Hilmar Klute

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(1)
(9)
(6)
(1)
(0)

Lebenslauf von Hilmar Klute

Alles über Haustiere und Burn-out: Hilmar Klute ist ein deutscher Journalist und Sachbuchautor. Geboren wurde er 1967 in Bochum, zog dann aber nach München, um ab 2009 für die Süddeutsche Zeitung zu schreiben. Dort verantwortet er seit 2010 die beliebte Kolumne „Streiflicht“. Neben seiner journalistischen Tätigkeit veröffentlichte Klute mehrere Sachbücher. Größere Aufmerksamkeit wurde ihm 2012 mit dem Titel „Wir Ausgebrannten: Vom neuen Trend, erschöpft zu sein“ zuteil, der im Diederichs Verlag erschien. Klute ergründet darin den Burn-out als eine Modeerscheinung, hinter der sich Egoismen und Selbstbezogenheit verstecken. Diese Polemik wendet sich insbesondere gegen die Nutznießer der neuen Befindlichkeit in Form von zahlreichen kostspieligen Therapieangeboten. Im Berliner Galiani Verlag brachte Klute 2015 ein Buch über das Leben des Dichters Joachim Ringelnatz unter dem Titel „War einmal ein Bumerang“ heraus. Seine schmalen Bändchen über Hunde und Katzen als Haustiere im Antje Kunstmann Verlag aus den Jahren 2008 und 2010 fanden wenig Beachtung. Klutes belletristisches Debüt „Was dann nachher so schön fliegt“, 2018 ebenfalls von Galiani verlegt, spielt im Ruhrgebiet und thematisiert die Liebe zum Schreiben und die Leidenschaft für die Literatur. Hilmar Klute lebt in München und schreibt nach wie vor für die Süddeutsche Zeitung.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 3017
  • Wie ein Mann auf den Hund kommt.

    Winston oder Der Hund, der mich fand

    hundimbuch

    06. March 2017 um 19:19 Rezension zu "Winston oder Der Hund, der mich fand" von Hilmar Klute

    Eigentlich glaubte ich immer, dass man die Menschen sauber und ordentlich in zwei Sorten einsortieren kann: In diejenigen, die Hunde lieben, und in solche, die Hunde hassen. Hilmar Klute (Jahrgang 1967 und Redakteur der Süddeutschen Zeitung) zählt sich zu einer dritten Gruppe: Zu den Menschen, denen Hunde völlig gleichgültig sind. Diese Position der Gleichgültigkeit ermöglicht Klute eine distanzierte, sezierende Beobachtung von Hundebesitzern: Menschen, die gekleidet in irgendetwas zwischen Schlaf- und Straßenanzug, zu ...

    Mehr
  • Über einen Seemann, der zum Artisten wurde

    War einmal ein Bumerang

    Lesemanie

    07. January 2016 um 21:35 Rezension zu "War einmal ein Bumerang" von Hilmar Klute

    Wer war eigentlich Joachim Ringelnatz? Hilmar Klute, Streiflicht-Chef der Süddeutschen Zeitung versucht in seinem Buch, dieser Frage auf den Grund zu gehen. 1883 wird Hans Bötticher als Bildungsbürgersohn geboren. Die Kindheit ist behütet bis zu dem Moment, in dem er vom Gymnasium fliegt, weil er sich auf einer Völkerschau auf samoanische Weise hat tätowieren lassen. Den jungen Hans zieht es hinaus in die Welt, er will sie entdecken und seinen Abdruck in ihr hinterlassen. Er geht zur Marine, umsegelt die Welt und schreibt, ...

    Mehr
  • leider vorhersehbar

    HerzKammerJäger

    sala83

    23. May 2014 um 18:01 Rezension zu "HerzKammerJäger" von Hilmar Klute

    Mit diesem Buch hält man einen seichten Kriminalroman in Händen. Der Ermittler kommt recht amüsant daher, weiß er doch sein nicht ganz so glamoröses Leben mit Humor zu nehmen. Das ihm am nähsten stehende Wesen ist sein Kater Egolf und auch dies macht ihn in meinen Augen recht symphatisch. Leider ändert der angenehme lockere Schreibstil nichts daran, dass der Kriminalfall doch sehr öde ist. Trotz zahlreicher eingebauter Wendungen erscheint die Hintergrundgeschichte unaufregend und viele der Abläufe leider vorhersehbar. Für eine ...

    Mehr
  • Rezension zu "Wir Ausgebrannten" von Hilmar Klute

    Wir Ausgebrannten

    WinfriedStanzick

    27. September 2012 um 13:39 Rezension zu "Wir Ausgebrannten" von Hilmar Klute

    Seit langem schon bin ich der Meinung, dass ein sogenannter Burnout nicht etwas ist, was einem einfach so zustößt oder widerfährt, sondern ein seelischer oder körperlicher Zustand ist, den man selbst herbeigeführt und zugelassen hat, und aus dem man deshalb auch wieder herauskommen kann. Hilmar Klute, Redakteur des Süddeutschen Zeitung, bezeichnet das aktuelle Leiden der Deutschen ( in anderen Ländern hört man wenig davon oder nennt seine schwere Form das, was es ist, nämlich eine ausgewachsene Depression und behandelt sie ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.