Hilary Norman Das Herz der Dunkelheit

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 4 Rezensionen
(2)
(4)
(3)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Herz der Dunkelheit“ von Hilary Norman

Die kleine rote Box sieht hübsch aus, aber wer sie öffnet, erlebt den puren Horror. Denn sie enthält ein menschliches Herz. Als das grausige Päckchen in seinem Garten gefunden wird, weiß Detective Sam Becket, dass es nur eines bedeuten
kann: Cal der Hasser ist zurück. Der Serienkiller hat schon einmal Sams Familie bedroht. Und er wird es wieder tun. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt ...

Mehr Beziehungsdrama als Thriller. Hilary Norman kann es besser!

— fredhel

Sechster Teil der Reihe um Sam Becket - mit leichten Ermüdungserscheinungen

— Thommy28

Vorauszusehende Geschichte

— Kerstin_KeJasBlog

Stöbern in Krimi & Thriller

Flugangst 7A

Verstörend, beklemmend und mit einem Wahnsinnsplot!

Johanna_Torte

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Sehr schlechter Anfang, wurde dann aber etwas besser. Trotzdem nicht warm geworden

ReadAndTravel

Sturzflug (Ryder Creed 3)

Absoluter Kracher mit einem tollen Book-Boyfriend!

AmyJBrown

Solange du atmest

Ein seichter Thriller, der durch den leichten, absolut angenehmen Schreibstil und eine Familiengeschichte besticht, die man lesen will.

nessisbookchoice

Stille Wasser

spannender Thriller, Wahnvorstellung oder Realität?

janaka

Hex

unglaublich fesselndes Buch

Sandra1978

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht spannend

    Das Herz der Dunkelheit

    fredhel

    20. August 2015 um 19:22

    Eigentlich fängt das Buch richtig gut an: Cal, der Hasser (wohl eine Figur aus einem Vorgängerband), ist zurück und terrorisiert die Hauptperson Grace. Er schneidet jungen Männern das Herz aus dem Leibe und lässt es hübsch verpackt bevorzugt von Kindern finden. Grace und ihr Mann Sam ziehen vorsichtshalber in ein Haus mit besonderen Sicherheitsvorkehrungen, und ab da kann ich die Handlungsweisen von den beiden nicht mehr nachvollziehen. Sie begehen aus purer Gutherzigkeit eine Dummheit nach der anderen, fühlen sich dem Partner gegenüber schuldig, tappen dann aber sofort wieder in die nächste Gefahr. Ich will das jetzt nicht im Einzelnen erläutern, denn schnell ist sonst bei einem Krimi die Spannung weg. Der Schwerpunkt liegt jetzt mehr auf der Beziehung zwischen Grace und Sam und weniger auf der Ermittlung. Gegen Ende bleiben für mich zu viele Fragen offen, als dass ich dieses Buch weiterempfehlen könnte, dabei war ich vorher immer ein Fan von Hilary Norman.

    Mehr
  • Sechster Teil der Reihe um Sam Becket - mit leichten Ermüdungserscheinungen

    Das Herz der Dunkelheit

    Thommy28

    04. January 2015 um 16:10

    Einen kurzen Einblick in die Handlung bietet die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Diese Kurzinfo beinhaltet aus meiner Sicht schon recht umfassend das meiste Geschehen des gesamten Buches. Trotz der - wie immer - angenehmen Schreibweise der Autorin - die ich ohnehin sehr schätze - konnte dieser Band meine Erwartungen nicht vollständig erfüllen. Bis auf ein paar grausame Funde von Leichenteilen dreht sich das gesamte Geschehen fast ausschließlich um die Befindlichkeiten der (zahlreichen) Protagonisten. Ohnehin ist der Durchblick durch die vielfältigen Familienverbindungen der Familie Becket nicht so ganz einfach; für einen "Erstleser", der die Vorgängerbände nicht kennt, kaum zu durchschauen. Spannung kommt in diesem Buch nur in überschaubarem Maße vor; dafür kommt es mit unerwarteten Längen daher. Stellenweise suhlen sich die Protagonisten in Selbstmitleid oder gegenseitiger Sorge - um sich gleichzeitig ständig ihrer Liebe zu versichern. Das war manchmal schon sehr, sehr schmalzig...! Nach langem Zögern habe ich mich - mit sehr viel Wohlwollen - für einen dritten Stern entschieden. Ich hoffe sehr, dass der nächste Band wieder die von der Autorin gewohnte spannende Lektüre bereithält.

    Mehr
  • Familie in Gefahr

    Das Herz der Dunkelheit

    Kerstin_KeJasBlog

    12. November 2014 um 21:49

    Band 5 der Reihe um Detektiv Sam Becket. Zur Story: Der Serienkiller Cal hinterlässt eindeutige Zeichen das er lebt und bedroht massiv  Sam und dessen Frau Grace,  sowie den kleinen Sohn. Nach einem Vorfall im eigenen Haus, flüchten sie zu Grace Schwester und kommen so bei deren Familie unter. Sam und sein Kollege Martinez ermitteln dann in Sachen Cal. In diesem Buch gibt es so viele einzelne Geschichten, dass die eigentliche Story viel zu kurz kommt. Grace Job als Psychologin,die bevorstehende Hochzeit der Eltern, ein Ermittlungsverfahren gegen Grace und und und. Zwar hängt alles schon irgendwie zusammen, aber es wollte sich nicht wirklich eine Spannung bilden. Auch sind zum Teil nur 1 seitige Kapitel vorhanden und Cal gibt ab und an auch noch was zum Besten. Das war für mich eher eine anrührende Familiengeschichte als ein Thriller.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Herz der Dunkelheit" von Hilary Norman

    Das Herz der Dunkelheit

    Desire

    20. August 2012 um 07:34

    Hat mich nicht so begeistert.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks