Hilde Berger Egon Schiele - Tod und Mädchen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Egon Schiele - Tod und Mädchen“ von Hilde Berger

Der Roman zum Film "Egon Schiele - Tod und Mädchen"

Anfang des 20. Jahrhunderts ist Egon Schiele einer der provokantesten Künstler der Wiener Moderne. Er löst Skandale aus und wird wegen angeblicher Schändung einer Dreizehnjährigen vor Gericht gestellt. Sein Leben und sein Werk sind geprägt von Erotik und Vergänglichkeit. Frauen sind der Zündstoff seiner Kunst, vor allem seine jüngere Schwester Gerti und die siebzehnjährige Wally Neuzil - die wahrscheinlich seine einzige große Liebe ist und die er eines "bürgerlichen" Lebens und seiner Ehefrau Edith willen opfert.

Hilde Berger kommt der so faszinierenden wie verstörenden Persönlichkeit des expressionistischen Malers auf die Spur. Ihr biografischer Roman zeichnet das Leben des Künstlers, der kaum achtundzwanzigjährig an der Spanischen Grippe starb, aus der Sicht von fünf Frauen, die prägend für seine künstlerische Arbeit waren.

Stöbern in Biografie

Die Magnolienfrau

Faszinierender Bericht über eine religiöse Suche in Indien

strickleserl

MUTIG

Total offen und ehrlich, voll auf die 12, polarisiert auch in mir, doch das mag ich sehr, dass es auch nach dem Lesen nachwirkt. Toll!

MeiLingArt

Wir hier draußen

Spannend und lebendig erzählt. Manches in dem Bericht hat mich irritiert!

wandablue

Wir sind dann wohl die Angehörigen

Wow, tiefgründig und kaum vorstellbar wie schrecklich diese Zeit für Johann Scheerer gewesen sein muss.

Sassenach123

Penguin Bloom

sehr beeindruckend und gefühlvoll

EOS

Ich glaub, mir geht's nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen

Stuckrad-Barre ist der wohl beste Chronist unserer Zeit.

Marina_Nordbreze

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Mit Pablo Picasso an der Leinwand: Farbe bekennen" von Gernot Uhl

    Mit Pablo Picasso an der Leinwand: Farbe bekennen

    GernotUhl

    Hallo zusammen, in dieser Leserunde könnt ihr in die Lebensgeschichte von Pablo Picasso eintauchen: Begleitet den Jahrhundertmaler auf seinem Lebensweg vom beschaulichen Málaga über das Künstlerviertel von Madrid und die Bohème-Szene von Barcelona bis auf den Gipfel der europäischen Avantgarde. Auf dem berühmt-berüchtigten Montmartre in Paris wird aus dem kleinen Pablo der große Picasso. Und in Paris wartet die größte Herausforderung seines Lebens auf ihn: Guernica – das Grauen im Großformat, der Aufschrei gegen den Krieg! "Mit Pablo Picasso an der Leinwand" ist Teil meiner ersten E-Book-Reihe „Die Bibliothek der Wagemutigen“ – einer unkonventionellen Biografien-Serie. Die E-Books sind "Lebensgeschichten zum Miterleben" (SiWel in einer LovelyBooks-Rezension zu meinem Buch über Maria Montessori) und erzählen von den Schicksalsmomenten im Leben von wagemutigen Menschen. Als Debütautor freue ich mich über jede Leserin und jeden Leser, der mit mir über Pablo Picasso und sein Engagement für die Freiheit diskutieren wollen. Vielleicht verratet ihr mir schon mal, warum ihr euch für Pablo Picasso oder seine Malerei oder das Jahrhundertgemälde Guernica interessiert?  Ach ja: Da es um E-Books geht, wäre es super, wenn ihr auch gleich angebt, ob ihr lieber EPUB (für Tolino) oder MOBI (für Kindle) benötigt. Der Verlag hockebooks verschickt dann die Rezensionsexemplare an euch. Auf spannende Diskussionen freut sich Gernot   P.S. Ihr könnt gerne auch mal hier vorbeischauen: www.biografien-blog.de

    Mehr
    • 49

    Bellis-Perennis

    04. January 2018 um 07:24
    Silbendrechsler schreibt Wir mussten Guernica in der Schule (7. oder 8. Klasse) abzeichnen, ohne dass uns unser Lehrer etwas über seine Geschichte erzählt hätte.

    Ich habe ähnliches mit dem österreichischen Maler Egon Schiele (1890-1918) erlebt. Schiele hat recht verstörende Portraits und Akte gemalt. ...

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks