Hildegard Plievier Flucht nach Taschkent

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Flucht nach Taschkent“ von Hildegard Plievier

Ein sehr schönes empfehlenswertes Buch

— Ein LovelyBooks-Nutzer
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein sehr schönes empfehlenswertes Buch.

    Flucht nach Taschkent

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. July 2017 um 23:10

    Auch dieses Buch der Autorin kann ich weiterempfehlen. Es schildert die Zeit während des 2. Weltkriegs die das Ehepaar Plievier in Taschkent verbringt. Sehr gut geschilderter Alltag. In ihren autobiographischen Büchern Meine Hunde und ich (1957) und Flucht nach Taschkent (1960) schildert sie ihr Leben im sowjetischen Exil 1934-1945 mit ihrem späteren zweiten Mann Theodor Plievier. Hildegard - Schauspielerin (in Königsberg bei Erwin Piscator), kultiviert, verwöhnt, elegant - fügt sich in die veränderten Umstände, meistert den Alltag, schreibt Plieviers Manuskripte ins Reine. Vor allem: Sie öffnet sich den Menschen, Einheimischen wie EmigrantInnen, schließt Freundschaften, erfreut sich an dem, was sich bietet. Sie genießt und lernt zu lieben, was sie nicht frei gewählt hat.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks