Hitomi Kanehara

 2.9 Sterne bei 92 Bewertungen
Autor von Tokyo Love, Obsession und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Hitomi Kanehara

Tokyo Love

Tokyo Love

 (51)
Erschienen am 14.01.2008
Obsession

Obsession

 (37)
Erschienen am 10.11.2009
Tokyo Love

Tokyo Love

 (0)
Erschienen am 26.02.2007
Snakes and Earrings

Snakes and Earrings

 (3)
Erschienen am 02.06.2005
Autofiction

Autofiction

 (1)
Erschienen am 13.02.2008
Snakes And Earrings

Snakes And Earrings

 (0)
Erschienen am 30.05.2006
Snakes And Earrings

Snakes And Earrings

 (0)
Erschienen am 19.05.2005

Neue Rezensionen zu Hitomi Kanehara

Neu
R

Rezension zu "Obsession" von Hitomi Kanehara

geschichte total irritierend
Rija21vor 3 Monaten

Ich hatte mir soviel vom Buch erhofft, da der Klappentext sehr spannend dargestellt wurde. Leider sehr enttäuschend die Geschichte. Die Geschichte begann mit Rins erfolgreichen ICH und endete mit ihrem Jüngeren ICH?! Ich habe nicht genau verstanden um welche zeit es sich handelte. Ich finde es auch total schade, dass die Zeit mit ihrem man so knapp gehalten wurde und man nicht erfahren hatte wieso er sich immer in sein zimmer verkroch. Ich bin wirklich sprachlos......aber nicht im guten Sinne. Das Buch bzw die Geschichte hat soviele mängel. Totale Zeitverschwendung aber ich wollte es nicht abbrechen, da ich dachte das sich zum ende hin noch alles aufklären wird.

Kommentieren0
0
Teilen
Shauna_Ds avatar

Rezension zu "Tokyo Love" von Hitomi Kanehara

Groschenroman
Shauna_Dvor 8 Monaten

Zum ersten Mal habe ich das Büchlein vor einigen Jahren, als ich noch jünger war, gelesen. Damals fand ich es "aufregender". Vor kurzem las ich es erneut, diesmal ein bisschen kritischer. 


Die Story ist 08/15, der Klappentext verspricht zu viel. Bei "Sex und Gewalt" in der Beschreibung einer japanischen Geschichte, denkt man etwas anderes. Die Charaktere sind oberflächlich und lieblos, zu keinem könnte ich eine Verbindung aufbauen. 

FAZIT: 
Ein guter Groschenroman, der besonders geeignet für etwas "Jüngere" ist. 

Kommentieren0
1
Teilen
kassandra1010s avatar

Rezension zu "Obsession" von Hitomi Kanehara

Es ist mir ein Rätsel
kassandra1010vor 2 Jahren

Es ist das erste Mal, das ich nicht weiß, was ich schreiben soll! Ich finde nicht die genauen Worte, um hier zu erläutern, warum ich es so schlecht finde. Eigentlich gebe ich jedem Autor eine Chance, aber von diesem hier möchte ich nicht noch ein Zweites lesen wollen.

Das Vorabkapitel hat wirklich mein Interesse geweckt, welches aber jäh bereits nach den weiteren Seiten ein schnelles Ende fand.

Es wiederholt sich alles. Rin, die stets Eifersüchtige machts mit all ihren Männern gleich, hat eine schlimme Kindheit und findet sich im Leben nicht zurecht.

Die Sprache finde ich schrecklich obszön und für Japaner schier ganz unglaublich. Natürlich weiß ich, das in Ländern, wo Sex so stark tabuisiert wird, die Fantasie scheinbar gar keine Grenzen mehr kennt aber hier vergeht einem ja die Lust am Lesen....

Wer ein "Mädchen auf Abwegen" Buch lesen will, der sollte "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" lesen und ist damit ganz gut aufgehoben.

Ich weiß nicht, worauf die Autorin hinauswollte? Ist das ihr eigener Werdegang? Es ist mir ein Rätsel.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 126 Bibliotheken

auf 12 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks