Himmelberger Daniel

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(0)
(1)
(4)
(4)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der erste Fall

    Der Tod kennt keine Grenzen (Ein Bern-Krimi 1)

    anke3006

    23. January 2018 um 12:18 Rezension zu "Der Tod kennt keine Grenzen (Ein Bern-Krimi 1)" von Himmelberger Daniel

    Beppe Volpe reist mit dem Zug von Neapel nach Bern, um in der beschaulichen Schweizer Hauptstadt bei der Berner Kripo als Assistent der Kommissarin Katharina Tanner zu arbeiten. Schon bald lernt er die Studentin Ana Sanchez aus Chile kennen, die Hispanistik bei Professor Hernando Gómez an der Berner Universität studiert. Den Professor aber umgibt ein großes Geheimnis, welches niemand erfahren darf. Was für Beppe ruhig beginnt, entwickelt sich schon bald zu einem schwierigen Fall. Die Ermittlungen führen ihn und die Kommissarin ...

    Mehr
  • Ermittlungen finden kaum statt

    Der Tod kennt keine Grenzen (Ein Bern-Krimi 1)

    frenzelchen90

    11. January 2018 um 20:54 Rezension zu "Der Tod kennt keine Grenzen (Ein Bern-Krimi 1)" von Himmelberger Daniel

    Meine Meinung: Der erste Teil der "Bern-Krimi"-Reihe hat mich nicht wirklich überzeugt. An vielen Stellen habe ich den Überblick verloren und fand mich in der Handlung überhaupt nicht mehr zurecht. Die italienischen Sätze im Buch machen es nicht einfacher. Die Autoren möchten wahrscheinlich das italienische ihres Hauptcharakters zeigen. Allerdings wurde das meiner Meinung nach nicht gut umgesetzt. Eine Übersetzung des italienischen wäre wünschenswert. Des Weiteren habe ich mich in der Mitte des Buches gefragt, wo der Kriminalfall ...

    Mehr
  • Ein Geheimnis um einen Professor aus Chile

    Der Tod kennt keine Grenzen (Ein Bern-Krimi 1)

    claudi-1963

    10. December 2017 um 20:01 Rezension zu "Der Tod kennt keine Grenzen (Ein Bern-Krimi 1)" von Himmelberger Daniel

    "Es ist besser, in Ehren zu versagen, als durch Betrug erfolgreich zu sein." (Sophokles)Beppe Volpe wurde von Neapel strafversetzt, in die schöne Schweizer Stadt Bern. Dort ist er gleich erstaunt von seiner hübschen Kollegin Katharina Tanner. Zur selben Zeit wir in der Universitäts Prof. Hans Lutz skeptisch über die Papiere seines Hispanistik-Professors, Hernando Gómez der aus Chile kommt. Er verdächtigt ihn die Papiere seine Professur gefälscht oder erschlichen zu haben. Diesen Verdacht äußert er auch Beppe Volpe und Katharina ...

    Mehr
  • Die Spur führt nach Santiago de Chile

    Der Tod kennt keine Grenzen (Ein Bern-Krimi 1)

    Martinchen

    10. December 2017 um 18:46 Rezension zu "Der Tod kennt keine Grenzen (Ein Bern-Krimi 1)" von Himmelberger Daniel

    "Beppe Volpe reist mit dem Zug von Neapel nach Bern, um in der beschaulichen Schweizer Hauptstadt bei der Berner Kripo als Assistent der Kommissarin Katharina Tanner zu arbeiten. Schon bald lernt er die Studentin Ana Sanchez aus Chile kennen, die Hispanistik bei Professor Hernando Gómez an der Berner Universität studiert. Den Professor aber umgibt ein großes Geheimnis, welches niemand erfahren darf. Was für Beppe ruhig beginnt, entwickelt sich schon bald zu einem schwierigen Fall. Die Ermittlungen führen ihn und die Kommissarin ...

    Mehr
  • Von Italien über Bern nach Santiago - Hätte spannend sein können, aber leider nicht so

    Der Tod kennt keine Grenzen (Ein Bern-Krimi 1)

    Ladybella911

    07. December 2017 um 22:49 Rezension zu "Der Tod kennt keine Grenzen (Ein Bern-Krimi 1)" von Himmelberger Daniel

    Alles, was einen spannenden und fesselnden Kriminalroman ausmacht, nämlich verzwickte Ermittlungen in einem spannenden Fall, gute und bildhaft beschriebene Charaktere, ein interessantes und kompetentes Ermittlerteam, hat dieser Roman – leider nicht. Gut, die Story an sich ist schon grenzübergreifend, denn Beppe Volpe, ein italienischer Kriminalbeamter, wird zwar von Italien nach Bern strafversetzt wo er mit Katharina Tanner, Kriminalkommissarin, als deren Assistent zusammenarbeiten soll, aber das war es dann fürs Erste. Zu einem ...

    Mehr
  • Italien trifft auf die Schweiz - Ein Krimi ohne Ermittlung

    Der Tod kennt keine Grenzen (Ein Bern-Krimi 1)

    AdelheidS

    30. November 2017 um 18:45 Rezension zu "Der Tod kennt keine Grenzen (Ein Bern-Krimi 1)" von Himmelberger Daniel

    Beppe Volpe ist ein Komissar aus Italien der in die schöne Schweiz versetzt wird. Dort soll er mit Katharina Tanner bei der Schweizer Polizei zusammen arbeiten. Zwei kulturelle Welten treffen aufeinander. Und schon bald gilt es in einem kniffligen Fall die Ermittlungen auf zu nehmen. Zum Cover: Schönes Cover mit Flair - gefällt mir gut. Meine Meinung zum Buch: Leider konnte das Buch meine Erwartungen nicht erfüllen. Sympathisch und unverkennbar erscheint zwar Beppe mit seinen italienischen Wortmeldungen und der unverkennbaren ...

    Mehr
  • Mord an einem Professor

    Der Tod kennt keine Grenzen (Ein Bern-Krimi 1)

    Lesewunder

    19. November 2017 um 18:14 Rezension zu "Der Tod kennt keine Grenzen (Ein Bern-Krimi 1)" von Himmelberger Daniel

    Der Kriminalbeamte Beppe Volpe aus Neapel wird ins beschauliche Bern strafversetzt. Dort soll er mit der Kommissarin Katharina Tammer zusammen arbeiten. Kurz nach seiner Ankunft  lernt er die chilenische Studentin Ana kennen und lieben. Das Verbrechen scheint Urlaub zusammen. Zur gleichen Zeit schaut sich der Rektor der Berner Universität Hans Lutz die Unterlagen des chilenischen Professors Gomez näher an. Lutz ist fest davon überzeugt, dass die Papiere gefälscht sind und er ist fest entschlossen, dies zu beweisen, da er Gomez ...

    Mehr
  • Der Tod kennt keine Grenzen

    Der Tod kennt keine Grenzen (Ein Bern-Krimi 1)

    nancyhett

    12. November 2017 um 11:22 Rezension zu "Der Tod kennt keine Grenzen (Ein Bern-Krimi 1)" von Himmelberger Daniel

    Der Auftakt zu einer Kriminalromanreihe, dessen Haupthandlung in Bern spielt von dem Schweizer Autor Daniel Himmelberger und dem italienischstämmigen Autor Saro Marretta, erschienen am 16. November 2017 bei dp Digital Publishers in der 2. Auflage. Klappentext: Beppe Volpe reist mit dem Zug von Neapel nach Bern, um in der beschaulichen Schweizer Hauptstadt bei der Berner Kripo als Assistent der Kommissarin Katharina Tanner zu arbeiten. Schon bald lernt er die Studentin Ana Sanchez aus Chile kennen, die Hispanistik bei Professor ...

    Mehr
  • Auftakt für Beppe Volpas Ermittlungen in Bern

    Der Tod kennt keine Grenzen (Ein Bern-Krimi 1)

    annlu

    11. November 2017 um 12:00 Rezension zu "Der Tod kennt keine Grenzen (Ein Bern-Krimi 1)" von Himmelberger Daniel

    „Die Abschlussarbeit eines unserer Professoren weckt in mir ein ungutes Gefühl.“ Bern Krimi 1 Der Napoletaner Beppe Volpe wird strafversetzt und muss nun im Zuge eines europäischen Austauschprogramms als Assistentin der Berner Kommissarin Katharina Tanner arbeiten. Genau zu der Zeit, als Beppe in Bern eintrifft, beginnt Professor Hans Lutz, der Rektor der Berner Universität, seine Nachforschungen. Das Diplom seines Hispanikdozenten scheint ihm fragwürdig. Mit Hilfe des wissenschaftlichen Assistenten Boteros und der ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.