Feuerross

von Hildegunde Artmeier 
3,3 Sterne bei3 Bewertungen
Feuerross
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Feuerross"

Kommissarin Lilian Graf will endlich ihren wohlverdienten Urlaub antreten. Auch der Mord an einem Regensburger Antiquitätenhändler soll sie nicht daran hindern.
Sie überlässt die Ermittlungen ihren Kollegen und genießt in der Toskana Sonne, Strand und das Dolce Vita Italiens. Als ein deutscher Geschäftsmann in einem Hotel ermordet wird, mischt sich Lilian aber in die Ermittlungen der italienischen Polizei ein und stößt dabei auf einen Zusammenhang zu dem noch immer ungeklärten Mordfall in Regensburg. Sie bringt damit nicht nur sich selbst in größte Lebensgefahr.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783899776928
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:320 Seiten
Verlag:Gmeiner-Verlag
Erscheinungsdatum:01.07.2006

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    abuelitas avatar
    abuelitavor 9 Jahren
    Rezension zu "Feuerross" von Hildegunde Artmeier

    Kommissarin Lilian Graf will endlich ihren wohlverdienten Urlaub antreten. Auch der Mord an einem Regensburger Antiquitätenhändler soll sie nicht daran hindern. Sie überlässt die Ermittlungen ihren Kollegen und genießt in der Toskana Sonne, Strand und das Dolce Vita Italiens. Als ein deutscher Geschäftsmann in einem Hotel ermordet wird, mischt sich Lilian aber in die Ermittlungen der italienischen Polizei ein und stößt dabei auf einen Zusammenhang zu dem noch immer ungeklärten Mordfall in Regensburg. Sie bringt damit nicht nur sich selbst in größte Lebensgefahr ...

    Auch hier basiert die Geschichte der Autorin auf einem eher psychologischem HIntergrund - sexueller Missbrauch an Kindern. Der Bogen ist diesmal weit gespannt - von einem "simplen" Mord in Regensburg hin zu weiteren Morden in der Toskana. Irritierend zuerst die Gedanken, Gefühle, Empfindungen des sexuell missbrauchten Opfers - man rät auch mehr zuerst, um was es sich dabei handeln soll und wird erst im Laufe der Handlung näher daran geführt.Gleichzeitig nähert sich auch die Kommissarin in ihrem Privatleben einem großen Abschnitt - der Versöhnung mit ihrem Vater, dem Reden endlich darüber, was damals wirklich geschah.
    Ein bisschen kurz gefasst dann das Finale, und - nicht völlig überraschend für den "Kenner" der Kommissarin - ihre Entscheidung gegen die übliche Rechtsnorm und für das Opfer.

    Kommentieren0
    25
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren
    Bavarianladys avatar
    Bavarianladyvor 5 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks