Hilary Mantel

 4,1 Sterne bei 341 Bewertungen
Autorin von Wölfe & Falken, Wolf Hall und weiteren Büchern.
Autorenbild von Hilary Mantel (© John Haynes)

Lebenslauf von Hilary Mantel

Hilary Mantel wurde 1952 in Glossop, England, geboren. Nach dem Jura-Studium in London war sie als Sozialarbeiterin tätig. Sie lebte fünf Jahre lang in Botswana und vier Jahre in Saudi-Arabien. Für den Roman ›Wölfe‹ (DuMont 2010) wurde sie 2009 mit dem Booker-Preis, dem wichtigsten britischen Literaturpreis, ausgezeichnet. Mit ›Falken‹, dem zweiten Band der Tudor-Trilogie, gewann Hilary Mantel 2012 den Booker bereits zum zweiten Mal.

Alle Bücher von Hilary Mantel

Cover des Buches Wölfe & Falken (ISBN: 9783832170325)

Wölfe & Falken

 (58)
Erschienen am 06.04.2020
Cover des Buches Von Geist und Geistern (ISBN: 9783832163723)

Von Geist und Geistern

 (12)
Erschienen am 15.08.2016
Cover des Buches Jeder Tag ist Muttertag (ISBN: 9783832164102)

Jeder Tag ist Muttertag

 (13)
Erschienen am 18.05.2017
Cover des Buches Die Ermordung Margaret Thatchers (ISBN: 9783832163372)

Die Ermordung Margaret Thatchers

 (12)
Erschienen am 16.11.2015
Cover des Buches Spiegel und Licht (ISBN: 9783832165765)

Spiegel und Licht

 (5)
Erschienen am 12.04.2021
Cover des Buches Im Vollbesitz des eigenen Wahns (ISBN: 9783832164270)

Im Vollbesitz des eigenen Wahns

 (8)
Erschienen am 12.10.2017
Cover des Buches Der Hilfsprediger (ISBN: 9783832164621)

Der Hilfsprediger

 (5)
Erschienen am 13.09.2018

Neue Rezensionen zu Hilary Mantel

Cover des Buches Die Ermordung Margaret Thatchers (ISBN: 9783832163372)Orishas avatar

Rezension zu "Die Ermordung Margaret Thatchers" von Hilary Mantel

Liebe, Tod und eine literarische Reise
Orishavor 3 Monaten

Die Ermordung der Margaret Thatcher - ein catchy Titel, oder? So bezeichnend, dass das Buch meine Aufmerksamkeit erregte und ich mir eine spannende Geschichte erwartete, die sich doch vielmehr als Kurzgeschichtensammlung entpuppte, anstatt eines Krimis, wie ich annahm.

Nun sollte ich an dieser Stelle vielleicht erwähnen, dass ich wirklich kein Freund von Kurzgeschichten bin. Sie sind mir - wir ihr Titel schon sagt - zu kurz und auch dieses Mal, konnten mich nur wenige der insgesamt zehn versammelten Geschichten erreichen. Doch dazu gleich mehr.

Mantel versammelt unterschiedlichste Charakter und Geschichten in dem Buch: Da haben wir einen ungebetenen Gast, der seine etwas altertümlichen Vorstellungen von Frau-Sein durchzusetzen sucht. Da haben wir zwei Freundinnen, die das Gruselhaus ihrer Stadt beobachten. Eine tödlich endende Affäre, gleich zwei "verbotene" Lieben und ein vermeintlichen Wildunfall. Eine Autorin, die auf Lesereise geht. Der totgeglaubte Vater und die totgeweihte Schwester und natürlich die namensgebende Geschichte, die zur Ermordung Thatchers führen sollte.

 Ein buntes Potpourrie an Geschichten also, die mal mehr, mal weniger gelungen sind. Besonders gut gefiel mir der vermeintliche Wildunfall, der mit einer bösen, makabreren Überraschung endete. Ebenso die Geschichte der magersüchtigen Morna (im übrigen auch eine passende Namensgebung - Mourn - a = Morna) und ihrer Schwester Lola, die die Machtlosigkeit einer Familie gegenüber der Krankheit der ältesten Tochter bzw. Schwester darstellt. Besonders die freche Lola hat mir gut gefallen, die ganz anders als ihre Eltern, mit ihrer Schwester umgeht und dabei vielleicht das ein oder andere Mal über die Strenge schlägt. Beide Geschichten waren erfrischend, hatten unerwartete Wendungen und nahbare Charaktere. Die anderen acht Geschichten waren eher durchschnittlich mit unklarer Message. Besonders die namensgebende Geschichte war enttäuschend. Zwar fand ich Mantels Ansatz sehr interessant, doch wie - bei fast allen Kurzgeschichten - endet die Geschichte am spannensten Punkt und das missfällt mir einfach.

Kurzum: Vielleicht bin ich nicht die richtige Person, die eine Empfehlung für oder gegen eine Kurzgeschichtensammlung geben sollte - weil ich die meisten Sammlungen schlichtweg nicht mag. Es ist nicht mein Genre und dieses Buch hat mir das wieder einmal bestätigt. Dennoch wer Kurzgeschichten liebt, ist sicher ganz gut mit diesem Buch beraten. Also bildet euch gern eine eigene Meinung.

Kommentare: 1
5
Teilen
Cover des Buches Von Geist und Geistern (ISBN: 9783832163723)beccariss avatar

Rezension zu "Von Geist und Geistern" von Hilary Mantel

Wo die Geister der Bedeutung leben
beccarisvor 3 Monaten

Die Autorin schreibt selbst über das Buch, es verfolge den Zweck, die Geschichte ihrer Kindheit und ihrer Kinderlosigkeit in den Griff zu bekommen. Mit grosser Eindrücklichkeit gibt sie Einblicke in ihre ganz persönliche Lebens- und Krankheitsgeschichte.

Der Text ist nicht immer ganz einfach zu lesen und viele Begebenheiten lassen sich bestenfalls erahnen. Dies macht jedoch den besonderen Reiz dieser Biografie aus. Mich hat die Erzählung stark an die neuseeländische Autorin Janet Frame erinnert. Mit einer ebenso grossen Klugheit wie ausgezeichneter Sprachvielfalt erzählt sie von ihrer Kindheit in der englischen Provinz Glossop. Sie ist gezeichnet von vielen, erst später erkannten Krankheiten, die sie subjektiv schnell altern lassen. Mehrjährige Auslandaufenthalte in Afrika und Saudi-Arabien bringen auch nicht das erhoffte Lebensglück.

Es ist ein Buch über verpasste Gelegenheiten, unerkannte Krankheitsbilder und den entsprechenden psychischen Folgen.

Hilary Mantel erhielt mehrere wichtige Literatur-Auszeichnungen und gilt als eine der bedeutendsten zeitgenössischen, englischen Autorinnen.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Carmels Suche nach Liebe - Ein Liebesexperiment (ISBN: 9783596146642)KateRapps avatar

Rezension zu "Carmels Suche nach Liebe - Ein Liebesexperiment" von Hilary Mantel

Unterhaltsames Frühwerk der großen Britischen Schriftstellerin
KateRappvor 8 Monaten

Diesen Entwicklungsroman von der provinziellen Klosterschülerin Carmel zur emanzipierten jungen Frau stattet Hilary Mantel wieder mit lustvoll bildreichen Charakterzeichnungen aus und mit feiner Ironie. Die Zweifel und Unsicherheiten werden dabei nicht ausgelassen, es ist das langsame hineinwachsen in das eigene Leben, das Auffalten der Flügel, nachdem sie dem Kokon des Elternhauses entschlüpft ist.

Carmel kommt gemeinsam mit zwei Klassenkameradinnen im Studentenwohnheim in London an, um dort in den Sechziger Jahren zu studieren. Ihre Eltern hielten sie schon als Kind in der Nonnen-Schule zu fleißigem Lernen an und zu Freundschaften mit intelligenten, strebsamen, unbeliebten Mädchen. Nun im Kosmos des pulsierenden Studentenlebens angekommen, lernt sie Sex und Sozialismus, Verhütung und Verrat kennen und versucht, sich mit ihren bescheidenen finanziellen Mitteln in der Studentenschaft zu behaupten.

Anders als in ihren drei ersten Romanen ist die Ironie hier weniger beißend, der Zynismus verhalten und gezügelt. Man spürt das Bemühen, die Unsicherheit und Verletzlichkeit der jungen Protagonistin zu veranschaulichen, ohne sie vorzuführen und die Geschichte authentisch und dennoch unterhaltsam zu erzählen. Dies ist ihr durchaus gelungen, wenngleich weniger packend und schillernd, als in den ganz frühen Romane. Dafür schreibt sie umso empathischer und mit eindeutig feministischem Drall.

Für alle Hilary-Mantel-Fans ist die neue Entdeckung dieses frühen Romans gewiss lohnenswert.

Leider nur noch antiquarisch erhältlich.


Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

»Wenn du bei einer Hinrichtung nicht die Wahrheit sagen kannst, wann wirst du sie jemals sagen können?«

Endlich ist der lang erwartete dritte Band der Tudor-Trilogie von Hilary Mantel da! Nach „Wölfe“ und „Falken““ bringt die zweifache Booker-Preisträgerin ihre Reihe mit „Spiegel und Licht“ grandios zum Abschluss.

Wir verlosen 30 Hörbucher und garantieren euch ein einzigartiges Hörerlebnis!

Liebe LovelyBooks-Community,


wir haben lange darauf hingefiebert, euch das Ergebnis unserer Arbeit der letzten Monate präsentieren zu dürfen – und nun ist es endlich so weit: Das Hörbuch zu Hilary Mantels „Spiegel und Licht“ erscheint und wir möchten dieses Ereignis gerne mit euch feiern und die Aufnahme zusammen mit euch anhören. 

Frank Stieren hat sich über Wochen in der Aufnahmekabine verschanzt und mit dieser über 35 Stunden langen Lesung ein wahres Meisterwerk abgeliefert. Von Beginn an navigiert er mit hervorragendem Sprachgefühl und großer Sicherheit durch den anspruchsvollen Text und erweckt mühelos eine Figur nach der anderen vor unserem inneren Auge zum Leben.

„Spiegel und Licht“ steht den beiden Vorgängern „Wölfe“ und „Falken“ in nichts nach und bringt die Reihe zu einem krönenden Abschluss. Mit dem Finale ihrer Trilogie beweist Hilary Mantel, dass sie zurecht die erste zweifache Booker-Preisträgerin ist.

Wir verlosen "Spiegel und Licht" insgesamt 30x als Hörbuch (4 MP3-CDs).

 

Wir sind gespannt auf eure Bewerbungen! Und wünschen anschließend allen Gewinnern viel Spaß beim Hören!

Euer Audiobuch-Team



-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Sprecher: 

Frank Stieren hat sich als hervorragender Interpret literarischer Stoffe etabliert – zu seinen besten Lesungen zählen Romane von Michael Ondaatje und Peter Høeg. Mit der nuancierten Vertonung von "Spiegel und Licht" liefert er ein Meisterwerk ab.

164 BeiträgeVerlosung beendet
Wir haben beschlossen in der  INSIDER-Voting-Challenge  zusammen "Wölfe" von Hilary Mantel zu lesen.

Wir beginnen am  01.02.2017 

Das Buch sollte bis zum 28.02.2017 beendet und rezensiert werden.
Rezensieren ist keine Pflicht für die Leserunde, aber für die Challenge notwenig, um Lose zu bekommen. Kann also jeder selbst entscheiden.

Jeder liest mit seinem eigenen Leseexemplar, es gibt kein Buch zu gewinnen!


Es kann natürlich jeder mitmachen, der Lust dazu hat, auch wenn er nicht bei der Challenge angemeldet ist. 

Bei den Abschnitten gebe ich Seitenzahlen und Kapitelnamen (Danke hier an hexepanki!) an, weil ich das e-Book lese. :)

Viel Spaß uns allen :)
26 BeiträgeVerlosung beendet
hexepankis avatar
Letzter Beitrag von  hexepankivor 5 Jahren
Kein Problem, hatte ich ja schon gedacht. :-)

Zusätzliche Informationen

Hilary Mantel wurde am 01. Januar 1952 in Glossop (Großbritannien) geboren.

Community-Statistik

in 523 Bibliotheken

von 148 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks