Hilde Artmeier Nacht an der Donau

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nacht an der Donau“ von Hilde Artmeier

Zwei Morde geschehen, ein Mädchen verschwindet – treibt in der verträumten Donaumetropole Regensburg ein Serientäter sein Unwesen? Ex-Polizistin und Privatdetektivin Anna di Santosa erhält von einer ebenso schönen wie undurchsichtigen Frau den Auftrag, den Fall zu untersuchen. Doch als sie sich auf Spurensuche begibt, gerät sie in einen Strudel aus verwirrenden Lügen – und ins Visier eines unberechenbaren Killers . . .

Stöbern in Krimi & Thriller

Das Porzellanmädchen

TOP-Spannung in & um Berlin - Bentow spielt mit dem Leser aber weiss, wie es geht :)

dreamlady66

Projekt Orphan

Ein sehr gelungener Thriller, der Action und Raffinesse beinhaltet.

vanystef

Wildfutter

Lustig und skurril

madameeapoe

Böse Seelen

Wieder ein spannender Fall! Diesmal arbeitet Kate undercover! Gefällt mir gut!

Aleida

Der Mann zwischen den Wänden

Viele Anfänge - kein Schluss

DanielaAlge

Der Totensucher

Insgesamt ein spannender Krimi, der durch immer neue Wendungen und eine komplexe Story überzeugt. Gut!

misery3103

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2014

    kubine

    kubine

    Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2014 und endet am 31.12.2014. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 18.12.2013 bis 31.12.2014 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2014 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2014, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2014-1043761200/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich, Der Einsendeschluss für gelesene Bücher 2014 ist der 06.01.15. Allerdings müssen die Bücher im Dezember begonnen worden sein! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1.Eka 2. mabuerele 3. Wildpony 4. dorli 5. Brilli 6. LibriHolly 7. Weltverbesserer 8. elisabethjulianefriederica 9. flaschengeist1962 10. Postbote 11.danzlmoidl 12. Antek 13. sonjastevens 14. Matzbach 15. Schneckchen 16. rumble-bee 17. saku 18. wiebykev 19. Machi 20. Huschdegutzel 21. Buchrättin 22. liarabe Gelesene Bücher Januar: 20 Gelesene Bücher Februar: 51 Gelesene Bücher März: 75 Gelesene Bücher April: 53 Gelesene Bücher Mai: 49 Gelesene Bücher Juni: 46 Gelesene Bücher Juli: 43 Gelesene Bücher August: 48 Gelesene Bücher September: 41 Gelesene Bücher Oktober: 43 Gelesene Bücher November: 55 Gelesene Bücher Dezember: 52 Zwischenstand: 576 Bücher Team Thriller: 1. ginnykatze 2. MelE 3. eskimo81 4.SchwarzeRose 5. xXeflihXx 6. Nenatie 7. Jeanne_Darc 8. bookgirl 9. Carina2302 10. Seelensplitter 11. Eskarina* 12. takaronde 13. BuchblogDieLeserin 14. Kitayscha 15. Synic 16. Kaisu 17. Ginger_owlet 18. Bücherwurm 19. Mira123 20. Samy86 21. britta70 22. kvel 23. dieFlo 24. JessyBlack 25. Sternenstaubfee 26. Janosch79 27. igela Gelesene Bücher Januar: 22 Gelesene Bücher Februar: 35 Gelesene Bücher März: 39 Gelesene Bücher April: 57 Gelesene Bücher Mai: 59 Gelesene Bücher Juni: 40 Gelesene Bücher Juli: 45 Gelesene Bücher August: 34 Gelesene Bücher September: 31 Gelesene Bücher Oktober: 30 Gelesene Bücher November: 45 Gelesene Bücher Dezember: 61 Zwischenstand: 498Bücher

    Mehr
    • 2148
    kubine

    kubine

    09. January 2015 um 21:13
  • Nacht an der Donau - Hilde Artheimer

    Nacht an der Donau
    danzlmoidl

    danzlmoidl

    06. January 2015 um 20:49

    Inhalt: Zwei Morde geschehen, ein Mädchen verschwindet – treibt in der verträumten Donaumetropole Regensburg ein Serientäter sein Unwesen? Ex-Polizistin und Privatdetektivin Anna di Santosa erhält von einer ebenso schönen wie undurchsichtigen Frau den Auftrag, den Fall zu untersuchen. Doch als sie sich auf Spurensuche begibt, gerät sie in einen Strudel aus verwirrenden Lügen – und ins Visier eines unberechenbaren Killers . . . Meine Meinung: Endlich mal ein Krimi aus meiner Gegend. Da ich aus der Oberpfalz komme, ist mir die Gegend rund um Regensburg natürlich bekannt. Die Gänge durch die Stadt kamen mir bekannt vor, weshalb ich mich sofort wohl gefühlt habe. Auch, wenn die ermittelnde Privatdetektivin nicht wirklich eine Bayerin ist, hat sie sich den Sitten angepasst, finde ich wirklich. Manchmal ist es wirklich nicht einfach, den oberpfälzer Dialekt zu verstehen. Im Buch kommen davon leider nur ganz kleine Ausschnitte vor. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir gut. Die bildliche Beschreibung lässt einen in das Buch eintauchen, man fühlt sich, als würde man selbst durch die Straßen gehen. Ich kann mir vorstellen, dass das auch möglich ist, wenn man Regensburg nicht persönlich kennt. Die Protagonisten sind mir von Anfang an sympathisch. Anna ist ein wenig hektisch, übervorsichtig, was ihren Sohn angeht, aber total liebenswert. Sie ist immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Schon seltsam, wie sie das alles so schafft. Paolo ist, obwohl er ihr Ex-Mann ist, immer noch um ihr Leben besorgt. Finde ich total niedlich. Es ist wirklich toll, wenn man sich auch noch nach einer Scheidung gut versteht, es muss ja nicht immer alles negativ ausgehen. Aber auch die anden Personen wurden sehr authentisch dargestellt. Alle auf ihre Art und Weise verschieden. Ich kann mir gut vorstellen, noch weitere Bücher dieser Ermittlerin zu lesen, da mir der Stil wirklich extrem gut gefallen hat. Ich will auf jeden Fall mehr haben :) Fazit: Unbedingt lesen, nicht nur die Oberpfälzer Fraktion :)

    Mehr
  • Regensburg scheint eine Reise wert zu sein....

    Nacht an der Donau
    abuelita

    abuelita

    Nach diesem Buch habe ich richtig Lust bekommen, mir Regensburg einmal anzuschauen! Das schon spricht für die Autorin – wenn man sich so in eine Gegend „hineinfühlen“ kann, dass man denkt: da möchte ich auch mal hin! Ansonsten war es das erste Buch mit der Ex-Polizistin und Privatdetektivin Anna di Santosa, das ich gelesen habe. Und es hat mir gut gefallen – diese ineinander verwobene und zuerst kaum durchschaubare Handlung, das Leben und Wirken der Protagonistin.  Zwar konnte ich einige Dinge nicht ganz nachvollziehen (warum führt man so einen Auftrag dann weiterhin aus?) …. so viel „Menschenliebe „finde ich etwas suspekt – aber die spannende und überraschende Handlung hat das durchaus aufgewogen.  Ich werde mich also auf die Suche nach weiteren Werken machen, die mit dieser Protagonistin zu tun haben….

    Mehr
    • 2