Hiro Mashima

 4.5 Sterne bei 794 Bewertungen
Autor von Fairy Tail 1, Fairy Tail 2 und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Hiro Mashima

Hiro Mashima wurde 1977 geboren und gab sein Debüt als Mangazeichner im Jahr 1998, als er mit seinem Manga MAGICIAN den 60. Weekly Shonen Magazine Newcomer Award gewann. Im darauffolgenden Jahr startete seine erste lange Serie RAVE im Weekly Shonen Magazine. 2005 endete RAVE, und nach einigen kürzeren Arbeiten begann Hiro Mashima 2006 mit der Arbeit an FAIRY TAIL. Diese Serie war so erfolgreich, dass sie bis Mitte 2017 in wöchentlichen Fortsetzungen lief. FAIRY TAIL wurde mit zahlriechen Preisen in Japan und Europa ausgezeichnet. Seit Juni 2018 läuft seine neue Serie EDENS ZERO im Weekly Shonen Magazine.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Edens Zero 6

Erscheint am 30.06.2020 als Taschenbuch bei Carlsen.

Fairy Tail – 100 Years Quest 2

 (1)
Neu erschienen am 28.04.2020 als Taschenbuch bei Carlsen.

Fairy Tail – 100 Years Quest 3

Erscheint am 28.07.2020 als Taschenbuch bei Carlsen.

Edens Zero 5

 (3)
Neu erschienen am 12.03.2020 als Taschenbuch bei Carlsen.

Alle Bücher von Hiro Mashima

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Fairy Tail 19783551796110

Fairy Tail 1

 (86)
Erschienen am 17.03.2010
Cover des Buches Fairy Tail 29783551796127

Fairy Tail 2

 (45)
Erschienen am 29.04.2010
Cover des Buches Fairy Tail 39783551796134

Fairy Tail 3

 (42)
Erschienen am 27.05.2010
Cover des Buches Fairy Tail 49783551796141

Fairy Tail 4

 (34)
Erschienen am 30.07.2010
Cover des Buches Fairy Tail 59783551796158

Fairy Tail 5

 (29)
Erschienen am 30.09.2010
Cover des Buches Fairy Tail 69783551796165

Fairy Tail 6

 (29)
Erschienen am 25.11.2010
Cover des Buches Fairy Tail 79783551796172

Fairy Tail 7

 (25)
Erschienen am 27.01.2011
Cover des Buches Fairy Tail 89783551796189

Fairy Tail 8

 (23)
Erschienen am 18.03.2011

Neue Rezensionen zu Hiro Mashima

Neu

Rezension zu "Fairy Tail Side Stories 2" von Hiro Mashima

Willkommen in der Welt von Gajil Redfox ...
Yuriavor 3 Tagen

"Fairy Tail Side Stories 2" ist der zweite Band aus der Zusatz-Kurzgeschichten-Reihe zu "Fairy Tail". Anders als die Fairy Tail-Hauptstory sind diese "Side Stories" nicht von Hiro Mashima, sondern von Kyouta Shibano geschrieben und gezeichnet. Sie gelten jedoch als offizielle Nebengeschichten.

Diesmal tritt Gajil und seine Vergangenheit in den Mittelpunkt. Der Manga besteht aus zwei abgeschlossenen Geschichten. Leider wird nicht erwähnt, in welcher Zeit die erste Nebenstory einzuordnen ist, jedoch muss sie vor der Auflösung der Fairy Tail-Gilde spielen, da die Gilde und seine Mitglieder darin vorkommen. Nachdem Gajil spurlos verschwand und ein Verbrecher und ehemaliger Kamerad von Gajil aus dem Gefängnis ausbrach, verschlägt es einige Mitglieder von Fairy Tail in Gajil's ehemalige Heimatstadt Denish, die wohl einzige Stadt in der man sich über eine Showeinlage von Gajil freut und sogar "Gajil Beer" verkauft wird. Dort erfährt man mehr über Gajil's Vergangenheit und auch "GaLe" und "Gruvia"-Momente kommen nicht zu kurz. Mehrmals musste ich beim Lesen laut auflachen, weil Kyouta Shibano den Charakter von Gajil perfekt zur Geltung bringt. Außerdem ist der Manga wirklich schön gezeichnet - besser als der erste Band über die Zwillingsdrachen von Sabertooth.

In der zweiten Nebengeschichte sehen wir Gajil und den Giftdrachen Cobra in Aktion. Diese Geschichte spielt im Jahre X791 und somit nach der Auflösung von Fairy Tail. Gajil erledigt bereits Arbeiten für den Rat. Schade, dass Cobra so selten in Aktion tritt, Gajil und Cobra wären ein fantastisches Team.

Die Kampfszenen, moralischen Gerechtigkeitsfloskeln und lustig-romantischen Dialoge machen diesen Manga zu einem wunderbaren Zeitvertreib, bis die Hauptstory mit dem "100 Years Quest" fortgeführt wird.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Fairy Tail – 100 Years Quest 2" von Hiro Mashima

Genauso toll wie Band 1!!!!!
Angel1607vor 23 Tagen

Worum gehts?

Auf dem Kontinent Guiltina im Norden von Ishgar haben Natsu und seine Freunde den Wasser-Götterdrachen gefunden, der darunter leidet, dass seine Kraft außer Kontrolle gerät. Um ihn vor den »Drachenfressern« zu beschützen, stellen sich die Helden den Angreifern mit ganzer Kraft entgegen!! Doch Toka, das neuste Mitglied bei Fairy Tail, ist in Wahrheit die »Weiße Magierin«, die dem Wasser-Götterdrachen seine Kraft geraubt hat! Um dieses Mysterium zu ergründen, müssen die Feen auf zwei Kontinenten in ein wahres Fegefeuer hinabtauchen!! 


Wie ergings mir?

Bereits im 2. Band der 100 Years Quest geht es zwischen den Magiern von „Fairy Tail“ und den Drachenfressern der Gilde „Diabolos“ ordentlich zur Sache. Bei dieser Auseinandersetzung, welche über mehrere Seiten geht, hat Fairy Tail ordentlich etwas zu schlucken und muss bereits jetzt wieder über sich hinauswachsen. Vor allem Erza hat hier eine ordentliche Demütigung über sicher ergehen zu lassen.

Der zweite Handlungsstrang findet in der Magiergilde „Fairy Tail“ selbst statt. Hier steht das neue Mitglied Toka im Fokus. In welchem Zusammenhang steht Toka mit der weißen Magierin und welche Absichten verfolgt diese eigentlich? Gerard kann hier zumindest schon etwas Licht in die Sache bringen. Aufgrund seiner Aussagen sieht man bereits in welcher Gefahr sich „Fairy Tail“ befindet und diese Gefahr wird gegen Ende noch um ein vielfaches gesteigert.

Die beiden Handlungsstränge laufen in den letzten Kapiteln zusammen und der Wasser-Götterdrache ist in seiner ganzen Pracht zu bestaunen. Die Optik des Götterdrachen ist hier absolut episch und man bekommt auch einen ersten Eindruck welche Macht ein solcher Götterdrache besitzt.

Im 2. Band bekommt man wieder einiges etwas geboten. Eindrucksvolle Kampfszenen, Spannung, Hintergrundinformationen und einen epischen Charakter in Form des Wasser-Götterdrachens. Ich weiß nicht auf wie viele Bände die „100 Years Quest“-Serie angedacht ist, jedoch bietet diese das Potential um uns über viele Bände und Jahre glücklich zu machen. Bis jetzt bin ich von der Fortführung der „Fairy Tail“-Mangas schwer begeistert, da diese in der gewohnten Form weitergeführt werden und diese gewohnte Form war immer etwas sehr gutes.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Edens Zero 5" von Hiro Mashima

Shiki rettet Hermit
Freyalavor 2 Monaten

Meinung


Shiki und seine Freunde suchen Hermit, die sich auf dem Planeten Digitalis aufhält. Doch leider möchte sie nicht mit der Gruppe gehen. Sie hat eine Abneigung gegenüber Menschen, denn diese waren in der Vergangenheit alles andere als nett zu ihr. Daher müssen sich die Freunde gegenüber Hermit erst beweisen. Als wenn diese Aufgabe nicht schon schwer genug ist, kommen auch noch neue Feinde hinzu, die sich ihnen in den Weg stellen.


Auch dieser Band hat mir wieder gefallen. Dennoch finde ich, dass sich Hermit viel zu schnell anders entschieden hat. Sie hat ihre Gründe vorgetragen, die auch mehr als nur verständlich sind. Ich hatte einfach das Gefühl, dass sie einen Schalter umgelegt hat. Sie hätte in meinen Augen ruhig skeptischer bleiben können und das auch gerne über ein paar Bände. Denn das würde ich irgendwie nachvollziehbarer finden und würde auch die Geschichte etwas spannender machen.


Das Thema Freundschaft und Zusammenhalt war in diesem Band wieder sehr schön herausgearbeitet und hat mir gut gefallen. Ich mag die Zusammenstellung der Charaktere total gerne, da sie alle so verschieden sind. Ich bin schon sehr gespannt wie die Geschichte weitergehen wird. Ich habe nur etwas Angst, dass es irgendwann zu viele Charaktere sein könnten und es dann unübersichtlich oder chaotisch werden könnte. Aber mal abwarten.


Ich wurde letztendlich aber wieder gut unterhalten und der Manga hat Spaß gemacht.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 166 Bibliotheken

auf 177 Wunschlisten

von 29 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks