Buchreihe: K1 Kleve - Komissar Toppe von Hiltrud Leenders

 3.9 Sterne bei 261 Bewertungen

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

17 Bücher
  1. Band 1: Königsschiessen

     (24)
    Ersterscheinung: 01.01.1997
    Aktuelle Ausgabe: 01.01.1997
    Der erste Krimi mit dem Klever K 1. Grausiges Ende eines feuchtfröhlichen Schützenfests am Niederrhein: Der allseits beliebte Bäcker wird erschossen. Die Kripo Kleve, die erst vor Kurzem Personalveränderungen hinnehmen musste, tappt lange im Dunkeln. Zu allem Überfluss sorgt dann auch noch ein Motorradgangster für Unruhe.

    'Das feuchtfröhliche Schützenfest in einem Dorf am Niederrhein endet jäh mit dem Mord am allseits beliebten Bäcker.' (Wiesbadener Kurier)
    '. Königsschießen ist ein Krimi über das Leben und Sterben am Niederrhein. ganz im Stil klassischer englischer Kriminalromane aufgebaut, obwohl es selbstverständlich ein echter Niederrhein-Krimi ist.' (NRZ)
    '. es gibt in diesem Buch keinen Durchhänger, keine psychologische oder kriminalistische Unstimmigkeit, wohl aber einen lebensecht arroganten Chef, einen pfanneschwingenden Racheengel (weiblich) und manch andere holzschnitthaft klare Figur.' (Sächsische Zeitung)
  2. Band 2: Belsazars Ende

     (18)
    Ersterscheinung: 01.01.1997
    Aktuelle Ausgabe: 01.01.1997
    Der zweite Krimi mit dem Klever K 1.
    Roderick van Velden, das große Kunstgenie und Aushängeschild der Stadt Kleve wird erschlagen in seinem Atelier aufgefunden. Toppe und seine Kollegen vom Klever K 1 verfolgen gleich mehrere Spuren. Denn der große Meister veranstaltete wilde Orgien mit minderjährigen Mädchen. Hat ein wütender Vater zugeschlagen oder ist einfach ein Einbrecher überrascht worden? Als ein jüdischer Geschäftsmann, der noch aus der Nazi-Zeit eine Rechnung mit der Familie van Velden offen hat, auf den Plan tritt, erscheint alles in einem neuen Licht.

    "Die drei Autoren haben einen spannenden und heute fast schon selten guten Kriminalroman abgeliefert,. Das Lesen wird zum spannenden Vergnügen, und so soll es bei einem guten Krimi ja sein. Ein sehr empfehlenswerter Kriminalroman." (Der evangelische Buchberater)
    "Die Bücher aus Kleve zeichnen sich vor allem durch ihre Authentizität und die Normalität ihres Personals aus." (Rheinische Post)
    ". auch der jüngst erschienene Roman ist geschickt konstruiert, flott geschrieben und spannend zu lesen." (Badische Neueste Nachrichten)
  3. Band 3: Jenseits von Uedem

     (17)
    Ersterscheinung: 01.01.1997
    Aktuelle Ausgabe: 01.01.1997
    Der dritte Krimi mit dem Klever K 1. "Der Krimi bietet Toxikologie für Anfänger, Beamte mit Privatleben, die realistisch lückenlose Indizienketten entwickeln, viel Lokalkolorit und Spannung bis zum Schluß." (ekz- Informationsdienst)
    "Dankenswerterweise führen Krimis. auch in Weltgegenden ein, in die man noch nie hat reisen wollen, etwa in den linken Niederrhein, jene stockkatholische Gegend zwischen Ruhrgebiet und holländischer Grenze, die in der Literatur bisher nicht die geringste Rolle gespielt hat. Jetzt aber zeigen Hiltrud Leenders, Michael Bay und Artur Leenders, daß es auch Jenseits von Uedem Berichtenswertes von den Nachtseiten der menschlichen Natur gibt." (Listen)
  4. Band 4: Feine Milde

     (16)
    Ersterscheinung: 01.01.1996
    Aktuelle Ausgabe: 01.01.1996
    Der vierte Krimi mit dem Klever K 1. Auf einem alten Schmuggelpfad nahe der Grenze wird ein holländischer Kleinlaster verlassen aufgefunden. Im Laderaum: eine Partie Hollandräder, dazwischen versteckt zwei tote Säuglinge. Neben dem LKW liegt die Leiche eines Kripobeamten vom K 1. Er wurde überfahren. Die Ermittlungen führen zum Verein MEILE e. V.: lauter ehrenwerte Bürger; Mildtätigkeit, wohin man blickt. Doch der Schein trügt. Querelen um das lukrative Projekt UNICEF- Schule und um den Erfolg der vereinseigenen Adoptionsvermittlung INTERKIDS verpesten das Klima.
  5. Band 5: Clara!

     (16)
    Ersterscheinung: 10.10.2011
    Aktuelle Ausgabe: 10.10.2011
    Eine Wasserleiche stellt das Klever K 1 vor ein großes Rätsel: Niemand scheint Grund gehabt zu haben, den 19-jährigen Ralf Poorten umzubringen, und natürlich hat keiner etwas gesehen. Aber Christian, der Sohn von Kommissar Toppe, kannte den Toten ...

    Spannend, flott und flüssig schildern die drei Autoren die Geschichte des Mordes an dem 19-jährigen Ralf Poorten. Glaubwürdig und interessant zeichnen sie die beteiligten Charaktere und basteln eine komplexe Geschichte zusammen ... Es ist, als wenn alte Bekannte endlich aus dem Urlaub zurück sind ... Liebevoll werden die Niederrheiner gezeichnet.
    [Rheinische Post]

    Mit jeder Seite kann man die unnachahmliche Luft des Rheinwassers zwischen Xanten und Millingen spüren … Das Klever Trio Criminale Leenders/Bay/Leenders hat mit seinem neuesten Werk wieder einen Volltreffer gelandet. Das Beste, was die Schreiber bis jetzt auf den Büchertisch gelegt haben.
    [Elmshorner Nachrichten]

    Natürlich ist das tiefste Provinz, aber genau da spielt ja bekanntlich das richtige Leben.
    [Badische Neueste Nachrichten]
  6. Band 6: Eulenspiegel

     (16)
    Ersterscheinung: 01.01.1998
    Aktuelle Ausgabe: 01.01.1998
    Der sechste Krimi mit dem Klever K 1. 'Das Autorentrio. hat sich mit seinen Krimis. schnell in der Szene durchgesetzt. Diesmal wird ein Postauto überfallen,. und ein Beamter kommt zu Tode. Bald darauf werden auf honorige Bürger der Region mysteriöse Anschläge verübt. Und stets versucht der Täter, sein Opfer der Lächerlichkeit preiszugeben. ›Eulenspiegel‹ heißt der unbekannte Täter schon bei der Polizei. Aber zum Lachen ist niemandem mehr zumute, als es erneut einen Toten gibt.' (Oberhessische Presse)
    'Hiltrud Leenders, Michael Bay und Artur Leenders haben mittlerweile weit über den Niederrhein hinaus eine treue Fangemeinde. für Spannung ist gesorgt, wobei auch eine gehörige Portion Humor drin ist.' (Rheinische Post)
  7. Band 7: Ackermann tanzt

     (17)
    Ersterscheinung: 01.06.1999
    Aktuelle Ausgabe: 01.06.1999
    (7. Fall der Klever Kripo)
    Personalengpass beim KK 11 in Kleve: Toppe ist auf Vortragsreise, Astrid in Erziehungsurlaub, Walter Heinrichs geht vorzeitig in Pension. Da ist es ganz praktisch, dass es jemanden gibt, der frühzeitig telefonisch ankündigt, wenn irgendwo ein Verbrechen geschehen soll. Allerdings ist es auch merkwürdig.
    Noch etwas ist merkwürdig: Sobald auf so genannten Scheunenfesten oder anderen Festveranstaltungen Schlägereien drohen, taucht eine Ordnertruppe auf und sorgt für Ruhe – doch niemand hat eine solche Truppe engagiert.
    Dann bleibt ein jugendlicher Einbrecher tot am Tatort liegen, ein anderer verschwindet. Gab es Streit innerhalb der Gang?
    Norbert van Appeldorn ermittelt gemeinsam mit Jupp Ackermann.
  8. Band 8: Die Schatten schlafen nur

     (17)
    Ersterscheinung: 01.11.2000
    Aktuelle Ausgabe: 01.11.2000
    Nierswalde – ein Reißbrettdorf am Niederrhein, 1949 aus dem Reichswald geschnitten, eine neue Heimat für Vertriebene aus dem Osten. Heute, fünfzig Jahre später, soll neben der Kirche ein Heim für Aussiedler gebaut werden. Nicht alle im Dorf sind damit einverstanden, dass Geschichte sich wiederholt. Man beruft Bürgerversammlungen ein, es kommt zu Vandalismus und sogar zu einem Brandanschlag.
    Van Appeldorn und Astrid vom Klever KK 11 haben gerade die Ermittlungen aufgenommen, da findet ein Baggerfahrer bei Ausschachtungsarbeiten auf dem Kirchengrundstück eine zehn Jahre alte männliche Leiche. Was ist damals im Dorf passiert?
    Die Untersuchungen führen Toppe und Peter Cox, beide ebenfalls vom Klever KK 11, weiter und weiter in die Vergangenheit zurück. Als sie endlich ein dunkles Geheimnis lösen können, verschwindet van Appeldorns Freundin, Ulli Beckmann. Ihre Spur verliert sich in – Nierswalde.

    'Die Geschichte spielt in Nierswalde, das nach dem Zweiten Weltkrieg … für Ostvertriebene aus dem Reichswald geschnitten wurde. 50 Jahre später wird ein Anschlag auf ein kurdisches Lebensmittelgeschäft verübt. Und bei Ausschachtungsarbeiten für ein Aussiedlerheim wird eine männliche Leiche gefunden, die um die zehn Jahre im Boden gelegen hat. Der Mann wurde ermordet, so viel steht fest. Aber erst als er identifiziert ist, kommt das KK 11 der Lösung näher. Dann wird aber noch van Appeldorns Freundin Ulli entführt, die Spur führt nach Nierswalde. … Es ist auch die detaillierte Schilderung von Typen, Landschaften und Kulissen, die dieses Buch so liebenswert machen.' (NRZ)
  9. Band 9: Augenzeugen

     (17)
    Ersterscheinung: 01.11.2002
    Aktuelle Ausgabe: 11.03.2011
  10. Band 10: Die Schanz

     (17)
    Ersterscheinung: 02.01.2004
    Aktuelle Ausgabe: 02.01.2004
    Das erfolgreiche Trio vom Niederrhein mit einem neuen mitreißenden Krimi!
    1988 beschlossen Leenders/Bay/Leenders, gemeinsam Krimis zu schreiben. 1992 erschien ihr Erstling “Königsschießen” und wurde auf Anhieb ein Erfolg. Ihre Bücher um das Klever Kommissariat 11 sind seitdem in jährlicher Folge erschienen.
    Was der Schänzer Bauer Dellmann in seiner Erntemaschine findet, ist gewiss nicht auf dem Feld gewachsen. Es ist ein schauerlicher Fund, ein menschlicher Fuß im Herrenschuh. Toppe und sein Team vom Klever Kommissariat 11 müssen, um diesen Mord zu enträtseln ihre Ermittlungen in alle Richtungen ausdehnen. So krempeln sie auch auf der Schanz das Unterste zuoberst, was die mürrischen Dörfler nur noch abweisender werden lässt.
    Selbst als das Rheinhochwasser bedrohlich steigt, verharren die Schänzer nach alter Sitte einge-
    schlossen hinter Flutmauern. Unter ihnen ist der Mörder.
Über Hiltrud Leenders
Hiltrud Leenders, geboren 1955 am Niederrhein, arbeitete zunächst als Übersetzerin und hat sich später einen Namen als Lyrikerin gemacht. Sie ist Mutter von zwei Söhnen und seit 1990 hauptberuflich Schriftstellerin. ...
Weitere Informationen zur Autorin

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks