Hilde Möller

 4.7 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Und die Zeit stand still, leben und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Hilde Möller

Sortieren:
Buchformat:
Hilde Möller... den Himmel mit Händen fassen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
... den Himmel mit Händen fassen
... den Himmel mit Händen fassen
 (1)
Erschienen am 01.01.2004
Hilde Möllerleben
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
leben
leben
 (1)
Erschienen am 02.06.2008
Hilde Möller... den Himmel mit Händen fassen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
... den Himmel mit Händen fassen
... den Himmel mit Händen fassen
 (0)
Erschienen am 23.04.2018
Hilde MöllerLeben
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Leben
Leben
 (0)
Erschienen am 23.04.2018
Hilde MöllerFamilienbuch Wölfershausen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Familienbuch Wölfershausen
Familienbuch Wölfershausen
 (0)
Erschienen am 04.11.2010
Hilde MöllerWorauf noch warten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Worauf noch warten
Worauf noch warten
 (0)
Erschienen am 16.04.2018
Hilde MöllerOhne mich geht gar nichts
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ohne mich geht gar nichts
Ohne mich geht gar nichts
 (0)
Erschienen am 20.04.2018
Hilde Möller... und die Zeit stand still
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
... und die Zeit stand still
... und die Zeit stand still
 (0)
Erschienen am 23.04.2018

Neue Rezensionen zu Hilde Möller

Neu
Petra54s avatar

Rezension zu "leben" von Hilde Möller

interessante Familiengeschichte
Petra54vor 2 Monaten

Es ist der zweite Roman, den ich von dieser Autorin gelesen habe.

Bereits der Anfang ging mir sehr nahe, denn die Erzählerin beschreibt den plötzlichen Tod ihres Mannes sehr einfühlsam.

Hannah leidet unter starkem Fernweh und glaubt, in der exotischen Fremde wäre sie automatisch frei. Doch sie zieht es ausgerechnet in Länder, in denen Frauen alles andere als frei sind. Zudem heiratet sie und bekommt nahezu in jedem Jahr ein Kind, was sie in noch stärkere Abhängigkeit stürzt. Damit ist sie komplett abhängig von ihrem Mann und hat Verantwortung für insgesamt sieben Kinder. Ich verstand nicht, dass das Paar nicht verhütete, was ich als äußerst verantwortungslos empfand, denn der Arzt hatte dringend vor weiteren Schwangerschaften gewarnt, die zu Hannah Tod führen könnte.

Dieses Gebundensein an die tägliche Hausarbeit stürzte Hannah in eine tiefe Depression, die der Mann nicht bemerkt und auch nichts davon wissen will. Er lebt sein Leben, ist geschäftlich viel unterwegs und lässt seine Familie oft allein.


Es ist die sehr gut erzählte ungewöhnliche Geschichte eines Paares, der ich von Anfang an interessiert folgte. Oft fand ich mich in Hannahs Gedanken wieder und dem aussichtslosen Bemühen um Verständnis vom Partner. Mir gefällt auch das absolut passende Titelbild und ich empfehle diesen autobiografischen Roman gern weiter.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks