Hiltrud Meier-Engelen Die Geschichte von der Eins, der Null und der einsamen Insel

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Geschichte von der Eins, der Null und der einsamen Insel“ von Hiltrud Meier-Engelen

Kurz vor den Sommerferien besuchen Ann, Leo, Max und ihre Freunde aus der ersten Klasse ihre frühere Kindergärtnerin Frau Jäger. Die ist super, denn sie kann so witzig aus dem Reich der Mathematik erzählen! Diesmal entführt Frau Jäger ihre ehemaligen „Juniorbären“ auf eine einsame Insel vor der Küste Hawaiis. Dort ist eine Gruppe Einsen und Nullen gestrandet und wartet nun sehnsüchtig darauf, dass der Sturm nachlässt und sie zum Festland zurücksegeln können. Um sich die Zeit zu vertreiben, entwickeln sie ein tolles System: Sie finden heraus, wie man alle Zahlen, egal ob 9, 56, 135 oder 267, nur mit 1 und 0 darstellen kann! Du kannst dir das nicht vorstellen? Dann komm mit nach Hawaii und besuch die eifrigen Einsen und Nullen. Denn die sind sich ganz sicher, dass sie eine Sensation entdeckt haben …

Stöbern in Kinderbücher

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

Nickel und Horn

Eine witzige, spannende und abenteuerliche Geschichte zum Vor- und selberlesen

Kinderbuchkiste

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannung, Action, Tempo & Humor – Mit Henry Smart bekommt nun auch die deutsche Mythologie ihren Platz in den Reihen moderner Jugendbücher

BookHook

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Mit Penny&Co erleben wir hier einen besonders spannenden und gruseligen Fall. Klassenfahrt zu einer Gruselburg, was für ein Abenteuer!

CorniHolmes

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Mitmach-Bilderbuch

dermoerderistimmerdergaertner

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Geschichte von der Eins, der Null und der einsamen Insel" von Hiltrud Meier-Engelen

    Die Geschichte von der Eins, der Null und der einsamen Insel
    Nik75

    Nik75

    17. June 2012 um 18:24

    Ich habe für euch das Buch Die Geschichte von der Eins, der Null und der einsamen Insel von Hiltrud Meier-Engelen gelesen. In dem Buch geht es um verschiedene Zahlen, den Einsern und den Nullern, die zu einem Kongress nach Honolulu fahren. Bei einem Segelausflug geraten sie in einen Sturm und müssen auf einer Insel übernachten. Dort denken sie sich ein System aus, mit dem sie alle Zahlen nur mit 1 und 0 darstellen können. Meine Meinung: Das Buch ist für Kinder im Alter von 5-7 Jahren geschrieben. Es geht um Zahlenverständnis und Zahlenspielereien. Leider hat mir das Buch nicht so gut gefallen, weil ich ganz ehrlich gesagt nicht verstanden habe, wie dieses neue Zahlensystem funktioniert. Da es in dem Buch hauptsächlich um diese Zahlen ging, fand ich das Buch für mich langweilig. Es hat zwar an einem Strand in Honolulu gespielt, was mich wünschen hat lassen selber an einem Strand zu sein, aber die ganze Zahlenknobelei war nichts für mich. Meinem Sohn habe ich das Buch gar nicht vorgelesen. Er ist jetzt 6 Jahre alt, aber mit den Rechenvorgängen hätte er nichts anfangen können, weil er noch nicht in die Schule geht. Das Buch war schön illustriert und mir haben die gemalten Nullen und Einsen echt gut gefallen. Die hatten alle ganz putzige Gesichter. Das war das was mir noch am meisten in der Geschichte zugesagt hat. Empfehlen würde ich das Buch nur eingeschränkt und zwar für Kinder, die echte Mathematikgenies sind. Die 5-7 jährigen können meiner Meinung nach die mathematischen Gedankenschritte gar nicht nachvollziehen. Das Kinderbuch bekommt von mir nur 2 Sterne.

    Mehr