Holde-Barbara Ulrich Margrets Mann

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Margrets Mann“ von Holde-Barbara Ulrich

Seine maßlose Zärtlichkeit, seine selbstquälerische Eifersucht, seine unvergleichlichen Rituale – eine einzigartige, grossLiebe. Klara glaubt es dreizehn Jahre lang. Dass er verheiratet ist – nicht gerade beglückend für sie und mit der Zeit immer quälerischer, aber irgendwann wird es vorüber sein. Er verspricht es, gelobt, schwört ... Sie liebt ihn, sie glaubt ihm – immer aussichtsloser, immer verzweifelter. Margret taucht auf, Wolfgangs Frau. Unerwartet und bedrohlich. Ihre verschwörerische Nachricht lautet: Er hat eine neue Geliebte – drei Jahre schon! Sie liefert Beweise. Ein vager Bund entsteht zwischen Klara und Margret, eine Verschwisterung aus der Not. Wolfgang ist viel im Ausland. Er hat sich verändert in letzter Zeit. Jetzt erst sieht es Klara. Neuerdings gibt es auch Zeichen dafür – hinterhältig und gewaltvoll, ja lebensgefährlich. Flucht wird nötig, psychisch und räumlich. Klara fährt auf die Krim, beginnt, berstend vor Unglück, die Abnabelung. Ihre kurze Beziehung zu Aram, einem Mann, der an eigenem Elend gewachsen ist, hilft ihr dabei. Zurück in Berlin – wieder Wolfgang: Seine Rose, sein Brief, seine klagenden, schönen Sätze. Den Schlusspunkt setzt Margret mit ihrer Anzeige in der Zeitung. Und darin die letzte Wahrheit.

Stöbern in Romane

Kukolka

Hammerharte Realität, hammerhart erzählt. aber Umsetzung + Stil waren leider nicht so mein Fall. Sehr distanziert. Dennoch grausame Realität

Yuyun

Lauter gute Absichten

Kurzweilige Geschichte um einen angry young man, der sich gegen die Familie auflehnt - und an den eigenen Ansprüchen scheitert.

Marina_Nordbreze

Die Lichter von Paris

Generationenübergreifend. Legt sich wie eine kuschelige Decke romantisch um deine Schultern! Angenehme Atmosphäre.

Simonai

Was man von hier aus sehen kann

Eine Geschichte, die mich mit ihrer Wärme und liebevollen Erzählart absolut bezaubert hat.

Kathycaughtfire

Wie der Wind und das Meer

Eine wunderbare Geschichte über eine Liebe, die nicht sein darf! Ein Lesegenuss!!!

Fanti2412

Das saphirblaue Zimmer

Drei Frauen, drei Entscheidungen, in Zeiten, wo die Meinung einer Frau nichts galt. Ein grandioser, historischer Liebesroman.

FreydisNeheleniaRainersdottir

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks