Hiltrud Baier

(53)

Lovelybooks Bewertung

  • 65 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 50 Rezensionen
(23)
(17)
(11)
(1)
(1)

Lebenslauf von Hiltrud Baier

Nach einer Buchhändlerlehre habe ich Literatur und Pädagogik studiert und zehn Jahre in deutschen Verlagen gearbeitet. Seit 2001 lebe ich in Schweden. Hier habe ich als Yogalehrerin gearbeitet, war in einer Sägeblattfabrik angestellt, habe ein Jahr in Falun studiert, habe als Redakteurin gearbeitet ... und seit fast drei Jahren habe ich eine eigene Firma. Ich bin Studienleiterin für die Schule des Schreibens in Hamburg, halte Vorträge über Schweden, leite Schreibkurse und schreibe Bücher.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Hiltrud Baier
  • Eine ungewöhnliche Reise!

    Helle Tage, helle Nächte

    Tinka2

    15. August 2018 um 15:03 Rezension zu "Helle Tage, helle Nächte" von Hiltrud Baier

    Am 25. Juli bei Fischer Krüger erschienen hat "Helle Tage, helle Nächte" eine interessante Besonderheit: Es wurde von einer nach Lappland ausgewanderten Deutschen über eine ebensolche Frau geschrieben. Der Text wirkt also von Anfang an authentisch und ist nicht aus dem Blauen herbei gezaubert.Hauptfigur ist Frederike, Anfang 50, die sich aktuell von ihrem Mann scheiden lässt. Ihre 20 Jahre alte Tochter Paula verbringt aktuell ein Jahr in Australien und da ihre Eltern beide schon seit 40 Jahren Tod sind hat sie viel Zeit, die sie ...

    Mehr
  • Auf den Spuren der Vergangenheit

    Helle Tage, helle Nächte

    unfabulous

    11. August 2018 um 15:14 Rezension zu "Helle Tage, helle Nächte" von Hiltrud Baier

    Frederike ist frisch geschieden und fühlt sich gerade nicht richtig angekommen im Leben. Ihre Tante Anna, bei der sie viel Zeit als Kind verbracht hat, möchte gerne, dass Frederike einen Brief für sie nach Lappland bringt. Anna möchte gerne in ihrem Leben und der Vergangenheit aufräumen. Die Menschen, die ihr wichtig sind, sollen eine Wahrheit erfahren, die sie lange geheim gehalten hat.Ich fand es schön, die Kapitel jeweils abwechselnd aus der Sicht von Anna und Frederike zu lesen und zu sehen, wie unterschiedlich und doch ...

    Mehr
  • Schöner Familienroman

    Helle Tage, helle Nächte

    brauneye29

    09. August 2018 um 21:14 Rezension zu "Helle Tage, helle Nächte" von Hiltrud Baier

    Zum Inhalt: Anna wird schwer krank und plötzlich wird ihr bewusst, dass es für manche Dinge bald zu spät sein könnte und beschließt die größte Lüge ihres Lebens aufzuklären. Und sie schickt Fredrike nach Lappland, die dort einen Brief an Petter übergeben soll.  Meine Meinung: Zunächst plätschert die Geschichte so vor sich hin, mal erzählt das Buch was Anna macht, mal was Frederike macht. Und man fragt sich schon, wohin das denn eigentlich führen soll. Nach und nach löst sich der Knoten immer mehr und auch die Geschichte wird ...

    Mehr
  • langweilig

    Helle Tage, helle Nächte

    KathiKika

    08. August 2018 um 15:11 Rezension zu "Helle Tage, helle Nächte" von Hiltrud Baier

    Anna bekommt eine Krebsdiagnose und möchte daraufhin noch einige Dinge in ihrem Leben regeln. Deshalb schickt sie ihre Tochter Friederike nach Lappland, um einen Brief zu überbringen. Friederike hat selbst einige Dinge, die in ihrem Leben schief gelaufen sind und ist froh über die Ablenkung. Das Buch ist sowohl aus Annas, als auch aus Friederikes Sicht geschrieben. Zunächst dachte ich, dies birgt viel Potential, die Geschichte aus beiden Perspektiven zu verstehen. Der Anfang der Geschichte ist gut geschrieben und verspricht ein ...

    Mehr
  • Entschleunigung in Lappland

    Helle Tage, helle Nächte

    Schmiesen

    07. August 2018 um 09:31 Rezension zu "Helle Tage, helle Nächte" von Hiltrud Baier

    "Es nützt nichts, mit den Eltern zu hadern. Haben wir es denn besser gemacht?" Als Anna erfährt, dass sie an Krebs erkrankt ist, beschließt sie, die große Lüge ihres Lebens aufzuklären. Dafür schickt sie ihre Nichte Frederike mit einem Brief zu Petter Svakko in den hohen Norden, ins samische Lappland. Von diesem Auftrag ist Frederike zunächst so gar nicht begeistert - bis sie gezwungenermaßen die Stille und Schönheit der lappländischen Natur kennenlernt und am scheinbar falschen Ort doch noch das Richtige findet. Sofort fällt ...

    Mehr
  • Wenn die Stille Lapplands die Seele heilt

    Helle Tage, helle Nächte

    heinoko

    02. August 2018 um 10:27 Rezension zu "Helle Tage, helle Nächte" von Hiltrud Baier

    Wenn die Stille Lapplands die Seele heilt   Ein Buch, in dem nicht viel geschieht, und doch so viel Entscheidendes. Gemächlich erzählt, der Landschaft Lapplands angepasst in seiner Weite und Einsamkeit und Stille.   Eine Kleinstadt, am Fuß der Schwäbischen Alb. Hier lebt Anna Albinger, knapp über 70, an Lungenkrebs erkrankt, einsam, durch eine jahrzehntelange Lüge niedergedrückt. Und Frederike, Nichte von Anna, von ihr als Kind liebevoll aufgezogen, knapp über 50, frisch geschieden, orientierungslos, was ihr zukünftiges Leben ...

    Mehr
    • 3
  • Eine Reise in die Vergangenheit der Familie

    Helle Tage, helle Nächte

    Gise

    30. July 2018 um 23:23 Rezension zu "Helle Tage, helle Nächte" von Hiltrud Baier

    Als Anna schwer krank wird, schickt sie ihre Nichte Frederike mit einem Brief nach Lappland. Dort soll sie Petter treffen, in den sie und Annas Schwester Marie als Jugendliche verliebt waren. Frederike ist zunächst gar nicht begeistert von dieser Aufgabe, doch da sie frisch geschieden und auch beruflich auf der Suche nach einem neuen Tätigkeitsfeld ist, lässt sie sich darauf ein. Damit ändert sich nicht nur ihr Leben, sondern auch das ihrer anderen Familienangehörigen…Mit diesem Panorama starker Frauen mit schwedischen Wurzeln ...

    Mehr
  • Ruhige Familiengeschichte

    Helle Tage, helle Nächte

    sternenstaubhh

    30. July 2018 um 21:03 Rezension zu "Helle Tage, helle Nächte" von Hiltrud Baier

    Das Buch "Helle Tage helle Nächte" von Hiltrud Baier handelt von der 72-jähringen Anna Albinger, die an Krebs erkrankt ihre Nichte Friderike bittet nach Lappland zu reisen und dort einen Brief abzugeben. Der Klappentext hat mich sehr angesprochen, wie auch die bezaubernde Gestaltung des Covers. Leider habe ich meine Lektüre nach der Hälfte abgebrochen. Die Geschichte um Anna und ihr Familiengeheimnis konnte mich einfach nicht begeistern. Nach meinem Geschmack ist einfach zu wenig passiert und die doch sehr vorhersehbare ...

    Mehr
  • Strandlektüre

    Helle Tage, helle Nächte

    kleincaro89

    30. July 2018 um 19:36 Rezension zu "Helle Tage, helle Nächte" von Hiltrud Baier

    Ein sehr schönes Buch über die Weite des eigenen Lebens, die Suche nach Antworten, über Ängste und Zugeständnisse. Frederike erfüllt ihrer Tante ihren wahrscheinlich letzten Wunsch: nach Ihrer Krebsdiagnose bittet sie Frederike, nach Schweden zu reisen und einen Brief zu übergeben. Frederike willigt selbstverständlich ein, schnappt sich ihren Bus, doch auf der langen Fahrt stellt sie sich die ersten fragen: Wieso ist dies einer der letzten Wünsche ihrer Tante? Wer ist der ominöse Petter, denn sie den Brief überbringen soll? Und ...

    Mehr
  • Eine wunderSAME Liebesgeschichte

    Helle Tage, helle Nächte

    MelE

    30. July 2018 um 07:12 Rezension zu "Helle Tage, helle Nächte" von Hiltrud Baier

    " Helle Tage, helle Nächte" erzählt die Lebensgeschichte zweier Frauen, die doch recht außergewöhnlich ist. Mir gefielen die ruhigen Töne sehr, denn der Roman wirkt trotz schwerer Schicksalsschläge nicht überladend. Es ist unterschwellig ein Roman, der sehr viel Trauer beinhaltet und ein Lügengespinst, welches erzählt werden muss, um Heilung zu finden oder die auch die Gewissheit in Frieden sterben zu können. Auch wenn der Roman sehr vorhersehbar ist, hat mich dieses nicht gestört. Ich hegte die Hoffnung auf ein angemessenes ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.