Hilary Norman Blankes Entsetzen

(52)

Lovelybooks Bewertung

  • 79 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(14)
(23)
(13)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Blankes Entsetzen“ von Hilary Norman

Der Rechtsanwalt Robin Allbeury hat es sich zur Aufgabe gemacht, Frauen zu helfen, die von ihren gewalttätigen Ehemännern geplagt werden. Doch für manche Frauen kommt jede Hilfe zu spät. So ist es im Falle von Lynne Bolsover, deren Leiche in einem Schrebergarten gefunden wird, Opfer eines brutalen Gatten - so scheint es jedenfalls ...Und dann gibt es Frauen wie Lizzie Piper, Mutter von drei Kindern und verheiratet mit einem erfolgreichen Chirurgen, der dem Idealbild des fürsorglichen Ehemanns entspricht. Doch niemand weiß, was in manchen Ehen wirklich vorgeht. Oder was hinter verschlossener Tür geschieht ...

Gefiel mir sehr gut! Spannend und abwechslungsreich und die menschlichen Abgründe sind es, die das Buch so realistisch machen

— victoriaskrams
victoriaskrams

Stöbern in Krimi & Thriller

Wildeule

Sehr schönes Buch

karin66

Teufelskälte

Düstere und bedrückende Jagd nach einem potentiellem Serienmörder. Zwischenzeitlich sehr gemächlich, jedoch packendes Ende.

coala_books

Ich will brav sein

Atmosphärisch, beklemmend, gut

Nisnis

Gezeitenspiel

Eigentlich empfehlenswert, aber ein Ärgernis trübt den guten Eindruck

Matzbach

Die gute Tochter

Wie immer spannend bis zum Schluss

Sassenach123

Bruderlüge

Auch, wenn ich einige kleine Abstriche mache, ist der Zweiteiler sehr zu empfehlen. Hat mir gefallen.

AUSGEbuchT-PetraMolitor

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    ACHTUNG! DIES IST EINE CHALLENGE UND KEINE VERLOSUNG ODER LESERUNDE! 
 ES GIBT KEINE BÜCHER ZU GEWINNEN!  Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017 Ein neues Jahr bricht an und wir wollen es bunt und farbenfroh machen. Wie auch in den letzten Jahren, wird jeder Monat einer anderen Farbe gewidmet. Auch die Zusatzaufgaben kommen wieder zum Einsatz, jedoch in etwas anderer Form als bisher.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere  Farbe im Vordergrund. 
Lest dazu ein Buch, dessen Cover vorrangig in der vorgegebenen Farbe gehalten ist. Dabei gilt als Richtwert etwa 2/3 des Covers sollen in dieser Farbe sein. Die Farbbücher müssen im Monat der entsprechenden Farbe gelesen werden, sonst zählen sie nicht.    Es gibt noch  Zusatzaufgaben, die ihr in Kombination mit dem „Farbbuch“ lösen könnt. Diese Aufgaben sind (im Gegensatz zum Vorjahr) von Anfang bekannt und können beliebig mit den Farben kombiniert werden. Jede Zusatzaufgabe darf nur einmal gelöst werden!  Es gibt 13 Zusatzaufgaben, von denen ihr (logischerweise) nur maximal 12 lösen könnt (jeden Monat ein Buch). Warum ich 13 Aufgaben stelle? Weil ihr so etwas mehr Entscheidungsfreiraum habt.  Die Zusatzaufgaben MÜSSEN in Kombination mit einem Farbbuch gelesen werden - Lest ihr ein Buch, das nur die Zusatzaufgabe erfüllt, zählt dies leider nicht.  Zusatzaufgaben dürfen nachträglich nicht getauscht werden! Einmal gelöst, ist die Aufgabe aus dem Spiel.  Es gelten für diese Challenge alle Bücher, die mehr als 100 Seiten haben (es gilt immer die von euch gelesene Ausgabe).  Punkte  Für jedes  Farbbuch, das im richtigen Monat gelesen wurde gibt es  1 Punkt.  Für jede  Zusatzaufgabe, die in Kombination mit einem Farbbuch gelesen wurde gibt es noch  +1 Punkt.  Somit kann man im Monat maximal 2 Punkte bekommen.  BEISPIEL April: Grün  Ich lese „Zeitenzauber - Die goldene Brücke“ von Eva Völler.  Damit bekomme ich 1 Punkt für die Farbe.  Zusätzlich erfüllt es das Kriterium „Von einer Frau geschrieben“. Dafür erhalte ich ebenfalls 1 Punkt.  Damit habe ich im April insgesamt 2 Punkte gesammelt.  FARBEN Januar : Bunt Februar : Weiß März :  Gelb April : Grün Mai: Metallic / Glitzer Juni : Blau Juli : Lila / Violett August : Rosa / Pink September : Rot Oktober : Orange November : Braun Dezember : Schwarz ZUSATZAUFGABEN 1 ) Ein Buch, das verfilmt wurde. 2) Ein Buch, das mehr als 550g wiegt. 3) Ein Buch mit einem Tier oder einer Pflanze auf dem Cover. 4) Ein Buch, das in Afrika, Asien oder Südamerika spielt. 5) Ein Buch mit Feuer oder Wasser auf dem Cover oder im Titel.  6) Ein Buch, dessen Autor mindestens 3 weitere Bücher veröffentlicht hat.  7) Ein Buch mit einer Zahl im Titel. 8) Ein Buch eines Autors, von dem du noch nichts gelesen hast. 9) Ein Buch, das vor 1950 erstmalig erschienen ist. 10) Ein Buch, das einen Preis gewonnen hat (nennt den Preis). 11) Ein Buch, das von einer Frau geschrieben wurde. 12) Ein Klassiker  13) Ein Buch, das der zweite Teil einer Reihe ist WIE MACHE ICH MIT?  Erstellt einen Sammelbeitrag im Unterforum „Sammelbeitrag“ (BITTE NICHT UNTER „Bewerbung“!)  Schickt mir den Link zum Sammelbeitrag bitte in einer Nachricht!  Lest fleißig eure Bücher und sammelt Punkte! Tragt diese anschließend in euren Sammelbeitrag ein. Ihr könnt jederzeit in diese Challenge einsteigen, könnt aber nur ab dem aktuellen Monat mitmachen.  Noch Fragen?  Dann stellt diese gerne bei „Fragen & Antworten“. Antworten zu bereits gestellten Fragen werde ich dort im ersten Beitrag sammeln.  Seid ihr euch unsicher, ob euer Buch die Farbvorgabe erfüllt? Dann schaut im entsprechenden Thema nach. Dort tummeln sich viele liebe, hilfsbereite Menschen, die euch gerne weiterhelfen.  In den Monatsthemen könnt ihr euch zudem auch gerne über die Zusatzaufgaben, etc. austauschen.  Alles klar?  Dann freue ich mich, dass ihr dabei seid und wünsche euch ein farbenfrohes Jahr 2017!  Teilnehmerliste:  Aramara ban-aislingeach BeEe26 BlueSunset  booksvillavintage _Buchliebhaberin_ Car_Pe ClaraOswald Code-between-lines EnysBooks Gutti93 janaka  Johanna_Jay  Joo117 josie28 JulesWhetherther Kady katha_strophe kleinechaotin Kodabaer Kuhni77 LadySamira091062 lesebiene27 LostHope2000 louella2209 LubaBo mareike91  Mirijane MissSnorkfraeulein Mrs_Nanny_Ogg Nelebooks  papaverorosso PMelittaM Ponybuchfee QueenSize  sansol ScheckTina SomeBody StefanieFreigericht stebec sursulapitschi Talathiel Vucha zhera

    Mehr
    • 847
  • Ganz okay, die armen Frauen...

    Blankes Entsetzen
    maren91

    maren91

    09. July 2015 um 15:29

    Der Inhalt besteht aus mehreren Erzählsträngen, die sich hinterher verbinden. Es geht um Frauen, die mit ihren gewalttätigen Männern zu Kämpen haben, um einen Rechtsanwalt, der sich zur Aufgabe gemacht hat, diesen Frauen zu helfen und zu guter letzt geht es um Mord... Das Buch ist gut und schnell zu lesen, allerdings hatte ich das Problem, dass ich den Zeilenabstand der Schrift zu eng fand. Daran musste ich mich erst gewöhnen. Die Abgründe der Familien waren gut und meistens spannend beschrieben und ich habe mit den Frauen richtig mitgefiebert und mitgelitten. Manchmal war die Handlung ein wenig zu ausschweifend. Leider war das Ende für mich ab einer Stelle sehr vorhersehbar und an den Haaren herbeigezogen. Deshalb gute 3 Sterne, durchaus weiterzuempfehlen.

    Mehr
  • Rezension zu "Blankes Entsetzen" von Hilary Norman

    Blankes Entsetzen
    Ira

    Ira

    20. November 2010 um 18:17

    Ein guter Thriller!!! Lebensnah in manchen Stichpunkten: der Schein trügt, Intuition nicht; beneidenswert gute Ehemänner erweisen sich als echte Schweine; normal wirkende Menschen können geisteskrank sein....

  • Rezension zu "Blankes Entsetzen" von Hilary Norman

    Blankes Entsetzen
    Malibu

    Malibu

    22. August 2010 um 23:45

    Der Rechtsanwalt Robin Allbeury hilft Frauen, die von ihren gewalttätigen Ehemännern geplagt werden. Doch im Falle von Lynne Bolsover kommt die Hilfe zu spät, denn ihre Leiche wird in einem Schrebergarten gefunden. Es scheint, als wäre ihr Gatte der Täter. Dann gibt es noch Frauen wie Lizzie Piper, Mutter von drei Kindern, verheiratet mit dem erfolgreichen Chirurgen Christopher. Doch keiner weiß, was hinter verschlossenen Türen vorgeht... Dieser Thriller gliedert sich in viele Stränge, die erst später zusammenlaufen. Er ist psychologisch gut aufgebaut und auch die Charaktere sind so gut beschrieben, dass man sich sofort in sie hineinversetzen kann. Man fiebert die ganze Zeit mit den Protagonisten mit und möchte sie zu etwas bewegen, wozu man leider nicht fähig ist. Die Autorin lässt einen mit der Frage das ganze Buch lang zurück, wer es auf die armen Frauen abgesehen hat, dann aber stellt sich der Aha-Effekt ein. Ein gutes Buch um sich spannende Thrillerabende zu machen!

    Mehr
  • Rezension zu "Blankes Entsetzen" von Hilary Norman

    Blankes Entsetzen
    nurse1984

    nurse1984

    04. March 2010 um 16:38

    spannend und fesselnd geschrieben

  • Rezension zu "Blankes Entsetzen" von Hilary Norman

    Blankes Entsetzen
    mausimotte

    mausimotte

    13. January 2010 um 13:09

    wieder einer aus der reihe typisch hilary norman. am anfang vielleicht etwas zäh aber dann geht es ab und verschlingt die kapitel einfach nur so.

    fan unbedingt lesen