Hilke Rosenboom

(414)

Lovelybooks Bewertung

  • 580 Bibliotheken
  • 11 Follower
  • 5 Leser
  • 68 Rezensionen
(179)
(130)
(80)
(22)
(3)

Lebenslauf von Hilke Rosenboom

Hilke Rosenboom wurde am 11.Mai 1957 auf Juist, einer der ostfriesischen Inseln, geboren. Sie stammte aus einer uralten Seemannsfamilie und wuchs auf den Inseln Juist und Baltrum auf. Rosenboom studierte in Kiel Linguistik und besuchte die Journalistenschule in Hamburg. Nach 15 Jahren als Reporterin beim Stern begann sie Romane für Kinder und Jugendliche zu schreiben. Ihre bekanntesten Bücher sind: "die Teeprinzessin" und "das falsche Herz des Meeres". Sie lebte in Hamburg bis 2008 mit ihrem Mann und zwei Kindern, wo sie am 15.August starb.

Bekannteste Bücher

Hund Müller

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Pferd namens Milchmann

Bei diesen Partnern bestellen:

Fabiola. Ein Hauch von Chaos

Bei diesen Partnern bestellen:

Wenn das kein Weihnachten ist!

Bei diesen Partnern bestellen:

Olli wird großer Bruder

Bei diesen Partnern bestellen:

Rosa auf Reisen

Bei diesen Partnern bestellen:

Die drei vom Amazonasstübchen

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Sommer der dunklen Schatten

Bei diesen Partnern bestellen:

Berti und die Neujahrselfen

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Pferd namens Milchmann

Bei diesen Partnern bestellen:

Das falsche Herz des Meeres

Bei diesen Partnern bestellen:

Hund Müller

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Handbuch für Prinzessinen

Bei diesen Partnern bestellen:

Amore für Anfänger

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolles Buch-Darum gehts

    Der Sommer der dunklen Schatten

    Chiara_Giulietta

    12. January 2018 um 16:59 Rezension zu "Der Sommer der dunklen Schatten" von Hilke Rosenboom

    Die Eltern von Robert Hoop kauften sich in einem anscheinend verlassenem Wald.Als sie eine Weile in den Wald hinein gefahren waren, stand das Auto vor einer Weggabelung und die Eltern beschlossen nach leangem Streit auszusteigen und sich zu trennen.Als Robert seine Eltern gehen sah wurde er traurig.Warm war es auch noch und er quetste sich an den kleinen Fensterschlitz, den seine Mutter offen gelassen hatte und holte Luft.Doch plötzlich kam ein schwarzes Wesen durch den Schlitz geflogen und krabellte an Roberts Beinen hoch und ...

    Mehr
  • Solider Jugendroman mit Schwächen...

    Die Teeprinzessin

    Kirschbluetensommer

    19. December 2017 um 23:02 Rezension zu "Die Teeprinzessin" von Hilke Rosenboom

    Betty Hennigson hat Pech: Erst muss sie ihr geliebtes Heimatdorf verlassen, dann landet sie als Dienstmädchen bei reichen Familien, wird dort verleumdet und verkleidet sich schließlich während der Opiumkriege als Junge und reist von Hamburg nach Asien, um dort Tee einzukaufen. Doch statt in China landet sie in Indien, weil sie an Bord entdeckt wird. Ihr scheinbares Pech entpuppt sich als Glück als sie dort ihre große Liebe John Francis Jocelyn wiedersieht. Doch das nächste Unglück lauert schon wieder um die nächste Ecke und ...

    Mehr
  • Milchmann als Pferdename

    Ein Pferd namens Milchmann

    Silliv

    11. December 2017 um 05:59 Rezension zu "Ein Pferd namens Milchmann" von Hilke Rosenboom

    Ich fand das Hörbüch sehr lustig, das Wiehern oder Schnauben des Pferdes wurde immer von Hermann übersetzt und zwar so richtig umgangssprachlich, zum Gringeln. Auch schon alleine der Name Hermann, haha. Ich gab nur 4 Sterne, weil es doch eine recht kindliche Geschichte war und ich einfach doch etwas zu alt dafür bin, mein 10jähriger Sohn fand es aber sehr gut.

  • "Ich bin Teehändlerin" sagte Betty mit fester Stimme."Ich bin auf dem Weg nach Darjeeling"

    Die Teeprinzessin

    dreamcatcher_books

    22. May 2017 um 22:20 Rezension zu "Die Teeprinzessin" von Hilke Rosenboom

    In ihrer Heimat Emden in Ungnade gefallen und als Dienstmädchen in Hamburg zu Unrecht des Diebstahles bezichtigt, fasst die 15-jährige Betty Henningson im Winter 1859 einen kühnen Plan: Anstelle ihres Kindheitsfreundes Anton schifft sie sich Richtung China ein, um dort Tee zu erwerben. Als sie in Kalkutta von Board gejagt wird, nimmt der Zauber Asiens sie sofort gefangen. In Darjeeling trifft sie ihre große Liebe, den jungen Teehändler John Francis Jocelyn, wieder. Bettys Glück scheint perfekt. Doch dann ertappt sie Jocelyn mit ...

    Mehr
  • Ein Pferd namens Milchmann

    Ein Pferd namens Milchmann

    sweetpiglet

    28. April 2017 um 17:38 Rezension zu "Ein Pferd namens Milchmann" von Hilke Rosenboom

    Ich plädiere dafür, dass jeder Erwachsene wenigstens einmal im Monat ein Kinderbuch liest, um daran erinnert zu werden, wie es ist die Welt mit Kinderaugen zu sehen. Besonders dafür geeignet ist das Buch "Ein Pferd namens Milchmann". Es zeigt auf ganz eigenen Art und Weise, das Kinder die Welt oftmals einfacher und schöner begreifen als Erwachsene. Worum gehts? An einem ganz normalen Morgen kann Herman seinen Augen nicht trauen. Auf der Terrasse steht ein Pferd, ein echtes, lebendiges Pferd. Und plötzlich sind Fieber und Angst ...

    Mehr
  • Ein buch für Träumer und Teeliebhaber!

    Die Teeprinzessin

    buecherschlucker

    12. March 2017 um 13:57 Rezension zu "Die Teeprinzessin" von Hilke Rosenboom

    Inhalt:"Mister Tirili lächelte fein. "Die ganze Stadt weiß, dass hier seit heute Morgen eine junge Dame auf ihren Koffern sitzt. Es gehört nur nicht zu unseren Gepflogenheiten, uns in die Dinge anderer Leute einzumischen. Wer also sind Sue?" Der Gehilfe hatte aufgehört, die Kurbel zu drehen. Der Deckenventilator kam mit einem letzten Aufschrei zum Stillstand. Der Wind in diesem Raum war eingeschlafen. Vielleicht drehte sich nicht einmal mehr die Welt."Ich bin Teehändlerin", sagte Betty mit fester Stimme. "Ich bin auf dem Weg nach ...

    Mehr
  • [Rezension] Hilke Rosenboom: Kleinkariert und großkariert

    Kleinkariert und großkariert

    Alondria

    04. January 2017 um 15:08 Rezension zu "Kleinkariert und großkariert" von Hilke Rosenboom

    Das Buch Bertis Schwester hat beschlossen, ihre Hochzeit auf einem schottischen Schloss zu feiern. Und das ausgerechnet zu Neujahr! So muss Berti wohl oder übel mit, obwohl er gar keine Lust hat, den kratzigen neuen Anzug zu tragen und Blumen zu streuen.Bei seinem ersten Erkundungsspaziergang mit seiner Cousine Erengard durch das riesige verwinkelte Schloss treffen sie auf zwei seltsame kleine Wesen, die sich als McLenburg und McErrer vorstellen - ihres Zeichens Neujahrselfen.Die beiden drolligen Kerle verwalten die ...

    Mehr
  • Hilke Rosenboom - Die Teeprinzessin (Historischer Roman)

    Die Teeprinzessin

    Perle

    10. June 2016 um 23:34 Rezension zu "Die Teeprinzessin" von Hilke Rosenboom

    Klappentext:Mister Tiliri lächelte fein. "Die ganze stadt weiß, dass hier seit heute Morgen eine junge Dame auf ihren Koffern sitzt. Es gehört nur nicht zu unseren Geflogenheiten, uns in die Dinge anderer Leute einzumischen. Wer also sind Sue?" Der Gehilfe hatte aufgehört, die kurbel zu drehen. Der Deckenventilator kam mit einem letzten Aufschrei zum Stillstand. Der Wind in diesem Raum war eingeschlafen. Vielleicht drehte sich nicht einmal mehr die Welt."Ich bin Teehändlerin", sagte Betty mit fester Stimme. "Ich bin auf dem Weg ...

    Mehr
  • Super Roman

    Die Teeprinzessin

    xine48

    07. May 2016 um 21:33 Rezension zu "Die Teeprinzessin" von Hilke Rosenboom

    Ein schönes Buch! Es hat eine sympathische Heldin, eine gut ausgearbeitet Geschichte und das gewisse Maß an Abenteuern und Romantik.

  • Tolles Buch!!!

    Die Teeprinzessin

    MalaikaSanddoller

    04. May 2016 um 18:22 Rezension zu "Die Teeprinzessin" von Hilke Rosenboom

    Ein wunderschönes Buch würde ich jederzeit wieder Lesen!

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks