in Serien und Filmen. Mittlerweile startet sie auch als Sängerin durch und wurde schon mehrfach mit Platinalben ausgezeichnet. Außerdem entwickelte sie eine Kollektion für DKNY und ein Parfüm für Elizabeth Arden. Mit "Elixir" feiert sie nun auch ihr Debüt als Autorin.

Alle Bücher von Hilary Duff

Elixir

Elixir

 (80)
Erschienen am 02.04.2012
Devoted

Devoted

 (1)
Erschienen am 06.11.2012
True (Elixir)

True (Elixir)

 (1)
Erschienen am 16.04.2013
True

True

 (0)
Erschienen am 01.04.2014
Hilary Duff

Hilary Duff

 (0)
Erschienen am 01.04.2005

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Hilary Duff

Neu
H

Rezension zu "Elixir" von Hilary Duff

Elixir - Hilary Duff
hufflepuffjanavor 2 Jahren

yeey :) Meine erste Rezension auf lovelybooks. Elixir von Hilary Duff habe ich vor kurzem erst beendet. Ich konnte mich relativ schnell in die Geschichte reinlesen& mich gut mit der Protagonistin, Clea Raymond, identifizieren. In dem Buch geht es um Clea Raymond, die Tochter des weltberühmten, verstorbenen Chirurgen Grant Raymond. Clea fotografiert gerne, doch als sie sich eines Tages die Bilder ihres Paris Urlaubs anschaut, fällt ihr immer wieder ein junger Mann auf. Er ist auf allen ihren Bildern zu finden. Mit ihrem Kumpel Ben reißt Clea nach Brasilien, um dem mysteriösen Verschwinden ihres Vaters nachzugehen& plötzlich ist er da, der Mann von ihren Fotos...

 

Das Buch war echt spannend, aber zum Ende hin zog es sich leider etwas hinaus, daher einen Stern abzug.

Kommentare: 2
2
Teilen
annlus avatar

Rezension zu "Elixir" von Hilary Duff

Wer ist der mysteriöse Fremde auf Cleas Fotos?
annluvor 3 Jahren

Die Visionen fühlten sich immer weniger wie Träume an, sondern vielmehr als würde ich Zeitreisen in frühere Leben unternehmen. Am Anfang hasste ich es. Egal, wie glücklich ich in den Träumen auch war – beim Aufwachen hatte ich das Gefühl, mein Gehirn wäre von dem Typ auf den Fotos entführt worden.

Clea Raymond ist alles andere, als eine normale Jugendliche. Als Tochter eines bekannten Herzchirurgen und einer hochrangigen Politikerin steht sie schon ganz im Leben, macht ihre eigenen Fotoreportagen und tourt durch die Welt. Als sie nach einer Reise ihre Fotos sichten will, stoßt sie auf eine Ungereimtheit: Auf allen Bildern findet sie einen mysteriösen Mann. Bald darauf sucht er ihre Träume heim. Doch was hat es mit ihm auf sich – ist er ein Segen oder eine Gefahr für Clea?

Schon von Beginn an ist klar, dass Clea keine verwöhnte, reiche Tochter ist. Im Gegenteil wird bald schon ein Drama in ihrer Familie erzählt, das so im Klappentext nicht zu finden ist: Seit einem Jahr ist ihr Vater verschwunden und keiner weiß, was aus ihm geworden ist, sodass er für tot erklärt wurde. Dadurch ist Clea einerseits traurig, andererseits verstört, steigert sich in Ängste und hat Albträume. Aber ihre Unsicherheit ist nur einer ihrer Wesenszüge, zeigt sie doch in vielen anderen Situationen viel Selbstvertrauen und erweckte bei mir immer den Eindruck es mit einer Frau zu tun zu haben, die auch Jahre älter hätte sein können. Als Teenager erschien sie mir zumindest nie. Ihr zur Seite stehen ihre zwei besten Freunde, Ben und Rayna, die ich beide auf ihre unterschiedliche Weise sehr nett fand. Die Geschichte um den Mann auf den Fotos scheint sich erst in Richtung Romantik, dann in Richtung Mystery zu entwickeln – ist er die große Liebe oder doch eher eine Gefahr für sie? Gerade diese Entwicklungen haben mir gut gefallen, da sie gut in die Geschichte eingebettet waren. Wobei ich den Handlungsstrang um ihren verschwunden Vater sehr interessant fand, der im Laufe der Geschichte immer wieder aufgenommen wird. Das Buch ist Teil einer Reihe, gibt schon einige Auflösungen und Informationen, lässt am Ende aber auch einiges offen.

Fazit: Ich fand bald in die Geschichte und habe mich gut sehr gut unterhalten, wenn sie auch keine allzu großen Überraschungen bereithielt.

Kommentieren0
17
Teilen
divergents avatar

Rezension zu "Elixir" von Hilary Duff

Elixir von Hilary Duff
divergentvor 5 Jahren

Inhalt

Clea Raymond steht seit ihrer Geburt im Rampenlicht. Ist ihre Mutter doch eine bekannte Politikerin und ihr kürzlich verstorbener Vater ein weltbekannter Chirurg.

Für Clea ist es also normal, dass sie ständig von Fotografen verfolgt wird, von Bodyguards umgeben ist und auch ständig im Mittelpunkt steht. Clea ist selbst eine erfolgreiche Fotografin, die gerne um die Welt reist und viel fotografiert.Eines Tages entdeckt Clea zufällig auf einem ihrer Fotos den Schatten eines jungen Mannes.Zunächst nichts ungewöhnliches, doch dieser Schatten ist auf fast jedem ihrer Fotos. Dann taucht dieser Mann auch noch in Clea's Träumen auf bringt ihre Gefühlswelt völlig durcheinander.
Clea beginnt sich zu fragen, was das zu bedeuten hat und ob ihr Vater was damit zu tun hat.Sie sucht nach Antworten und schwebt bald in Lebensgefahr …

Meinung

Ich habe schon in der englischen Presse viel von diesem Werk gehört und war natürlich total gespannt auf das Buch.
Diese Bücher (es gibt noch zwei Folgebände) haben in Amerika eine riesengroße Fangemeinde, was sicherlich auch an der Autorin Hilary Duff liegt. Ich bin ja auch ein großer Fan von ihr. Sie ist ja nicht nur Autorin sondern auch noch eine erfolgreiche Schauspielerin und Sängerin.
Ich hoffe wirklich, dass die Devoted und True noch ins Deutsche übersetzt werden. Da ich natürlich schon gerne wissen möchte, wie es mit Clea Raymond noch so weitergeht!

Ein spannender Fantasyroman mit einer interessanten Geschichte und einer guten Protagonistin

Kommentieren0
74
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Hilary Duff wurde am 27. September 1987 in Houston (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Hilary Duff im Netz:

Community-Statistik

in 174 Bibliotheken

auf 24 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks