Hiromi Kawakami

 3.9 Sterne bei 374 Bewertungen

Lebenslauf von Hiromi Kawakami

Eine japanische Sensation: Hiromi Kawakami, geboren am 1. April 1958 in Tokio, ist eine der bekanntesten japanischen Schriftstellerinnen der Gegenwart. In der Anfangszeit ihrer Karriere schrieb sie Science Fiction. Nach einem naturwissenschaftlichen Studium unterrichtete sie zunächst Biologie, bevor von ihr 1994 eine Sammlung von Kurzgeschichten unter dem Titel Kamisama (Gott) erschien. Für ihre Werke wurde sie schon vielfach mit Preisen ausgezeichnet. Unter anderem mit dem Akutagawa-Preis 1996, den Ito-Sei-Literaturpreis und den Frauenliteraturpreis im Jahre 2000 sowie den Tanizaki-Jun´ichiro-Preis in 2001.

Neue Bücher

Die zehn Lieben des Nishino

 (47)
Neu erschienen am 28.01.2019 als Hardcover bei Hanser, Carl.

Alle Bücher von Hiromi Kawakami

Sortieren:
Buchformat:
Der Himmel ist blau, die Erde ist weiß

Der Himmel ist blau, die Erde ist weiß

 (139)
Erschienen am 01.03.2010
Herr Nakano und die Frauen

Herr Nakano und die Frauen

 (63)
Erschienen am 01.04.2011
Die zehn Lieben des Nishino

Die zehn Lieben des Nishino

 (47)
Erschienen am 28.01.2019
Am Meer ist es wärmer

Am Meer ist es wärmer

 (53)
Erschienen am 01.05.2012
Bis nächstes Jahr im Frühling

Bis nächstes Jahr im Frühling

 (24)
Erschienen am 01.05.2014
Der Himmel ist blau, die Erde ist weiß

Der Himmel ist blau, die Erde ist weiß

 (17)
Erschienen am 25.02.2011
Herr Nakano und die Frauen

Herr Nakano und die Frauen

 (11)
Erschienen am 01.05.2009

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Hiromi Kawakami

Neu

Rezension zu "Die zehn Lieben des Nishino" von Hiromi Kawakami

Anmutig
jasimaus123vor 14 Stunden

Zehn Kapitel - zehn Frauen - zehn Lieben. Das Buch hat mich sehr überrascht und berührt. Anfangs hatte ich meine Zweifel, ob es den wirklich so spannend sei, von einem Mann zehn Geliebte kennenzulernen. Doch diese waren umsonst. Jedes einzelne Kapitel hatte seine ganz eigene Anziehungskraft und jede Frau ihre Besonderheit. Perfekt dazu passt der harmonische Schreibstil von Hiromi Kawakami, der sehr gut zu den anmutigen Koi-Kapfen passt, die am Cover durchs Wasser gleiten. Mir hat das Lesen sehr viel Freude bereitet und gleichzeitig hat es meinen Wunsch geweckt mehr von der japanischen Autorin zu lesen. Sie hat ein feines Auge fürs Detail, ohne dabei aber das Wesentliche aus den Augen zu verlieren und schreibt mit viel Gefühl und Anmut.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Die zehn Lieben des Nishino" von Hiromi Kawakami

Zehn Frauen, zehn Lieben
ulrikerabevor 18 Stunden

Nishino und die Frauen – welch unglaubliche Wechselwirkung, die sich hier entfaltet. Unzählige Frauen hatte Nishino in seinem Leben, die Chefin, das Mädchen, das in einfach auf der Straße anspricht. Junge Frauen, ältere Frauen, verheiratet oder nicht, auf alle übt Nishino seinen unwiderstehlichen Charme aus. Treu kann er nicht sein. Während er die eine Frau noch fragt, warum diese Welt so unendlich ist, betrügt er sie gleich darauf mit der nächsten.


Immer wenn ich Goldfische sehe muss ich an die Zeile aus Wish you were here von Pink Floyd denken. „We're just two lost souls swimming in a fish bowl. Year after year.“ 

Die japanische Autorin Hiromi Kawakami lässt zehn Frauen in diesem Buch über ihre Begegnungen mit Nishino erzählen. Wie die Fische auf dem übrigens ganz besonders ansprechendem Cover, treiben die Erzählerinnen an Nishino heran und vorbei. Die Frauen blicken zurück in die Vergangenheit, ihre Lebenswege haben sich schon von Nishino getrennt. Er ist für sie jemand, der kurze Zeit an ihrem Leben teilgenommen hat und sich dann wieder entfernt hat. Was bleibt ist gelegentlich wehmütige Erinnerung mit einen weinenden und lachenden Auge zu gleich.

Die Geschichten ähneln einander alle ein wenig. Nach der großen Leidenschaft, kommt sehr bald das ernüchternde Ende. Interessant ist, wie unterschiedlich die Frauen Nishino wahrnehmen, verspielt, charmant, gelassen, grausam.

Dabei wirkt das Erzählte oft sehr pragmatisch, distanziert, wie mit Teflon beschichtet. Aber wenn man ein bisschen an der Oberfläche kratzt, liegt darunter sehr viel Tiefgang. Nishino ist ein sehr zerrissener Charakter, er will lieben, kann es aber nicht, versucht nicht, eine Beziehung zu halten. Sehnsucht nach Vertrautheit wechselt mit kurzlebigem Vergnügen.
„Wir waren einander nicht fern, aber auch nicht nah. Ich war hier, und er war auch hier, aber das war auch alles. Mehr war da nicht. Zeit war vergangen, hier und anderswo, und wir hatten uns getrennt, in Hier und Dort.“

Nishino und die Frauen erfahren wieder und wieder, dass lieben und geliebt werden zeitlich nicht immer zugleich stattfindet. „Was ist Liebe? Ein Mensch hat das Recht, einen anderen zu lieben, aber keinen Anspruch, von diesem wiedergeliebt zu werden.“
Stück für Stück setzt sich mit den Erzählungen das Bild Nishinos zusammen. Als Jugendlicher durch einen Verlust geprägt, verweigert er, Verantwortung für eine Beziehung zu übernehmen. Lieber laviert er von Frau zu Frau, ein ewiger Reigen.

„Hat er erfahren, was sich außerhalb des Universums befindet? Konnte er jemanden lieben? Hat er auf dieser sich ins Unendliche ausdehnenden Welt seinen Platz gefunden?“, fragt sich eine seiner Geliebten. Wir alle wollen doch unseren Platz in der Welt finden. Auf die eine oder andere Weise.

Kommentieren0
12
Teilen
K

Rezension zu "Bis nächstes Jahr im Frühling" von Hiromi Kawakami

Eine wunderschöne Liebesgeschichte
Konwaliavor 19 Stunden

Es ist ein dünnes aber ein ganz tolles Buch.  Für mich ist das eine wunderschöne Liebesgeschichte über Hoffnung, Neuanfang und die Kraft des Vergebens. 

Ein Mann betrügt seine Ehefrau. Und dieses Buch zeigt die Frau und ihre Innenwelt, wie sie zunächst verzweifelt aber sie gibt nicht auf, und wählt das Leben anstatt ewige Traurigkeit und Niedergeschlagenheit. Sie sucht sich einen Job, sie sucht sich  eine Wohnung und  plötzlich steht sie auf eigenen Beinen, und schließlich vergibt sie sogar dem Ehemann.
Eine sehr empfehlenswerte Lektüre.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

LovelyBooks lädt auch im Jahr 2019 zu spannenden Challenges ein.

Und auf euch warten tolle Gewinne.

Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist natürlich 2019 wieder dabei!

Liest du gerne Bücher mit Niveau?
Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.

15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2019 bis 31.12.2019 lesen.

Es gelten nur Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.
Auch Neuauflagen – 2019 erschienen - von Klassikern.


Die Regeln:

  1. Melde dich mit einem kurzen Beitrag hier im Thread an.
  2. Einstieg ist jederzeit möglich. Und du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Du verpflichtest dich zu nichts.
  3. Schreibe bitte zu jedem Buch, das du für die Challenge gelesen hast, eine Rezension bei LovelyBooks, und verlinke diese in einem einzigen Beitrag in diesem Thread. Dieser Beitrag, wird von mir unter dem entsprechenden User-Namen in der Teilnehmerliste verlinkt. Das wird dein Sammelbeitrag für deine Rezensionen sein.
  4. Es gelten nur Bücher (Achtung: keine Hörbücher, keine Bildergeschichten, keine Graphic Novels), die an diesem Beitrag angehängt sind! 
Bitte beachten: Die Liste der Bücher erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Nimmst du die Herausforderung an? 

Unter allen Teilnehmern, die es schaffen, 15 Romane mit Niveau bis zum 31.12.2019 zu lesen und zu rezensieren, wird ein tolles Buchpaket verlost.
Natürlich mit den passenden Büchern zum Thema.
 


Ich freue mich auf viele Anmeldungen!

Teilnehmer:

74dani
Ancareen
miss_mesmerized
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Hiromi Kawakami wurde am 01. April 1958 in Tokio geboren.

Community-Statistik

in 452 Bibliotheken

auf 86 Wunschlisten

von 11 Lesern aktuell gelesen

von 7 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks