Hillel Cooperman

 4 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Hillel Cooperman

Hillel CoopermanThe Madrona Heroes Register: Echoes of the Past
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Madrona Heroes Register: Echoes of the Past
Hillel CoopermanThe Madrona Heroes Register: Underneath It All
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Madrona Heroes Register: Underneath It All

Neue Rezensionen zu Hillel Cooperman

Neu
Frank1s avatar

Rezension zu "The Madrona Heroes Register: Underneath It All" von Hillel Cooperman

Beethoven verzweifelt gesucht!
Frank1vor 2 Jahren

Klappentext:

A year has passed since the Jordan kids developed super powers and their parents split up. Thirteen-year-old Zach, the oldest, has been doing his best to juggle the pressure of keeping their powers secret, and dealing with his new family structure. If there’s one thing the previous year taught Zach, it’s that keeping his feelings inside is the best course of action. But when Zach runs into Zoe, a new girl in the neighborhood, things get even more complicated. Zoe seems to have a super power and is very concerned about a rash of cases of neighborhood pets getting hurt or going missing. Oh, and one more thing, Zach thinks Zoe is impossibly beautiful. The more the Jordan kids and their friends investigate the missing pets, the more they find out that the story of their superpowers is even more tangled and dangerous than they ever suspected. Zach is doing everything he can to keep the neighborhood animals safe, and the kids’ powers a secret, but can he keep his own feelings safe and secret in the process?


Rezension:

Nachdem Zach, seine beiden jüngeren Schwestern Binny und Cassie sowie ihre Nachbarin Penny im vergangenen Jahr feststellen mussten, dass sie über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügen, schafften sie es bisher, diese geheim zu halten. Die Gefahr, als menschliche Versuchskaninchen zu enden, erscheint ihnen zu hoch, als dass sie irgendjemand Außenstehenden einweihen würden. Auch über die Trennung ihrer Eltern sind die Geschwister noch nicht gänzlich hinweg.

Doch eines Tages trifft Zach auf ein Mädchen, das neu in der Nachbarschaft ist. Leider scheint Zoe bei weitem nicht so sehr an Zach interessiert zu sein, wie dieser es an ihr ist. Als das Mädchen schließlich wütend mit dem Fuß aufstampft, hinterlässt es einen richtigen Krater. Zach ist sich sicher, dass auch Zoe besondere Kräfte besitzt. Als er den anderen vorschlägt, das neue Mädchen in ihren geheimen Superhelden-Club aufzunehmen, spricht sich jedoch besonders Binny entscheiden dagegen aus. Sie bezweifelt, dass Zoe überhaupt irgendwelche Super-Fähigkeiten besitzt.

Nachdem in der Nachbarschaf immer mehr Haustiere spurlos verschwinden, reißen sich aber alle zusammen und versuchen, das Rätsel zu lösen. Hat etwas ein Junge, dessen eigenartiges Verhalten beim Zeichnen eines Vogels sie beobachtet haben, etwas damit zu tun?

Nachdem der vorhergehende Band aus der Sicht der damals 10-jährigen Binny erzählt wurde, verfolgt der Leser die neuen Abenteuer aus dem Blickwinkel des 13-jährigen Zach. Entsprechend ist auch das Buch ‚gealtert‘. Die Auseinandersetzung mit manchen der angesprochenen Themen (siehe Rezension zu „The Madrona Heroes Register: Echoes of the Past“) wirkt dadurch glaubhafter. Dabei schafft es der Autor, ein für Leser unterschiedlichen Alters spannendes Abenteuer zu entwerfen. Allerdings ‚vergisst‘ er am Ende, den Verbleib des Großteils der verschwundenen Tier wirklich aufzuklären. Die Geschichte endet mit einem kleinen Paukenschlag, der viel Raum für Spekulationen über den nächsten Band zulässt.

Wie bereits der Vorgänger ist auch dieses Buch in einem gut lesbaren Stil geschrieben. Entsprechende Englischkenntnisse sind beim Leser selbstverständlich erforderlich.


Fazit:

Wem „Echoes of the Past“ gefiel, der sollte sich diese Fortsetzung nicht entgehen lassen.



Alle meine Rezensionen jetzt auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: rezicenter.wordpress.com

Kommentieren0
1
Teilen
Frank1s avatar

Rezension zu "The Madrona Heroes Register: Echoes of the Past" von Hillel Cooperman

Superhelden wider Willen
Frank1vor 2 Jahren

Klappentext:

(This is the first book in the Madrona Heroes Series.)

Someone in ten-year-old Binny Jordan’s family has a super power – and it’s not her. Binny’s seven-year-old sister Cassie can turn herself invisible and now a strange man is keenly interested in what Cassie can do. Binny’s parents seem more distracted than ever, and her older brother Zach is hiding something of his own. Binny needs to find a way to protect her sister, but she’s never felt more alone.


Rezension:

Binny ist 10 und permanent von ihren Geschwistern genervt. Ihre kleine Schwester stibitzt ständig Sachen von ihr, ihr großer Bruder nimmt sie nicht für voll. Wenn sie nicht gerade versucht, ihre Geschwister ihrer Missetaten zu überführen, macht Binny die Straße ihrer kleinen Heimatstadt Madrona am liebsten mit dem Skateboard unsicher. Leider halten die nie lange, und sie muss ihre Eltern nach einem neuen Skateboard anbetteln. Doch die haben nicht so viel Zeit für Binny, wie die es gerne hätte.

Doch was muss Binny eines Tages beobachten? Ein fremder Mann interessiert sich auffallend für ihre kleine Schwester, doch niemand will ihr glauben – auch ihr Bruder Zach nicht. Als dieser dann jedoch auch sieht, wie die kleine Schwester mit dem Mann spricht, schöpft auch er Verdacht. Als Cassie jedoch von ihren beiden älteren Geschwistern zur Rede gestellt wird, wird sie vor deren Augen plötzlich unsichtbar. Schnell wird klar, dass das der Grund ist, wieso sich dieser Mann für Cassie interessiert. Und wieso verfügt Binnys kleine Schwester überhaupt über derartige Fähigkeiten? Hat etwa der ortsansässige Pharmabetrieb, an dessen Test eines neuen Arzneimittels ihre Mutter vor Jahren teilnahm, etwas damit zu tun?

Hillel Cooperman legt mit „Echoes of the Past“ ein gut geschriebenes Abenteuer für junge Leser vor. Die erwähnten ‚Super-Helden-Fähigkeiten‘ spielen darin allerdings eher eine untergeordnete Rolle – und werden bis zum Ende auch nicht wirklich aufgeklärt. Das verwundert allerdings weniger, denn die Fortsetzung „Underneath It All“ ist bereits verfügbar. Allerdings muss man sich die Frage stellen, für welches Lesealter dieses Buch geeignet ist. Wie gesagt ist die Heldin des Buches 10. Ob Leser in Binnys Alter das Buch wirklich verstehen würden, kann allerdings bezweifelt werden. Dieser Zweifel bezieht sich weniger auf die für deutschsprachige Leser natürlich vorhandene Sprachbarriere, sondern hauptsächlich auf inhaltliche Aspekte. Immerhin begründet sich Binnys Verdacht, der Pharmabetrieb könnte Schuld an der Fähigkeit ihrer Schwester haben, hauptsächlich darauf, dass die erfährt, dass ihre Mutter nur unter Zuhilfenahme von Medikamenten schwanger werden konnte. Ab welchem Alter können potentielle Leser solchen Zusammenhängen wohl folgen?

Nichtsdestotrotz bietet „Echoes of the Past“ ein spannendes Leseabenteuer in einem gut verständlichen Englisch und kann durchaus auch ältere Leser in seinen Bann ziehen, zumal Binnys oft trotzige Gedankengänge immer wieder für Auflockerung sorgen.


Fazit:

Ein interessantes (Beinahe-)Superhelden-Abenteuer für (nicht nur) junge Leser mit ausreichenden Englischkenntnissen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Worüber schreibt Hillel Cooperman?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks