Subjekt zwischen Abhängikeit und Autonomie

von Hilke Harmel 
3,0 Sterne bei1 Bewertungen
Subjekt zwischen Abhängikeit und Autonomie
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Subjekt zwischen Abhängikeit und Autonomie"

Spätestens seit den frühen 1990er Jahren gilt die Forderung nach Selbst-bestimmung bzw. Autonomie als eine oberste Leitlinie der Behindertenpädagogik.§In der Fachliteratur stehen ihr Abhängigkeit und Fremdbestimmung entgegen, die unbedingt auf-zulösen sind. Jedoch stellt ein unauffällig kleiner Teil der Literatur diesen Dualismus in Frage: Abhängigkeit und Autonomie werden hier als miteinander verwoben gedacht.§Wie passen beide Feststellungen zusammen?§In welcher Hinsicht werden die Begriffe als gegensätzliche, in welcher als miteinander verflochtene betrachtet?§Und inwiefern ist - trotz der unbedingt notwendigen Forderung nach Selbstbestimmung und Autonomie - ein Zusammen von Abhängigkeit und Autonomie für eine Beschreibung des Menschen unumgänglich?§Neben deutschsprachigen behindertenpädagogischen Texten helfen phänomenologische, historische, soziologische, sozialphilosophische, psychoanalytische, feministische und neurowissenschaftliche Perspektiven das Verhältnis von Abhängigkeit und Autonomie zu analysieren und den Versuch einer Neuklärung dieses Verhältnisses für die Behindertenpädagogik zu unternehmen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783781518193
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:236 Seiten
Verlag:Klinkhardt, Julius
Erscheinungsdatum:08.08.2011

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks