Hildegard Grünthaler

 4.5 Sterne bei 34 Bewertungen
Autorenbild von Hildegard Grünthaler (©)

Lebenslauf von Hildegard Grünthaler

Hildegard Grünthaler ist bisher in erster Linie als Reisebuchautorin bekannt. Bis zu dem Zeitpunkt, als sie begann, Hausrat und Möbel zu verscherbeln, das Haus vermietete und zusammen mit Ehemann Peter das auf den letzten Drücker gekaufte Wohnmobil über den Großen Teich nach Baltimore verschiffte, verlief ihr Leben ohne größere Ereignisse.

Nach drei Jahren Wohnmobilreise durch Nordamerika, Neuseeland und Australien war zwar das größte Fernweh gestillt, die Sehnsucht nach der Weite Nordamerikas kam aber bald zurück. Für ein weiteres Jahr verschiffte das Ehepaar ein Wohnmobil nach Halifax an Kanadas Ostküste. 

Über diese Reisen hat die Autorin zwei Bücher verfasst, die vielen Travellern ein Begriff sind. Neben den Reisebüchern »Tausend Tage Wohnmobil - in drei Jahren durch Amerika, Australien und Neuseeland« und »On the Road - Ein Jahr mit Wohnmobil und Hund durch Nordamerika« die im Conrad Stein Verlag erschienen sind, hat die Autorin auch zwei All-Age-Bücher verfasst: 

»Die Beschwörungsformel« und Römer, Ritter, Fußballhelden. Das neueste Buch von Hildegard Grünthaler ist der Reisekrimi »Highway ins Verderben«

Nach Jahren im Wohnmobil ist die Autorin wieder sesshaft und Großmutter von zwei Enkelkindern.

Alle Bücher von Hildegard Grünthaler

Cover des Buches Die Beschwörungsformel9783745090260

Die Beschwörungsformel

 (12)
Erschienen am 29.06.2017
Cover des Buches Highway ins Verderben: ReisekrimiB083S5WYRS

Highway ins Verderben: Reisekrimi

 (9)
Erschienen am 11.01.2020
Cover des Buches Tausend Tage Wohnmobil9783866864030

Tausend Tage Wohnmobil

 (6)
Erschienen am 13.11.2012
Cover des Buches On the Road9783866865808

On the Road

 (3)
Erschienen am 22.01.2018
Cover des Buches Römer, Ritter, Fußballhelden9781516867462

Römer, Ritter, Fußballhelden

 (4)
Erschienen am 27.08.2015
Cover des Buches Highway ins Verderben9783750289963

Highway ins Verderben

 (0)
Erschienen am 06.03.2020

Neue Rezensionen zu Hildegard Grünthaler

Neu

Rezension zu "Highway ins Verderben: Reisekrimi" von Hildegard Grünthaler

Auch Verbrecher reisen gerne mit dem Wohnmobil durch Nordamerika
Redrosevor 2 Monaten

Hildegard Grünthaler ist Reisebuchautorin und hat gemeinsam mit ihrem Mann Peter mehrere Jahre mit dem Wohnmobil u.a. Nordamerika bereist. Ihre Erfahrungen aus dieser Zeit hat sie nicht nur in zwei Reisebüchern verewigt, sondern auch in einem Reisekrimi.

Ähnlich wie das Ehepaar Grünthaler sind in Highway ins Verderben, auch diverse Verbrecher mit dem Wohnmobil unterwegs.

Doch fangen wir am Anfang an. Aus einem Museum wird ein wertvolles Gemälde entwendet. Bei der Übergabe des Lösegeldes von der Versicherung geht etwas schief und Sascha, ein Kleingangster, findet das Lösegeld von sage und schreibe € 5 Mio.

Die Polizei verdächtigt viele Personen, wie überall gibt es auch hier fähigere und unfähigere und sehr witzig habe ich auch die Darstellung empfunden, wie sich ein Sohn aus einer einflussreichen Familie erst für einen Richterposten empfiehlt und danach für eine Karriere in der Politik entscheidet, weil er da „eine ruhige Kugel schieben kann“. Unser armes Land ;)

Auf der Flucht vor der Polizei und der Versicherung, die ihr Geld wieder haben möchte, reist Sascha mit seiner Mitwisserin und Freundin Tanja im Wohnmobil durch Nordamerika und dabei tritt die Erfahrung der Autorin aus ihren eigenen Reisen zutage.

Ebenfalls mit dem Wohnmobil auf ähnlicher Route wie Sascha und Tanja unterwegs ist auch das Rentner Ehepaar Brombacher, welches wie ich vermute, Ähnlichkeiten mit dem Ehepaar Grünthaler aufweist.

Während sich die Wege der unterschiedlichen Protagonisten immer wieder kreuzen und das Geld mehrfach den Besitzer wechselt, erlebt der Leser eine schöne Reise auf den amerikanischen Highways von den Niagara Falls durch die Rocky Mountains, nach Alaska, Stippvisite beim Grand Canyon und nach Kalifornien.

Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und während das Reisen momentan definitiv zu kurz kommt, konnte ich zumindest wieder einmal von herrlichen Urlauben in Nordamerika träumen.

Kommentare: 3
5
Teilen

Rezension zu "Die Beschwörungsformel" von Hildegard Grünthaler

Der Geist der aus der Flasche kam...
bookdragonvor 2 Monaten

Marianne Weber hat bei einem Preisausschreiben eine zweiwöchige Reise nach Marokko gewonnen. Ihr Enkel Phillipp begleitet sie.Auf einem Markt in Marrakesch findet Oma Weber eine bläuliche Flasche die nicht aufgeht. Der Händler meinte, sie wäre schon 1000 Jahre alt, sein Ururgroßvater hätte sie aus Ägypten mitgebracht. Kurzum sie nimmt die Flasche mit nach Deutschland... 

Die Schule hat schon begonnen, Phillipp war gerade bei den Hausaufgaben, da kam ihm die Idee,die Flasche zu zertrümmern. Aber was geschah dann?Heraus kam Kalatur, der Flaschengeist!

Der arme Kalatur, er muss sich erst in unserer Zeit eingewöhnen.Was gar nicht so leicht ist,wenn man tausende von Jahren in einer Flasche eingesperrt war...Als erstes hält er Philipp für einen Magier,aber er kann seine Befehle nicht annehmen,da Phillipp die Formel nicht kennt.

Ich habe dieses Fantasy- Abenteuer fast schon verschlungen.Die Charaktere sind richtig toll, besonders Kalatur gefällt mir, wenn er z.B.anhand eines Globus erklärt bekommt, dass die Erde keine Scheibe ist.Und was man so alles kaufen konnte:Hühner die schon gerupft und geschlachtet sind..ich könnte noch ewig erzählen. Aber das müsst ihr selbst lesen.Die Autorin vergisst auch nicht,Themen wie Umwelt,andere Kulturen u.a.anzusprechen.

Fazit: Das Jugendbuch,was auch Erwachsene lesen können,fand ich richtig schön!Das Cover zeigt Kalatur's Gesicht und Steine mit uralten Hieroglyphen.

Der Einstieg in das Buch viel mir leicht, es ist kurzweilig zu lesen.

Da es zum Teil aus Sicht Kalatur's geschrieben ist,macht die Story humorvoll.Kalatur's Abenteuer bringen ihn bis nach Australien zu den Aborigines. 

Dieses Jugendbuch ist leicht und verständlich zu lesen.Nur zum Schluss fand ich einige Stellen etwas langatmig.Aber sonst konnte ich nicht's negatives an dem Buch finden. Was prima war,es spielen nicht zu viele Charaktere mit,man kann sie sehr gut auseinander halten.

Ich fand dieses Jugendbuch sehr gut geschrieben und es macht Spaß die Geschichte zu lesen.


Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Highway ins Verderben: Reisekrimi" von Hildegard Grünthaler

Krimikomödie oder spritzig geschriebene Anatomie eines Kunstraubs
chrissie52vor 3 Monaten


Ein falscher Historiker, der erpresst und manipuliert, ein Museumsdirektor mit einer anspruchsvollen Geliebten, ein verkrachter Student, der als Staubsaugervertreter sein Leben fristet, die agierenden Protagonisten sind raffiniert miteinander verwoben. Sie haben alle irgendwie mit dem Raub eines wertvollen Gemäldes zu tun und natürlich mit dem Lösegeld, das dafür gezahlt wurde.
Dass das Ehepaar Brombacher, das mitten in den Vorbereitungen zu einer großen Amerikareise steht, auf einem gesperrten Sträßchen auf zwei Leichen stößt, die Polizei alarmiert und damit in den Fokus der Ermittlungen gerät, ist Schicksal, denn der leitende Kommissar ist absolut unfähig und glaubt, die beiden wären in das Verbrechen verwickelt. Er verrennt sich und lenkt seine Ermittlungen in die falsche Richtung.
Zur gleichen Zeit mit dem Ehepaar Brombacher starten auch der Staubsaugervertreter uns seine Frau zur großen Amerikareise. Dass ihnen bereits ein Versicherungsdetektiv auf der Suche nach dem Lösegeld aus dem Kunstraub folgt, ahnen sie nicht. Auch der Detektiv ahnt nicht, auf welch langwierige Hatz über die Highways Nordamerikas er sich da eingelassen hat. Aber mehr will ich jetzt nicht verraten, denn letztendlich kommt alles anders, als man denkt.
Mein Fazit, kein Schreckens-Thriller, sondern eine spritzig geschriebene Krimikomödie. Keine Serienmörder und Berufsverbrecher, sondern normale Menschen, die der Versuchung nicht widerstehen können. Ein etwas anderes Krimivergnügen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Die Beschwörungsformel - Abenteuer- und Fantasyroman für junge Leser von 9 - 99 Jahren

Hier geht es um Kalatur, den Geist des Rauches. Ich wünsche Euch viel Spaß!
Die Beschwörungsformel gibt es als E-Book (€ 3,99 Mobi und ePub) und als Taschenbuch (€ 11,99).
###YOUTUBE-ID=KSsdrBccIb8###
1 Beiträge
Zum Thema
Cover des Buches Highway ins Verderben: Reisekrimiundefined

Liebe Leser,

in den Formaten ePUB und mobi verlose ich 12 Exemplare des spannenden Reisekrimis »Highway ins Verderben« Ich wünsche Euch viel Glück und auch viel Spaß beim Lesen, denn die Story ist auch eine Krimikomödie. Natürlich freue ich mich über Eure Rezensionen.

Liebe Leser,

Vielleicht kennt Ihr mich von meinen Reisebüchern über Nordamerika, Australien und Neuseeland. Aber was schreibt eine Reisebuchautorin, wenn sie sesshaft geworden ist? 

Einen spannenden Reisekrimi, der nicht so ganz bierernst genommen werden will, denn mitunter ist er auch eine Krimikomödie. Habt Ihr Lust auf eine Krimireise? Hier findet Ihr die Buchbeschreibung und Leseproben.

46 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Hildegard_Gruenthalervor 2 Monaten

Das freut mich. Ich bin schon gespannt!

Hildegard_Gruenthaler

»HIGHWAY INS VERDERBEN« 

Tempo 100 - 130 - oder doch lieber »Freie Fahrt für freie Bürger?« Ich wette, unser werter Verkehrsminister hat noch nie die Fahrt über einen einsamen, amerikanischen Highway genossen - ohne Hetze, ohne Lichthupe, ohne Raserei - ringsum nur Weite und Landschaft. Die Leser meiner Fernwehschmöker wissen, wir sehr wir diese Straßen lieben, wo trotz geringstem Verkehrsaufkommen Tempolimits von umgerechnet 88 - 105 km/h gelten. Auf mehrspurigen Freeways umgerechnet ca. 120 km/h.

Da mutet es vielleicht seltsam an, dass plötzlich aus meiner Feder, bzw. Tastatur, ein Krimi mit dem Titel »HIGHWAY INS VERDERBEN« kommt. Aber keine Sorge, es wird nicht gerast, nicht gecrasht. Es ist eine Suche - nach der Stecknadel im Heuhaufen? Nein, nach dem Lösegeld eines Kunstraubs. Neugierig geworden? Dann klickt doch mal in meine Schmökerseite rein, dort findet Ihr auch einige Leseproben vom »HIGHWAY INS VERDERBEN«

https://www.schmoekerseite.de/

ISBN: 9783750271258, e-book € 3,99 als ePUB und mobi

Thalia

Amazon

https://www.wohnmobil-weltreise.de/


0 Beiträge
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Hildegard Grünthaler wurde am 31. März 1949 in Erlangen (Deutschland) geboren.

Hildegard Grünthaler im Netz:

Community-Statistik

in 33 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks