Hinrich Heselmeyer Als die Schule noch Kirche war

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Als die Schule noch Kirche war“ von Hinrich Heselmeyer

In der Zeit zwischen 1825 und 1864 hat sich viel getan auf dem Wester Rhauder Fehn. Eine eigene Kirchengemeinde wurde gegründet und ein neuer Pastor eingeführt. Der Pastor erhielt eine eigene Pastorei, eine neue Kirche wurde gebaut und ein Kirchenvorstand hat sich gebildet. Schließlich kam noch ein neuer Lehrer. Diese dokumentierten historischen Ereignisse bilden den Hintergrund für ein interessantes Dorfleben: Schulalltag, Nachbarschaftsstreite-reien, Liebesgeschichten und auch soziale Konflikte. Daneben spielen die Verkehrssituation, die medizinische Versorgung und auch das Berufsleben eine Rolle. Im 211-seitigen Buch wird das Leben auf dem Wester Rhauder Fehn beschrieben, wie es tatsächlich gewesen sein könnte. Neben einigen spannenden Geschichten, die sich parallel durch das Buch ziehen, gibt es weitere interessante Beschreibungen eines Fehndorfes in der Mitte des 19. Jahrhunderts.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen