Parasyte - Kiseijuu

von Hitoshi Iwaaki 
5,0 Sterne bei2 Bewertungen
Parasyte - Kiseijuu
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Ravens avatar

Spannendes, groteskes, faszinierendes, brutales Werk mit einem extremen Gegner!

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Parasyte - Kiseijuu"

Reiko Tamura alias Ryouko Tamiya hat den Privatdetektiv Kuramori auf Shin’ichi (und Migi) angesetzt, und der Mann wird Zeuge eines unfassbaren Geschehens. Shin’ichi hadert sehr mit seinem Schicksal und versucht verzweifelt, seinem menschlichen Gerechtigkeitssinn treu zu bleiben.
Kuramoris Ehrgeiz, durch den Fall berühmt zu werden, bringt ihn selbst und seinen jungen Mitarbeiter in Gefahr, denn die Parasiten um Bürgermeister Hirokawa gehen mittlerweile sehr organisiert vor. Bald geraten auch Shin’ichi und Migi in deren Schusslinie…

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783741603358
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:294 Seiten
Verlag:Panini
Erscheinungsdatum:28.08.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Ravens avatar
    Ravenvor einem Monat
    Kurzmeinung: Spannendes, groteskes, faszinierendes, brutales Werk mit einem extremen Gegner!
    Brutal und spannend


    Der Manga "Parasyte Teil 5" von Hitoshi Iwaaki hat einen Umfang von 294 Seiten und ist bei Panini erschienen.

    Der Manga ist wie der Vorgänger sehr umfangreich, was ein langes Lesevergnügen verspricht. Außerdem enthält er immer wieder komplett kolorierte Seiten, was den Leser visuell sehr anspricht.

    Die Parasyten haben sich zu einer politischen Gruppe zusammengeschlossen und werden immer gefährlicher für die Menschheit. Auch in diesem Band spielen sie eine zentrale Rolle, denn die mächtigen Parasyten werden auf Shin‘ichi aufmerksam und senden einen ihrer besten Männer los, der nicht nur einen Parasyten beherbergt.

    Die Zeichnungen sind auch in diesem Band im alten Stil, herrlich Retro umgesetzt. Das liegt daran, da die Manga-Reihe in Japan erstmals von 1988-1995 erschien unter dem Namen Kiseijü. Panini hat nun die Serie nach Deutschland geholt und sie sorgt neben der Animeverfilmung und der Realverfilmung für Aufregung.

    Der ganze Manga gleicht einem morbiden und skurrilen Kunstwerk. Die Parasyten sind absolut fasziniert, lösen zeitgleich aber auch das Gefühl von Übelkeit aus. Neben dem grotesken Auftreten, sind die Parasyten absolut emotionslos und brutal. Sie betrachten Menschen wie nahrhaftes Schlachtvieh und dementsprechend skrupellos ist das Vorgehen in diesem spannenden Manga. In diesem Band geschieht eigentlich nicht wirklich viel Neues, aber der absolut spannende Kampf zum Ende hin, ist wirklich extrem interessant und aufwühlend. Man fiebert richtig mit und kommt aus dem Staunen nicht mehr raus. Der kranke Typ ist ein echter Endboss. Ich bin schon gespannt wie es in Teil 6 weitergeht.

    Fazit: Ein künstlerisches Werk im alten Zeichenstil, welches nicht nur visuell, sondern auch Inhaltlich überzeugt. Auch dieser Band des Horrormangas kann mit Spannung und Brutalität absolut überzeugen. Unbedingt lesen!

    Hinweis: Auch als Realverfilmung und Anime erschienen!

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    AvaLovelaces avatar
    AvaLovelacevor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks