Hildi Hari-Wäfler Bibel, Blech und Gottvertrauen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bibel, Blech und Gottvertrauen“ von Hildi Hari-Wäfler

Ein weißes Blatt. Eine Unterschrift. Und eine ungewöhnliche Bitte an Gott: Schreibe du die Geschichte meines Lebens. So beginnt für Hildi Hari-Wäfler das große Abenteuer. Und Gott schreibt eine ganz persönliche Geschichte, so richtig mit Uniform und Platzkonzert, Kellerkindern und Berglagern, großer Freude und größter Not. Als Offizierin der Heilsarmee lässt sich Hildi Hari-Wäfler mit ihrer Familie von Gott gebrauchen, um vor allem die Menschen am Rande unserer Gesellschaft zu lieben und ihnen zu dienen. Und das bis an die eigenen Grenzen. Hildi Hari-Wäfler hat sich getraut, Gott zu vertrauen. Sie, die eigentlich Lehrerin werden wollte, drückte bei Gott ein Leben lang die Schulbank. Heute weiß sie: Es hat sich gelohnt. Gott hat Wort gehalten. Davon erzählt dieses Buch, spannend und authentisch.

Stöbern in Biografie

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Gegen alle Regeln

Sehr persönlicher Bericht, der nahe geht.

miss_mesmerized

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

Nachtlichter

Welch kraftvoller, einzigartiger Roman über Schattenseiten und den Kampf zurück ans Licht, über die heilende Wildheit der rauen See ...

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ehrliche, mutmachende Einblicke in den Alltag einer Offizierin Heilsarmee.

    Bibel, Blech und Gottvertrauen
    Uwe_Heimowski

    Uwe_Heimowski

    03. August 2017 um 20:56

    Hildi Hari schreibt in diesem zweiten Band ihrer Autobiografie aus dem Alltag einer Heilsarmeeoffizierin. Ehrlich erzählt sie von den Schwierigkeiten, die tägliche Arbeit und die Familie und dann noch die Krankheit ihres Mannes unter einen Hut zu bringen. Getragen ist sie in all dem von einem festen Glauben. Viele Episoden und Begegnungen sind eingestreut. Manchmal lassen sie schmunzeln, manchmal auch einfach nur staunen.

    Mehr
  • Sehr karg

    Bibel, Blech und Gottvertrauen
    Liebes_Buch

    Liebes_Buch

    29. November 2016 um 16:19

    Hildi Hari-Wäfler arbeitet bei der Heilsarmee. Aus Neugierde habe ich dieses Buch gelesen, um mehr zu erfahren. Aber es werden einfach nur Arbeiten und Umzüge runtergeleiert, ohne dass irgendein Gefühl transportiert wird. Das interessanteste Erlebnis war noch, als sie Geld verloren, das dann tatsächlich jemand zum Fundbüro brachte.Alles ist karg und recht kühl. Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass nach dieser Lektüre jemand neugierig wird auf die Heilsarmee :(Die Autorin hat noch weitere Bücher geschrieben, vielleicht hatte sie in diesem hier nicht mehr so viel zu erzählen.

    Mehr